Produkttest: Beanarella Nori Kaffeemaschine

[Anzeige] Wir durften die beanarella „Nori“ Kaffeemaschine und Zubehör testen. Die erste Kaffeemaschine für Kapseln, Pads und Leerkapseln für jeden gemahlenen Kaffee.

Für unseren Produkttest haben wir ein tolles Startpaket von beanarella erhalten. Zum einen natürlich die Kaffeemaschine Nori, außerdem Zubehör, sowie die beanarella Kaffeekapseln.

Unser Testpaket enthielt:

Über die Nori

Wie bereits oben erwähnt ist die beanarella Nori die erste Kaffeemaschine für Kapseln, Pads und Leerkapseln für jeden gemahlenen Kaffee. Damit ist sie ein wahres Allroundtalent. Ausgestattet mit 20bar-Technologie garantiert die Nori eine perfekte Aromaentfaltung des Kaffees. Für den perfekten Genuss benötigt die Kaffeemaschine nicht viel Schnickschnack. Sie verfügt über zwei programmierbare Tasten zur Kaffeezubereitung und eignet sich somit hervorragend für die Espresso- und Kaffeezubereitung.

Taste 1 ist vorprogrammiert auf 40ml Füllmenge und eignet sich somit für einen Espresso. Taste 2 ist ebenfalls vorprogrammiert, aber auf 110ml Füllmenge und eignet sich so beispielsweise für einen kleinen Kaffee. Möchte man die Füllmenge ändern hält man Taste 1 oder 2 gedrückt bis die gewünschte Füllmenge erreicht ist. Die Einstellung wird dann automatisch gespeichert. 

Verwendung von beanarella Kaffeekapseln, -leerkapseln oder -pads:

  • Zuerst muss der Wassertank befüllt werden. 
  • Die Kaffeemaschine ist betriebsbereit sobald die drei Tasten nach dem Einschalten konstant leuchten.
  • Nun kann eine beanarella Kaffeekapseln, Leerkapsel oder ein Pad eingesetzt werden. Möchte man eine Leerkapsel verwenden muss diese natürlich noch locker mit gemahlenem Kaffee befüllt werden. Dabei sollte man darauf achten, dass der Kaffee nicht übersteht. Überschüssigen Kaffee also bitte abstreifen und dann die Kapsel in den Kapselbehälter geben. Möchte man ein Pad verwenden, muss dieses mittig auf den Kapselbehälter gelegt werden und in die Vertiefung gedrückt werden.
  • Je nach Art des Kaffees nun Taste 1 oder 2 betätigen. 
  • Dann die gebrauchte Kapsel entsorgen und den Kapselbehälter unter fließendem Wasser reinigen.
  • Wenn die Kaffeemaschine 10 Minuten nicht benutzt worden ist, geht sie in den Energiesparmodus und schaltet sich aus.

Die Nori von beanarella gibt es in tollen unterschiedlichen Designs. Wählen kann man zwischen einer weißen oder schwarzen Maschine und unterschiedlichen Seitenwänden.

Zusätzlich gibt es noch die Möglichkeit individuelle Seitenwände zu bestellen. Das Seitenwandpaar besteht aus Acrylglas und wird mit einem hochwertigen Echtfotoabzug hinterklebt. Für unser Testmodell durfte ich 2 Fotos meiner Wahl an beanarella senden und die Seitenwände wurden dann extra für unsere Nori angefertigt. 

Über das Zubehör

Wie bereits zu Beginn erwähnt haben wir auch Zubehör für die Kaffeemaschine von beanarella erhalten. 

Einen tollen Kaffeestangenhalter aus Holz zur Aufbewahrung von 3 beanarella Kaffeestangen. Dieser ist sehr praktisch und eine tolle Ergänzung zur Nori.

Des weiteren haben wir ein Holzklammer-Set zum Verschließen der beanarella Kaffeestangen erhalten. Das Set besteht aus 5 Holzklammern. Natürlich kann man die Kaffeestangen mit einem Haushaltsclip genauso gut schließen, aber die Holzclips sehen wesentlich schöner aus und in Verbindung mit dem Kaffeestangenhalter ein Muss. 

Über die beanarella Kaffeekapseln

Mit der Entwicklung der beanarella-Kapseln ist dem Unternehmen eine Weltneuheit gelungen. Es sind die ersten Kaffeekapseln der Welt, die das Keimlingssiegel tragen. Diese Zertifizierung steht für eine nachweisliche Kompostierbarkeit nach EN13432. In einer Kompostieranlage sind die beanarella Kapseln in nur 4-12 Wochen abgebaut. Weitere Details zu den Bestandteilen der Kapseln findet ihr hier:

Wie bereits zu Beginn des Beitrags erwähnt durften wir das gesamte Kaffeekapselsortiment von beanarella kennenlernen.

3 Sorten Espressi:

  1. espresso ruvido – Erdige rauchige Noten, unterstrichen von lieblichen Nuancen heller Beeren.
  2. espresso crescendo – Fruchtige Noten und körperreiche Fülle, mit einer feinen Kakaonote.
  3. espresso classico – Karamelisierte Limettennote, abgerundet mit mandelartigen Nüssen.

3 Sorten Caffè (Lungo):

  1. caffè furioso – Facetten die an leicht geröstete Nüsse und Lavendel erinnern.
  2. caffè allegro – Eine Balance fruchtiger Aromen und ausgeglichenem mandelartigem Körper.
  3. caffè adagio – Leicht mit feiner Blumennote zwischen Limettenblüten und Rosenholz.

und entkoffeinierter Edelkaffee für Espresso oder Lungo:

  • decaf andante – Sanft ruhige Aromen einer Mandarine und Honignoten.

Jede Packung enthält je 10 Kapseln und sowohl Kapseln als auch die Verpackung sind kompostierbar.

Gourmetkaffee – 100% Bio 100%Fairtrade

Der Edelkaffee von beanarella wird in der ältesten Rösterei der Schweiz, der Turm Handels AG in St. Gallen, geröstet. Mit über 250 Jahren Erfahrung kann somit allerhöchster Kaffeegenuss garantiert werden.

Außerdem werden ausschließlich erlesene Edelkaffeebohnen verwendet, die in traditionellen Trommelröstern nach dem Langzeitröstverfahren bei kontrolliert niedrigen Temperaturen geröstet werden.

Durch das Langzeitröstverfahren entstehen keine ungewollten Bitterstoffe, somit sind alle beanarella Kaffees säurearm und magenschonend.

Meine Meinung

Inzwischen haben wir die Nori Kaffeemaschine ausgiebig testen können und sind hellauf begeistert. Die letzten 6 Jahre haben wir unseren Kaffee und Espresso aus einem Kaffeevollautomaten getrunken. Aber aufgrund des hohen Reinigungsaufwand und Verschleiß der Maschine waren wir nun glücklich den Automaten gegen die Kaffeemaschine Nori von beanarella tauschen zu können.

Die Nori ist eine robuste und ganz simple Kaffeemaschine die vielseitig verwendet werden kann. Wir nutzen sie als Kapselmaschine mit den beanarella Kapseln und auch mit Leerkapseln. Ich war noch nie Fan von Kaffeepads und habe diese Option auch nicht mit der Nori ausprobiert.

Die Kaffeemaschine lässt sich wunderbar leicht bedienen und auch reinigen. Das Besondere an der Nori ist die Tatsache, dass sie mit kompostierbaren Kapseln betrieben wird. So sind wir überhaupt erst auf beanarella und die Nori aufmerksam geworden. 

Ein Highlight der Nori ist natürlich, dass man individuelle Seitenwände einbauen kann. Eine tolle Idee!

Sowohl Kaffee als auch Espresso von beanarella haben uns geschmacklich überzeugt. Das ist natürlich geschmackssache. Am besten gefällt mit der Lungo „caffè furioso“, Espresso „espresso crescendo“ und die entkoffeinierte Sorte „decaf andante“. Außerdem haben Kaffee und Espresso eine tolle Crema. Mhmm einfach lecker.

Es gibt viele Kapselmaschinen auf dem Markt, die beanarella Nori ist eine sehr gute Wahl und in Kombi mit den beanarella Kapseln der pure Genuss. Außerdem muss man bei Benutzung der Kapseln kein schlechtes Gewissen haben, denn diese sind kompostierbar. Was will man mehr?! Klare Kaufempfehlung. 

In Kooperation mit beanarella

Über Teresa

Ich lebe gemeinsam mit meinem Mann und unseren zwei Kindern in einem Einfamilienhaus mit großem Garten im schönen Schloß Holte. Zurzeit genieße ich meine Elternzeit. Als Ausgleich zum Mama sein bin ich in die Welt der Produkttester eingetaucht. Warum? Weil ich sehr neugierig bin und Spaß daran habe neues auszuprobieren. Außerdem schreibe ich gerne Produktbewertungen und möchte damit im Idealfall anderen Verbrauchern bei der Kaufentscheidung helfen. Für uns sind Produkttest's rund um Baby und Kleinkind interessant, jedoch darf auch für Mama und Papa etwas dabei sein.

3 commenti su “Produkttest: Beanarella Nori Kaffeemaschine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO