Schlechtwetteraktivitäten Sylt 5 - Schlechtwetter-Aktivitäten mit Kindern auf Sylt

Schlechtwetter-Aktivitäten mit Kindern auf Sylt

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008), Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) und Papa in einer Doppelhaushälfte in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

4 commenti su “Schlechtwetter-Aktivitäten mit Kindern auf Sylt

  1. War ja nur einmal drüben und da war es lediglich eiskalt und mega stürmisch. wir haben damals nur einen langen Spaziergang gemacht. An den strand kam ich mit Kinderwagen nicht. Zumindest an der Stelle.. Für den SPielplatz war es zu kalt und dementsprechend haben wir zu Hause gemütlich Spiele gespielt. Wobei Jack aber eben auch erst 6 Monate alt war und stark erkältet war

  2. Tierpark Tinnum
    Der Eintritt lohnt sich allemal!! So klein ist der Park gar nicht, wie er aussieht. Man kann wunderbar spazieren gehen, Tiere anschauen, die Kinder, 3 und 6 Jahre, hatten viel Spass beim Tierefüttern, beim Bootfahren, auf dem Spielplatz mit Hüpfburg, Gratis-Karussell, Riesen-Rutschbahn und und und. Eis und Getränke kann man dort kaufen, Picknick kann man mitnehmen, es gibt überall wunderbare Ecken zum Essen. In dem Park gibt es echt viel zu entdecken! Absolut empfehlenswert!! Einziger Wermutstropfen: Es gibt keinen Kaffee…

  3. Ich danke Ihnen für den tollen Artikel. Es ist immer gut wenn es zahlreiche Aktivitäten für schlechtes Wetter gibt. Ein Bällebad zum beispiel kommt immer gut an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg