Pottspark in Minden 5 - Ausflugstipp: der Potts Park in Minden

Ausflugstipp: der Potts Park in Minden

Der potts Park ist ein keiner Familien-Freizeitpark, der insbesondere für Familien mit Kleinkindern zu empfehlen ist.
Als Kind bin ich öfter dort gewesen, damals gab es allerdings noch wenige Fahrgeschäfte und ich fand den Park immer eher langweilig (insbesondere im Vergleich zu Heidepark und co.). Meine Favoriten waren damals das „Riesenhaus“ (eine Wohnung mit riesigen Möbeln, aus der Sicht eines zweijährigen Kindes) und die „Mondroller“ (ein kleines Fahrgeschäft, bei dem man in einer Art Kugel sitzt und „Purzelbäume“ schlägt).
Den Potts Park gibt es bereits seit 1969 und er war einer der ersten Freizeitparks in Deutschland. Die meisten Fahrgeschäfte (z.B. Familienachterbahn „Pottsblitz“, Tretbahn „Moorbottich-Fahrt“ und Wildwasserbahn „Pottwal“) wurden in den 90er Jahren gebaut und sind auch heute noch erhalten.

Pottspark in Minden (1)

Potts Park – Attraktionen

Bei vielen der Attraktionen muss man als Besucher selbst aktiv werden (z.B. die Tretbahnen, bei denen man selbst strampeln muss, die Riesenrutschen und Wasserrutschen, bei denen man Teppich oder Boot hochschleppen muss oder der Hubseilturm Buntstift, bei dem man sich mit den Händen hochziehen muss). Ich muss allerdings zugeben ich mag lieber Fahrgeschäfte, bei denen ich mich nicht groß körperlich betätigen muss, dieser aufgezwungene Sport hat mich schon als Kind gestört ;).
Es gibt auch ein paar neue Attraktionen, wie den Turbo-Drachen, bei dem man in frei hängenden Gleitfliegern fährt und das Tempo – ähnlich wie bei einer Sommerrodelbahn – selbst bestimmen kann.

Pottspark in Minden (2)

Besonders gut gefällt mir am Pottspark die Liebe zum Detail und die Originalität – so heißt zum Beispiel die Toilette „auf’m Pott“, die Wildwasserbahn „Pott Wahl“. Ich mag diesen Wortwitz und man entdeckt immer wieder witzige Bilder und Sprüche überall im Park verteilt.

Pottspark in Minden (7)

Unsere Kinder finden vor allem den tollen Wasserspielplatz und das Kinderland (ein Indoor-Spielplatz) ganz toll.

Große Achterbahnen und aufwändige Attraktionen sucht man vergebens, daher dürfte der Park für Familien mit Schulkindern zu langweilig sein.
Dafür können auch die Kleinen bei fast allen Fahrgeschäften mit fahren und müssen nicht traurig daneben stehen!
Ein weiterer Vorteil ist, dass man auch bei größerem Betrieb eigentlich nie lange anstehen muss. Warteschlangen mit „ab hier 1 Stunde“ sind hier undenkbar! Ich kann meinen Tag auch schöner verbringen als mit Warten 😉

Pottspark in Minden (5)

Bollerwagen können auch hier gemietet werden, sind bei der überschaubaren Größe des Parks aber nicht wirklich notwendig.
Die Eintrittspreise sind im Gegensatz zu den großen Parks günstig (Erwachsene 17,50€, Kinder ab drei Jahren 15,50€), insgesamt finde ich den Eintritt trotzdem etwas überteuert (15,-€ für Erwachsene wären passender).

Potts Park Fazit:

Für uns ist der Potts Park perfekt, daher kaufen wir uns auch jedes Jahr eine Jahreskarte :). Familien ohne Kinder oder mit Schulkindern könnte der Park zu langweilig sein!

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008), Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) und Papa in einer Doppelhaushälfte in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

5 commenti su “Ausflugstipp: der Potts Park in Minden

  1. Da war ich als Kind 2-3 Mal. Ich hatte damals, wie heute Höhenangst und immer Angst, wenn ich mit dieser Schienenbahn, die du so schön fotografiert hast, gefahren bin. Dann gabs damals so Überschlagkugeln, da hab ich mich nie reingetraut und das HAus des Riesen habe ich geliebt. Ich würd so gerne mal wieder hin…

    • ja, die Überschlagkugeln gibt es immer noch, das sind die Mondroller, die finde ich super 🙂
      als Kind habe ich mich da auch nicht reingetraut damals 😉

  2. Wir waren auch schon ein paar mal dort, das letzte Mal vor etwa 4 Jahren. Ich fahre immer wieder gerne dorthin. Das Riesenhaus ist einfach Kult. Obwohl es über die Jahre immer kleiner geworden zu sein scheint 😉 Gibt es die Ausstellung mit den naturwissenschaftlichen Elementen noch? Die hat uns damals sehr fasziniert. Und das Pferderennen lieben wir auch. In diesem Park braucht man wirklich noch Muskelkraft, das finde ich toll. Wir sollten auch mal wieder hinfahren!

    • Ja, diese Ausstellung gibt es immer noch! Wir waren aber ehrlich gesagt noch gar nicht drin, dachte immer unsere wären dafür noch zu klein. Werden wir aber auf jeden Fall beim nächsten Besuch mal anschauen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg