Burgers Zoo Erfahrungsbericht 1 - Ausflugstipp: Burgers Zoo in Arnheim

Ausflugstipp: Burgers Zoo in Arnheim

Eine Weltreise an einem Tag? Bei Burgers Zoo in Arnheim kann man Tiere aus den Bereichen Wüste, Unterwasserwelt, Regenwald, Safari, Rimba und Mangrove entdecken – egal bei welchem Wetter!

Burgers Zoo Arnheim

Von Ostwestfalen aus ist der Zoo in weniger als 2 Stunden errreichbar. Er liegt in Arnheim, in der Nähe der holländischen Grenze. Der weitläufige Zoo ist in viele verschiedene Themenwelten aufgeteilt. Besonders gut gefallen hat uns, dass viele Bereiche überdacht sind. So ist Burgers Zoo ein wetterunabhängiges Ausflugsziel für die ganze Familie und daher auch ganzjährig täglich geöffnet.

Der Eingang ist liebevoll gestaltet und bietet gleich die ersten schönen Foto-Points :). Schnell sind auch hilfsbereite Gäste gefunden, die ein Familienfoto aufnehmen. Die Pinguine am Eingang sind einfach ein toller Empfang – sie watscheln, schnattern und machen die Zoobesucher nass – herrlich!

Direkt danach gibt es natürlich den obligatorischen Parkshop, den die Kinder direkt mal gestürmt haben. Gekauft wird aber erst auf dem Rückweg, ich will ja nicht den ganzen Tag die Sachen tragen ;).

Anschließend gelangt man zu folgenden Themenwelten: Desert, Ocean, Bush, Safari, Rimba, Mangrove und Burgers Park.

Burgers Zoo Erfahrungsbericht 4 - Ausflugstipp: Burgers Zoo in Arnheim

Burgers Park

Hier findet man verschiedene Tiere, die einfach zu jedem Zoo-Besuch dazu gehören, wie zum Beispiel Elefanten, Erdmännchen oder Affen. Highlight waren für uns neben den Pinguinen auch die Elefanten, die gerade gefüttert wurden und sich erst einmal komplett mit Heu und Stroh bedeckt hatten *lach. Alle Tiere sieht man ohne störende Zäune oder Gitterstäbe, in großen und offenen Gehegen, teilweise zum Greifen nahe.

Burgers Bush (Indoor)

Ich muss sagen wir waren überrascht, wie viele Bereiche des Parks überdacht waren. Eine gigantische Halle mit einem Tropenwald, einer Wüstenlandschaft und einem Aquarium. „Burgers Bush“ entführt einen in die Tropen – direkt beim Hineingehen fühlt man die feuchte Wärme und weiß gar nicht, wo man als Erstes hingehen soll. Zwischen unzähligen Bäumen, Büschen, Blumen und Wasserstellen findet man diverse Urwaldbewohner. Neben zahlreichen bunten Vögeln findet man mit etwas Glück sogar kleine Reptilien, die hier frei herum laufen. In den Gehegen gibt es unter anderem fliegende Hunde (Jamies Highlight), Otter, Schildkröten, Erdferkel und Seekühe.

Burgers Zoo Erfahrungsbericht 5 - Ausflugstipp: Burgers Zoo in Arnheim

Burgers Dessert (Indoor)

Direkt nebenan gelangt man durch dunkle Höhlengänge zur Wüste. Für die Kinder war der Weg dorthin unheimlich spannend – man kann hier auch klettern, spielen und sich verstecken. Auf dem Weg findet man neben einer Goldader und Edelsteinen auch eine schöne Tropfsteinhöhle. In der warmen und trockenen Wüstenlandschaft gibt es dann unter anderem Klapperschlangen, Skorpione, Rotfüchse und Dickhornschafe zu sehen.

Burgers Ocean (Indoor)

Weiter geht es in die riesige Unterwasserwelt, mit wunderschön angelegten Becken und vielen verschiedenen kunterbunten Fischen. Hier gibt es übrigens das größte lebende Korallenriff in einem Aquarium. Die gigantischen Panoramafenster bieten einen tollen Blick auf „Dori und Nemo“ ;), Korallen, Rochen, Kugelfische und sogar Haie.

Burgers Zoo Erfahrungsbericht 3 - Ausflugstipp: Burgers Zoo in Arnheim

Burgers Safari

Ebenfalls zum größten Teil überdacht sind die Wege der Safari-Themenwelt. In weitläufigen Gehegen kann man hier unter anderem Zebras, Giraffen und Nashörner beobachten. Die Futterstellen sind so platziert, dass man einen tollen, sehr nahen Blick auf die Tiere hat. Von der Beobachtungshütte aus kann man außerdem Löwen und Geparden bewundern.

Burgers Mangrove (Indoor)

Ganz neu ist die wunderschöne Tropenlandschaft „Mangrove“. Hier kann man vor allem viele verschiedene Schmetterlinge finden. Überall duftet es herrlich nach Blüten und die Schmetterlinge flattern fröhlich um die Besucher. Ein besonders zutrauliches Exemplar hat sich erst auf meiner Schuter ausgeruht und es sich anschließend auf Jamies Hand gemütlich gemacht. Leider waren wir nicht schnell genug und konnten daher kein Foto machen. Die Tiere sind hier zum Greifen nah (wenn auch das Anfassen eigentlich nicht erlaubt ist – aber wenn sie ganz von selbst kommen – warum nicht?). Eine tolle Erfahrung für die Kinder!

Burgers Zoo Erfahrungsbericht 2 - Ausflugstipp: Burgers Zoo in Arnheim

Burgers Rimba

Malaysias topischen Regenwald kann man im Themenbereich „Rimba“ bestaunen. Unter anderem sieht man hier Tiger, Hirsche, Wildrinder, Pythons und Gibbons.

Spielplätze

Sowohl drinnen als auch draußen wird für Kinder hier so einiges geboten. Bei trockenem Wetter laden die Abenteuerspielplätze draußen zum toben ein. Spielt das Wetter nicht so mit, kein Problem: es gibt auch einen großen Indoor-Spielplatz. Burgers Kids Jungle ist ein überdachter Spielplatz komplett aus Holz mit tollen Pfahlbauten.

Fazit

Ein toller Tagesausflug, bei jedem Wetter! Wir kommen gerne wieder und empfehlen vor allem Burgers Mangrove und Ocean. Da kommt Farbe in jeden noch so grauen Tag 🙂

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008), Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) und Papa in einer Doppelhaushälfte in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

3 commenti su “Ausflugstipp: Burgers Zoo in Arnheim

  1. Ich bin grundsätzlich nicht der größte Fan von Tiergärten oder Zoos – aber ich muss sagen, dass der Burgers Zoo in Arnheim (oder Arnhem, wie die Holländer sagen) wirklich einen Besuch wert ist. Alles sehr natürlich und auch großflächig angelegt. Begeistert war ich auch von den im Artikel angesprochenen Tropenlandschaften. Für denjenigen, der gerade in der Ecke ist, ist der Burgers Zoo einen Besuch wert. LG Andree

  2. Also nach meinem letzten Besuch dort war ich ehrlich gesagt etwas enttäuscht da doch sehr vieles alt und abgenutzt wirkte und der Preis meiner Meinung nach nicht gerechtfertigt war. Klar haben die Tiere da relativ große Gehege, was definitiv positiv hervorzuheben ist aber da haben wir in Deutschland eine, meiner Meinung nach, bessere Alternative mit sehr großen Gehegen und Erlebniswelten, einem riesigen und schön gestaltetem Gelände. Ich war früher sehr gerne mal im Burger´s und ich hoffe das da mittlerweile mal modernisiert wurde, dann fahre ich da gerne noch mal hin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg