Urlaubstagebuch Ca’Savio Italien – Verpflegung und Einkaufsmöglichkeiten

Urlaubstagebuch Ca’Savio Italien – Verpflegung und Einkaufsmöglichkeiten

Im Prinzip bietet der Campingplatz alles, was man braucht. Es gibt einem Supermarkt, der kaum Wünsche offen lässt, ein SB-Restaurant und mehrere Imbissbuden. Allerdings sind die Preise hier relativ teuer, für den Großeinkauf lohnt es sich daher, nach Jesolo zu fahren.

Supermarkt auf dem Campingplatz
Supermarkt auf dem Campingplatz

Einkaufsmöglichkeiten
Direkt an der Rezeption gibt es einen Supermarkt mit allem, was man so braucht. Hauptaugenmerk liegt neben frischen Lebensmitteln auf Alkohol und Spielsachen. Die Preise sind recht teuer, es lohnt sich zum Beispiel nach Jesolo zu fahren, dort gibt es einen großen Einkaufskomplex mit Deichmann, Expert, Famila usw. mit viel mehr Auswahl und auch günstigen Eigenmarken.
Tipp: wenn ihr Sonnenmilch oder After Sun vergessen habt und keinen Kleinkredit dafür aufnehmen wollt 😉 kauft nicht Nivea und co (die liegen preislich bei ca. 14,-), sondern nehmt die italienische Variante. DopoSole (=After Sun) gibt es auch für 6,-.

06 Camping Sa'Savio - Supermarkt
Auch bei Windeln lohnt es sich, Preise zu vergleichen. Pampers sind überteuert, italienische Windeln gibt es für günstigere 4,99 pro Packung.
Generell lohnt es sich, ein Wörterbuch beim Einkaufen dabei zu haben (oder wahlweise den Google Übersetzer im Smartphone).
Wir wollten für die Kinder eine DVD kaufen und haben ewig nach einer gesucht, die nicht nur in italienisch oder englisch, sondern auch deutsch ist. Irgendwann haben wir rausgefunden, dass „tedesco“ „deutsch“ heißt (wir hatten nach german, allemagne oder ähnlichem gesucht)…

05 Camping Sa'Savio - Supermarkt

 

Restaurant und Imbissbuden auf dem Campingplatz
Da wir ja erst Sonntag Nachts angekommen sind und dementsprechend am Montag Morgen im Kühlschrank gähnende Leere herrschte, haben wir uns ein Frühstücksbuffet im SB-Restaurant gegönnt. Dieses war leider sehr enttäuschend – 7,- für Erwachsene und 3,50 für Kinder sind an sich ein normaler Preis. Die Auswahl ist aber dafür extrem klein – winzige Aufbackbrötchen, zwei Sorten Kelloggs, zwei Sorten Obst und Joghurt, als Aufschnitt Käse, Schinken und Salami oder Marmelade. Vor allem fehlen Eier in jeder Form, die sucht man vergebens. Immerhin kann man das Getränk frei wählen, dafür muss man aber gezielt nachfragen, angeboten wird es einem nicht. Ich hatte einen leckeren Latte Macchiato, die Kinder O-Saft.

fast wie zu Hause - Brötchen mit Nutella ;)
fast wie zu Hause – Brötchen mit Nutella 😉

Frühstücken kann man am besten auf der Terrasse vom Bungalow, im Supermarkt gibt es alles was man braucht, auch Eier und frische Brötchen (ähnlich wie die deutschen Abendbrötchen).

Tipp: das Frühstück am besten ungestört auf der Terrasse genießen!
Tipp: das Frühstück am besten ungestört auf der Terrasse genießen!

 

Imbiss
Die Imbissbuden sind überall auf dem Platz verteilt und gut für einen Snack zwischendurch und den kleinen Hunger. Hier bekommt man auch verschiedene Eissorten in der Waffel.

es gibt mehrere Imbissbuden auf dem Platz
es gibt mehrere Imbissbuden auf dem Platz

 

SB-Restaurant
Das Selbstbedienungs-Restaurant war eher wie eine Kantine. Hier ging es hauptsächlich um Schnelligkeit. Es ist insgesamt wohl eher zum Mitnehmen gedacht, denn die Pizza bekommt man nicht auf einem Teller, sondern in einem Pappkarton. Der Burger war recht fettig, aber lecker. Die Preise waren ok und die Pizza typisch italienisch mit dünnem Boden, sehr lecker, und kostet ca. 8,-€. Die Getränke finde ich sehr günstig – 1,- für einen Kaffee, 2,- für einen großen Latte Macchiato – da kann man wirklich nicht meckern!

das Restaurant hat eine wunderschöne Gartenanlage
das Restaurant hat eine wunderschöne Gartenanlage

Restaurant
SB-Restaurant und Restaurant haben dieselbe Küche. Ansonsten sind sie unabhängig voneinander, sodass man im Restaurant ruhiger sitzt, mit Blick auf den schönen Garten.

Blick vom Park auf das Restaurant
Blick vom Park auf das Restaurant

 

Restaurants in der Umgebung
Direkt wenn man rechts auf die Straße vom Campingplatz fährt, gibt es ein kleines Restaurant. Hier kann man auch gut zu Fuß hin und die Auswahl ist groß und die Preise fair. ¼ Liter Wein kostet nur 2,-€, Bier ist wesentlich teurer (3,50€ für ein 0,25 Dosenbier). Ich hatte für mich nur eine Vorspeise bestellt – die Miesmuscheln zum Preis von 7,-€ reichen aber locker als Hauptgang! Mein Mann hatte ein Wiener Schnitzel mit Pommes, ebenfalls sehr lecker. Insgesamt haben wir 35,-€ gezahlt, also ganz ok.

Essen gehen kann man auch gut außerhalb vom Campingplatz, die Preise sind okl
Essen gehen kann man auch gut außerhalb vom Campingplatz, die Preise sind ok

Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich bin alleinerziehend und wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008) und Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

4 Gedanken zu “Urlaubstagebuch Ca’Savio Italien – Verpflegung und Einkaufsmöglichkeiten

  1. Ein wirklich schöner Bericht. Da bekommt man direkt Lust auf Urlaub. 🙂 Wir können uns dieses Jahr nicht entscheiden wo es hingehen soll und haben daher immer noch nicht gebucht. Italien würde mich schon sehr reizen. Mal sehen. 🙂 Ich wünsche euch noch einen tollen Urlaub.

    Lg Beti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner