Russian Circus on Ice: Schneekönigin – unsere Meinung

2 Flares Twitter 0 Facebook 0 Google+ 1 Email -- Pin It Share 1 Filament.io 2 Flares ×

Wir durften uns „Die Schneekönigin“ vom Russian Circus on Ice in der Stadthalle Bielefeld anschauen. Hier unsere Meinung und Bewertung der Eisshow!

Russian Circus on Ice: Schneekönigin – Handlung

Gezeigt wird nicht Disneys „Die Eiskönigin“, sondern das Original „Die Schneekönigin“ nach dem Märchen von Christian Andersen. Der Zauberspiegel des Teufels zerspringt eines Tages in tausend Spiegelsplitter, die sich auf der ganzen Welt verteilen. Bekommt jemand einen Spiegelsplitter ins Auge, so sieht er alles Schöne plötzlich Hässlich und alles Böse wird schön. Wird jemand von einem Splitter im Herzen getroffen, verwandelt sich dieses zu einem Eisklumpen. Der kleine Kay wird von einem solchen Splitter getroffen und von der Schneekönigin entführt. Gerda macht sich auf die Suche nach ihm. Denn nur die wahre Liebe kann den Fluch der Schneekönigin brechen.

Russian Circus on Ice: Schneekönigin – die Erzählerin

Sehr gut hat uns gefallen, dass während der Show das ganze Märchen auch von einer Erzählerin vorgelesen wird. Zwischen den Szenen wird immer ein kleines Stück der Geschichte vom Band abgespielt, so können auch Kinder, die das Märchen nicht kennen, die Geschichte ganz leicht verstehen.
Trotzdem ist die Erzählung auch für Erwachsene nicht zu albern oder kindisch, sondern eine wirklich gute Ergänzung der Aufführung. Obwohl die Darsteller nicht aus Deutschland kommen wird die Geschichte übrigens auf Hochdeutsch vorgelesen und ist sehr gut verständlich.

Russian Circus on Ice: unsere Meinung zur Show

Im Zirkus waren wir schon oft und auch Eis-Shows haben wir schon gesehen. Die Kombination aus beidem kannten wir jedoch noch nicht! Kein Wunder, denn der Russian Circus on Ice ist der allererste Eiszirkus! Gezeigt wird eine Mischung aus Eistanz und Zirkusartistik und auch ein bisschen getanztes Schauspiel und Theater.
Die Kostüme sind einfach bezaubernd, man weiß gar nicht wo man hinschauen soll – insgesamt gibt es über 300 Kostüme! Besonders toll ist natürlich das der Eiskönigin, die zudem noch auf „Stelzen-Schlittschuhen“ tanzt und mit Seilen in der Luft schwebt – beeindruckend.
Das Herz der Show ist jedoch Gerda, die wirklich bei jeder Szene dabei ist und dementsprechend auch alles können muss ;). Ob Akrobatik, Tanz oder Seilspringen – alles sitzt perfekt.
Besonders toll fanden die Kinder die Szene mit den Räubern, ein wahres Feuerwerk der Akrobatik auf der Bühne. Aber auch die Hochseilkünstler kamen richtig gut an.
Die Kunsteisfläche war kleiner als gedacht, aber dennoch ausreichend für eine faszinierende Show. Sogar große Eisballettgruppen wie zum Beispiel der Blumengarten konnten auf der kleinen Fläche überzeugen.
Vom Jonglieren über Seilspringen und Akrobatik bis hin zum amüsanten Verwandlungskünstler war für jeden etwas dabei.

Russian Circus on Ice: Fazit

Eine tolle Mischung aus Zirkus, Tanz-Show, Märchen und Eiskunst – für klein und Groß geeignet. Schwer in Worte zu fassen, man muss es einfach gesehen haben.

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008), Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) und Papa in einer Doppelhaushälfte in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

3 commenti su “Russian Circus on Ice: Schneekönigin – unsere Meinung

  1. Allein an den Bildern sieht man schon die tollen Kostüme und das die Geschichte noch mal vogelesen wird, finde ich sehr gut. Ich habe den Inhalt zuletzt als Kind gelesen und weiß auch vieles nicht mehr so genau. Bei einer Eisshow war ich ebenfalls noch nie. Der Eintrittspreis würde mich noch mal interessieren. Wenn man zusätzlich noch die Fahrt berechnet, geht das sicherlch ziemlich an den Geldbeutel. Aber insgesamt hat mich die Schilderung überzeugt, dass die Vorstellung sehenswert ist!

  2. Da ich leider auf keiner anderen Seite eine Kommentarfunktion finden konnte, möchte ich hier gern die Chance nutzen um allen zu sagen, dass der Russian Circus on ICE viel zu hoch gelobt wird! Vielleicht waren die Darbietungen früher mal gut, heute ist es eine Katastrophe.
    Wir waren Anfang Februar in Kiel bei Alice im Wunderland on ICE und sind extrem enttäuscht worden!
    – keine Show auf ICE, nur Plastik
    – die eingeübte Choreographie funktionierte nicht, sodass die Darsteller mit Ihren Einrädern ineinander fuhren und beim Jonglieren fielen regelmäßig die Kegel herunter, auch das Seilspringen wirkte sehr chaotisch, da sich die Seile verhedderten und die Darsteller darin hängen blieben
    – Die Geschichte von Alice im Wunderland wurde auch keinesfalls erzählt, es gab lediglich Kostüme in diesem Stil und der Ablauf wirke komplett verändert, sodass die Darbietung mit dem Ende anfing
    – zuletzt war es auch für die Kinder sehr enttäuschend da die Darsteller, wenn Sie denn mal etwas sagten nur in Englisch kommunizieren konnten
    Fazit: Nie wieder und es wird viel zu viel Geld für so eine mangelhafte Leistung verlangt!

    • Hallo Neelia,

      das ist ja sehr schade!
      Wir haben die Schneekönigin geschaut und die Choreographie saß perfekt. Vielleicht war Alice im Wunderland gerade erst neu im Programm und noch nicht so gut eingeübt? Ich tanze selbst seit Jahren Ballett und bin gerade bei Choreo und Gleichmäßigkeit sehr pingelig.
      – mit der Kunststoffbahn ist mir auch aufgefallen – fand ich auch schade! Wäre auf der kleinen Bühne aber auch nicht anders möglich gewesen.
      – die Schneekönigin wurde sehr gut erzählt (Text wurde immer zwischendurch abgespielt, gutes Deutsch, ähnlich wie ein Hörspiel) und auch mit den Kostümen und Tänzen dargestellt
      – die Darsteller haben nicht gesprochen (was wahrscheinlich auch besser war *lach)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg