wiesenbad bielefeld 1 - Ausflugs-Tipp: Wiesenbad Bielefeld

Ausflugs-Tipp: Wiesenbad Bielefeld

Da ist er endlich, unser lang ersehnter Sommer. Für mich könnten es ein paar Grad kühler sein (ideal finde ich ja 25° und Sonne), aber ich will nicht meckern!
Bei über 30° im Schatten wird die Auswahl an möglichen Aktivitäten wieder drastisch reduziert, denn Bewegung ist quasi nicht möglich, bleibt also nur ein klimatisierter Raum oder ein Sprung ins kühle Nass.
Seit wir einen Pool im Garten haben, sind wir die meiste Zeit in Bad MeinGarten 😉
Aber auch das ein oder andere Freibad bei uns ist einen Besuch wert.
Zum Beispiel das Wiesenbad in Bielefeld, da  bin ich schon als Kind gerne hin gegangen.
Damals gab es noch so ein schönes „Schmötker-Becken“ (ein Planschbecken mit Sand drum herum – eigentlich war alles nur Schlamm), ein Traum aller Kinder ;).
Leider wurde diese „Matsche-Pampe-Zone“ durch ein normales Planschbecken ersetzt, schön angelegt mit einem Springbrunnen in der Mitte und Strandkörbe drum herum.

wiesenbad bielefeld (1)

Das Wiesenbad ist kein normales Freibad, sondern ein Familien- und Freizeitbad.
Der Badebereich ist gigantisch – auf einer Gesamt-Wasserfläche von ca. 2600qm findet man viele Attraktionen wie 110 Meter lange Wasserrutsche, Breitrutsche, Sprudelbänke, Wasserkanonen und einen Strömungskanal. Auch der Badebereich ist sehr schön angelegt mit großen Steinen und Strandkörben am Rand. Das Highlight ist der riesige Hot-Whirl-Pool, der sich mitten im Schwimmbereich befindet!
Außerdem gibt es ein Trimmbecken mit einer Bahnlänge von 25m und ein separatem Sprungbecken mit 1m / 3m / 5m und 10m Turm.
Neben einer riesigen Liegewiese gibt es für Sonnenanbeter ein Tribünengebäude mit Liegestufen.
Die Außengastronomie verteilt sich auf zwei Bereiche und bietet neben Snacks, Getränken, Süßigkeiten und Eis auch ganze Mahlzeiten (die werden aus angrenzendem Restaurant geliefert).
An die Liegewiese grenzen Sportflächen für Fußball, Basketball und Beachvolleyball, sowie Tischtennisplatten an.
Es gibt auch einen tollen Spielplatz und einen Schaukelkreis.
Wirklich wahnsinnig günstig finde ich die Eintrittspreise: Erwachsene zahlen 4,-€ und Kinder / Ermäßigte nur 1,80€. Familienkarten gibt es für ca. 8,-€ (ich war mit meiner Schwester, meiner Cousine (Studentin), Zoe und Jamie (frei) da – wir sind alle zusammen mit der Familienkarte eingelassen worden, wirklich fair!).

wiesenbad bielefeld (2)

Tipp: aufgrund der günstigen Preise sind natürlich viele viele Menschen im Bad. Also am besten früh morgens kommen, dann muss man nicht Schlange stehen (Öffnungszeiten sind Montag-Freitag: 06.00-20.00 Uhr Samstag und Sonntag: 09.00-20.00 Uhr).

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008), Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) und Papa in einer Doppelhaushälfte in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

7 commenti su “Ausflugs-Tipp: Wiesenbad Bielefeld

  1. hey 🙂
    ich lese auf deinem Blog wirklich sehr gerne die „Surf-Tipp – aktuelle Testaktionen“-Reihe die du ja wöchentlich auf deinem Blog veröffentlichst.. die aktuellen Testaktionen bzw. Surf-Tipps für diese Woche hast du aber nicht gepostet oder? In meinem Blogroll kam zwar ein Post mit dem titel „Surf-Tipps – aktuelle Testaktionen KW29/2012“, doch als ich darauf geklickt habe, stand da „Seite konnte nicht gefunden werden“ deswegen dachte ich, ich frag mal nach 🙂 LG

  2. Hihi, da waren wir auch schon als Kinder 😉 Aber nun schon ewig nicht mehr. Vielleicht sollten wir mal wieder einen Besuch einplanen? Befürchte nur, wenn unser nächster Besuch ansteht ist es schon wieder zu kalt :/

  3. wir waren Sonntag vor einer Woche dort, gleich morgens. An dem Tag war es noch nicht sooo heiß (ich glaube maximal 23°) und immer mal ein paar Wolken. Ansonsten ist es da schon recht voll in den Ferien und am Wochenende.

  4. Der einzige nachteil an solchen Freibädern ist, das an wirklich heißen Tagen kaum noch ein Platz im Wasser da ist. Wir fahren meistens an die Ostsee, ist ja nicht so weit von Hamburg. Ist aber an Supertollen tagen auch richtig voll!

    • Ja, klar, Schattenplätze gibt es auch, aber nicht auf der Tribüne.
      Auf der Liegewiese sind einige Bäume und am Planschbecken ist die Hälfte der Strandkörbe im Schatten (die stehen im Kreis und daher ist immer irgendeiner im Schatten 😉 ).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg