Warum eine professionelle Teppichreinigung sinnvoll ist

Warum eine professionelle Teppichreinigung sinnvoll ist

Teppiche machen unser Zuhause erst so richtig gemütlich. Allerdings sind wir oft viel zu beschäftigt, sie richtig zu reinigen. Darüber saugen und den groben Schmutz beseitigen klingt gut, ist aber nicht ausreichend, wenn man hartnäckigen Schmutz, Bakterien, Allergene und auch Milben entfernen möchte. Was für eine professionelle Teppichreinigung spricht und worauf man dabei achten sollte, haben wir im folgenden Artikel zusammengefasst.

Das Wichtigste in Kürze:

● Auf dem Markt tummeln sich schwarze Schafe, die viel zu überteuerte Preise haben.

● Deshalb den Vorgang und auch die Aushändigung des Teppichs immer quittieren lassen.

● Seriöse Teppichreinigungen informieren vorab über das Angebot und die Preise.

Durch eine professionelle Teppichreinigung bleiben Teppiche lange erhalten, um das eigene Zuhause so richtig gemütlich zu machen.

Nutzen einer professionellen Teppichreinigung

Es gibt viele gute Gründe, warum Sie Ihren Teppich reinigen lassen sollten. Aus einem 2001 veröffentlichten Bericht geht hervor, dass ein durchschnittlicher Teppich 4000 malschmutziger ist als ein Toilettensitz. Das bedeutet, dass sich nicht nur Schmutz, sondern auch Bakterien, Allergene, Milben und Co. darin befinden. Beim Saugen kann übrigens höchstens ein Viertel des Schmutzes aufgenommen werden; Bakterien werden dadurch gar nicht entfernt. Deshalb sollte man die liebsten Stücke, die so viel Gemütlichkeit ausstrahlen, hin und wieder professionell reinigen lassen.

Vorteile & Nachteile

Vorteile einer professionellen Teppichreinigung gestalten sich darin, dass sie einfach und unkompliziert ist. In den meisten Fällen wird der Teppich vor Ort abgeholt und nach der Reinigung wieder zurück gebracht. Ebenso ist man rechtlich abgesichert, sollte es zu Fehlern durch das Reinigungsunternehmen kommen. Allerdings kommt das nur äußerst selten vor; die Ergebnisse können sich in der Regel immer sehen lassen, was zufriedene Kundenbewertungen belegen.

Nachteile können hohe Kosten sein und auch dass ggf. längere Zeit auf den Teppich verzichtet werden muss. Nicht allzu hartnäckige Flecken können zumal ganz gut selbst entfernt werden.

Gute Gründe die für eine professionelle Teppichreinigung sprechen

● Wer seine Teppiche hin und wieder professionell reinigen lässt, erhöht wesentlich die Lebensdauer, da Schmutz und Staub dauerhaft den Flor angreifen.

● Ebenso kann das die Luftqualität innerhalb der Räume verbessern, da unangenehme Gerüche, allergieauslösender Staub, Dreck etc. entfernt wird.

● Nach einer Teppichwäsche leuchten die Farben wieder kräftiger und auch die Muster kommen wieder besser zur Geltung.

● Bakterien, die ausschließlich über Haustiere in den Teppich gelangen können, wie E-Coli Bakterien beim Hund, werden beseitigt.

● Viren, wie z. B. der Norovirus, kann in einem ungereinigten Teppich über einen Monat überleben. Sogar Salmonellen könnten sich, durch heruntergefallenes Essen, im Teppich festsetzen.

● Kleinste Hautschuppen, von Personen die den Teppich betreten, setzen sich ebenso darin fest. Menschen verlieren circa 1,5 Millionen Hautschuppen in der Stunde.

● Zig Staubmilben sitzen in unseren Teppichen, da sie es gerne warm und etwas feucht mögen. Dort vermehren sie sich und ernähren sich übrigens von den im Teppichegelagerten Hautschuppen. Die Ausscheidungen von Staubmilbe können Allergien hervorrufen.

● Auf Hotelteppichen (auch in renommierten Hotels) werden bei Tests immer wieder, neben Bakterien, Milben und Co., Spuren von Urin und Samen gefunden. Auch in öffentlichen Bereichen, Hotels u. ä. sollten Teppiche deshalb professionell gereinigt werden.

● Giftige Stoffe, wie beispielsweise Zigarettenrauch, werden ebenso entfernt.

● Fällt ein Taschentuch oder auch Essensreste auf den Teppichboden, bleiben die Bakterien gerne im Teppich hängen. Ebenso läuft es mit den Bakterien, die wir an den Schuhen tragen.

● Experten fanden heraus, dass sich auf einem Teppich mehr Bakterien tummeln, als auf einer Klobrille.

Fazit

Viele Möglichkeiten, einen Teppich zu reinigen, können selbstständig zu Hause getätigt werden und reichen für die alltägliche Sauberkeit aus. Darum allein geht es aber nicht. Wer hartnäckigen Schmutz, Bakterien, Allergene, Milben und Co. aus seinen Teppichen verbannen möchte, muss auf eine professionelle Teppichreinigung zurückgreifen. Dadurch leben Teppiche länger, sehen besser aus und verbessern sogar das Raumklima bzw. schaffen ein gesundes. Fachbetriebe für Teppichreinigung verfügen über hochmoderne Geräte, geschulte Fachkräfte, jahrelanges Fachwissen und wenden ganz spezielle Reinigungsverfahren an.

Foto von Naim Benjelloun von Pexels

Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich bin alleinerziehend und wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008) und Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner