Seltsame Vornamen für Jungen und Mädchen

Ein französischer Richter sorgte für Schlagzeilen, als er einem Paar verbot ihr Kind „Nutella“ zu nennen. Aber das war nicht das erste Mal, dass Eltern seltsame Vornamen für ihre Kinder wählen. Hier eine kleine Sammlung der ungewöhnlichsten Babynamen für Mädchen und Jungen.

Seltsame Promi Babynamen

Mit neuen Promi-Babys gibt es oft auch neue Babynamen. Einige bekannte Promi-Kinder-Namen sind Apple (Gwyneth Paltrow and Chris Martin), Sunday (Nicole Kidman and Keith Urban) oder Mirabella Bunny (Bryan Adams).

Mehr Kinder = mehr seltsame Namen – das dachten sich wohl Brad Pitt & Angelina Jolie. Die Kinder heißen Maddox Chivan, Pax Thien, Zahara Marley, Shiloh Nouvel, Knox Léon und Vivienne Marcheline. Poppy Honey Rosie, Daisy Boo Pamela, Petal Blossom Rainbow, Buddy Bear Maurice heißen die Kinder von Jamie Oliver.

Das Kind von Toni Braxton heißt „Denim„, Rob Kardashian hat seine Tochter „Dream“ genannt und die Tochter von Holly Madison heißt „Rainbow„.

Die schlechtesten Babynamen

Seltsame Namen für Kinder können durchaus schön sein (z.B. bei einer bestimmten Bedeutung). Aber es gibt auch richtig schlechte Babynamen.
Britney Shakira Beyoncé: dieser Name gehört einer einzigen Person. Die Eltern waren große Fans dieser drei Sängerinnen und konnten sich nicht für einen Namen entscheiden. Also nannten sie sie Britney Shakira Beyoncé.
Abcde: kaum zu glauben, dass es sich um einen echten Namen handelt. Was noch überraschender ist: in den Vereinigten Staaten gibt es 328 Menschen mit dem Namen Abcde.
Facebook: In Ägypten nannte Jamal Ibrahim seine Tochter Facebook um Facebook dafür zu danken, dass es den Menschen geholfen hat, den Präsidenten Hosni Mubarak loszuwerden.
Luzifer: da der Name „Lichtträger“ bedeutet, gab eine Mutter aus Russland ihrem Sohn diesen ungewöhnlichen Namen.
Adolf Hitler: dieser Kindername wurde weltweit berühmt, als sich ein Supermarkt weigerte „Happy Birthday Adolf Hitler“ auf einen Kuchen zu schreiben.

Filmfiguren und Buchhelden

Ja, wir schauen auch gerne Game of Thrones und Star Wars. Aber sollte man sein Kind wirklich nach einer Filmfigur oder einem Buchhelden benennen? Von Harry Potter findet man Namen wie Severus, Draco und Bellatrix. Herr der Ringe Fans wählten Samwise, Arwen, Eowyn und Theoden. Die Fans von Game of Thrones wählten Tyrion, Theon, Sansa, Khaleesi, Daenarys, Stark und Shae, während Katniss, Primrose, Gale und Effie von „Die Tribute von Panem“ kamen.

Verbotene Namen

In den USA können Eltern ihren Kindern so ziemlich jeden Namen geben, den sie möchten.
Aber andere Länder auf der ganzen Welt sind strenger bei Babynamen.
Einige Namen sind verboten, weil sie dem Kind schaden könnten.
Messias wurde in den USA verboten, als ein Richter aus Tennessee entschied, dass dieser Name allein Christus gehören sollte.
Robocop, Batman und Panties sind in Mexico verboten, weil Kinder mit diesen Namen gemobbt werden könnten.
Außerdem verboten wurden Ikea (Australien), Cyanide (England), @ (China) und Monkey (Dänemark).


Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008), Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) und Papa in einer Doppelhaushälfte in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

1 Kommentar auf “Seltsame Vornamen für Jungen und Mädchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO