Wäscheständer TopDry Maxi von Artweger

Wäscheständer TopDry Maxi von Artweger

Heute möchte ich euch einen Wäschetrockner der Firma Artweger vorstellen.Die Firma Artweger ist bekannt für Ihre Badezimmerartikel wie zum Beispiel Badewannen, Duschwannen, Dampfduschen, Artwall, Wäschetrockner und vieles mehr.

Wir haben den TopDry Maxi in weiß/mint erhalten und ich muss sagen, ich bin wirklich begeistert. Bislang waren wir immer im Besitz von 08/15 Wäscheständern und diese sind entweder kaputt gegangen oder gingen mir auf die Nerven, weil sie nicht stabil standen.

Bei unserem letzten sind zum Beispiel einige Schweißnähte bei den Streben kaputt gegangen, was zur Folge hatte, dass einige Streben nicht mehr genutzt werden konnten.

Ich kann also optimal Vergleichen und kann sagen, dass die Verarbeitung wirklich sehr gut ist. Der Wäschetrockner besteht aus kunststoffummantelten Stahl- bzw. Aluminiumrohren und steht sehr stabil. Die Streben sind innenliegend, was auch bedeutet, dass sie eben nicht so leicht kaputt gehen können. Er wird einfach aufgeklappt und man kann mit dem Wäscheaufhängen loslegen. Der Ständer ist wetterfest, sehr leicht und hat eine Seillänge von 17,5 Metern. Das X-Gelenk der Füße verhindert ein Zusammenklappen wenn man den TopDry mit frisch gewaschener Wäsche zieht, zum Beispiel um ihn wieder in die Sonne zu stellen.

Hätten wir von Anfang an einfach mal einen hochwertigen Ständer wie diesen gekauft (Preis im Netz ca. 40 Euro), wäre mir viel Ärger und vorallem auch viel Geldausgeberei und Müll (die Alten mussten ja immer entsorgt werden) erspart geblieben. Qualität hat hier einen wirklich fairen Preis und ist ihr Geld wirklich wert.

Der TopDry Maxi hat auch einen kleinen Bruder: den TopDry Mini. Er ist für Single- oder Seniorenhaushalte optimal geeignet, ist sehr leicht und trotzdem stabil, und passt in die Badewanne. Die Füße des Mini sind aus Kunststoff, wodurch die Badewanne nicht zerkratzt. Generell gibt es auf beide Wäscheständer 3 Jahre Garantie.

Was sind eure Erfahrungen mit Wäscheständern? Habt ihr euch eher Qualität gegönnt oder habt ihr auf die 08/15 Ständer zurück gegriffen?

Jenny

Mein Mann und ich wohnen mit unseren Söhnen Ben (geboren März 2012) und Max (geboren Juli 2013) in einem Zweifamilienhaus mit großem Garten in Hiddenhausen. Generell testen wir gerne alles was die Welt für die zwei Jungs so hergibt. Ich schreibe auch gerne über Haushalts-/ und Alltagsprodukte und mein Mann testet gerne alles an Werkzeug und Elektronik ;).

11 Gedanken zu “Wäscheständer TopDry Maxi von Artweger

  1. Mein Mann hatte einen tollen, den wir aber im alten Haus haben stehen lassen. Da Jack ein Spuckkind war, mussten die Schlafsäcke manchmal binnen 2-3 Stunden trocken sein und aus diesem Grund war mein Mann so charmant mir einen XXL Trockner zu schenken… Seitdem nur noch Trockner, obwohl wir draußen jetzt sogar eine Wäschespinne haben. Aber sie liegt so, dass sie von der Straße eingesehen werden kann und das mag ich nicht..

  2. Hi Eva, wir haben einen ähnlichen, hat mir mein Mann neulich mitgebracht (endlich mal ein Mann der mitdenkt) hab mich auch geärgert das wir nicht gleich so etwas stabiles gekauft haben. LG Desiree

  3. Huhu, vieles kommt bei uns in den Trockner, aber eben auch nicht alles. Dafür habe ich mir im letzten Jahr einen hochwertigeren Wäscheständer gekauft, da ich diese 08/15 Dinger wirklich leid war. Kann das also gut nachvollziehen, sieht gut aus;) lg

  4. Also bisher hatte ich auch lange die Probleme vor nem halben jahr ca als wieder einer von den billigen kaputt ging,hab ich im ebay nachgeschaut und dort einen für rund 15 euro gefunden und siehe da der hält jetzt schon ein halbes jahr und bisher keine alterserscheinungen,silber wie eh und je und durchbiegen wie bei den anderen tut sich da nix freuu.Aber denke auch für 40 euro hat man dann auf jedenfall fast die garantie das der erstmal hält,Bei mir ist das wichtig,weil ich habe KEINEN trockner und will auch nicht,da ich mir immer denke,der Stromverbrauch da trockne ich lieber so:)Klappt auch eigentlich ganz gut,man muss halt nur Geduld haben;)Und das bei 4 Personen;)

  5. Ich ziehe eigentlich eher eine feste Wäschespinne im Garten einem Wäscheständer vor. Aber für drinnen auf jedenfall sinnvoll. Was mich zu diesem Modell interessieren würde, wie sieht es mittlerweile nach fast einem Jahr Gebrauch aus? Nutzt ihr das Gerät regelmäßig und zeigen sich schon irgendwelche Anzeichen von Abnutzung?

    1. Wir nutzen den Wäscheständer eigentlich ständig und immer 😉 und ich ziehe *räusper* ihn auch immer von dem überdachten Platz ins freie wenn es das Wetter zulässt. Er sieht immernoch aus wie neu und ich bin ringe schon lange mit mir vielleicht einen zweiten zu kaufen. Ich kann nur sagen wir sind wirklich super zufrieden. Ach ja und wir haben zusätzlich auch noch eine Spinne draußen im Garten die ich aber nur nutze wenn ich sicher bin das es nicht regner 😉

  6. ein trockner ist bei mir tabu, reine geldverschwendung (Anschaffung, Reperatur, Strom etc.)! ausserdem stehe ich auf den duft der frischen natur wenn ich die klamotten nach dem waschen anziehe, traumhaft! mein letzter nicht fest installierter wäscheständer hat ca. E70 gekostet und hat sich nach 9 monaten in seine bestandteile aufgelöst! nun habe ich eine fest installierte wäschespinne und ich bin begeistert, kurze wege, viel aufnahmekapazität, einfahrbar und immer frisch duftend!

  7. Mit 20 Metern Fassungsvermögen – wie Du schreibst – schafft der Wäscheständer ja dann auch gut soviel wie eine kleine mobile Wäschespinne, ist also tatsächlich in diesem Sinne gleichwertig. Aus einer früheren engen Wohnung weiß ich noch, wie sinnvoll ausklappbare Seitenflügel sind. Trocknete man draußen, dann wurde alles an Leinenlänge genutzt, im schmalen Flur kam dann die sozusagen verkleinerte Variante zum Einsatz.

    Insofern ist Qualität schon wichtig, wenn sie denn nicht extrem zu teuer ist. Das wäre für mich bei dem von Dir vorgestellten Artikel ein dreistelliger Betrag. Grenzen gibt´s sicherlich nur bei großen Familien, die einfach Unmengen an Wäsche produzieren

  8. ich hab seit jahren einen von aldi. bin sehr zufrieden. er steht stabil, die stangen sind in der mitte recht dick (macht nicht so knicke in der kleidung). die außenseiten kann man einschieben, dann nimmt er nicht so viel platz weg wie so ein flügeltrockner.
    ich meine ich hätte das modell auch schon in einem andere laden gesehen, kann mich aber nicht mehr erinnern, wo.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.