Mehr Komfort für die Kleinsten

„Das Kind braucht mehr Komfort“ könnte man in Abwandlung des Films über H. P. Kerkeling sagen. Doch es geht auch um Ergonomie. Das heißt, dass dein Kind so sitzt oder liegt, wie es aktuell seinem Körper entspricht.

Was für die Sekretärin auf dem Schreibtischstuhl oder für die Unternehmerin im Chefinnen-Sessel gilt, gilt umso mehr für den kleinen Körper deines Kindes. Es soll komfortabel und gesund liegen. Und schon sind wir bei der Sitzauflage für Kinderwagen & Buggys. Warum ist das wichtig? Und was ist bei dem Thema zu beachten? Hier ein paar Tipps.

Checkliste hilft beim Kauf der Sitzunterlage

Einen Großteil seines jungen Lebens verbringt dein Kind sitzend oder liegend. Viel Zeit davon verbringt es im Kinderwagen oder im Buggy. Grund genug sich ein paar Gedanken zum Thema Ergonomie im Kindesalter zu machen. Manche Unebenheiten von Kinderwagen und Buggys sind mit den richtigen Unterlagen und Sitzkissen leicht auszugleichen. Der Vorteil: Dein Kind liegt immer richtig. Das ist für das Kind angenehm und somit gut für seine psychische Entwicklung. Und: ergonomisch geformte Unterlagen fördern die gesunde körperliche Entwicklung deines Kindes. Bei der Anschaffung der Sitzunterlage gilt es, einige Punkte zu beachten:

– einfache Befestigung?
– beidseitige Verwendbarkeit?
– hautfreundliches Obermaterial?
– Gurtschlitze?
– waschbar?

Diese kurze Checkliste zeigt allgemeine Aspekte. Da du sicher schon einen Buggy oder Kinderwagen hast, beachte noch:

– passt zu meinem Buggy/Kinderwagen?
– auch für meinen Autokindersitz nutzbar?

Ein weiterer nützlicher Aspekt ist: ist die Sitz- und Liegeunterlage flexibel? Also, kannst du sie an das Wachstum deines Kindes anpassen, zum Beispiel von Null bis 36 Monate?

Jahreszeiten, Lebensmonate und verschiedene Sitze

Die Unterlage sollte einfach und sicher zu befestigen sein. Häufig hantieren Eltern dabei mit einer Hand, während die andere das Kind hält. Da darf es nicht zu kompliziert werden. Manche Unterlagen sind beidseitig verwendbar, zum Beispiel für Sommer und Winter. Wenn du diesen Vorteil nutzen willst, achte auf dieses Merkmal. Frottee fühlt sich für die Babyhaut im Sommer übrigens angenehmer an. Passen die Gurtschlitze in der Unterlage zu meinem Buggy? Das lässt sich einfach erfragen, da die meisten Anbieter die meisten Buggy- und Wagenmodelle kennen. Natürlich muss die Unterlage auch hygienisch waschbar sein. Mindestens 30 Grad sind ein Muss. Mehr ist wünschenswert. Je heißer, desto steriler. Wenn deine Unterlage mal etwas ab bekommt, solltest du sie wieder keimfrei waschen können. Erkundige dich beim Kauf danach. Wenn du dein Kind oft im Auto mitnimmst, freut es sich, wenn es auf derselben Unterlage sitzen kann. Vor allem dann, wenn diese ergonomisch genau passt. Probiere beim Einkauf aus, ob die Unterlage auch für den Autokindersitz passt. Der letzte Punkt betrifft die Veränderbarkeit der Unterlage. Manche Hersteller bieten flexible Unterlagen an, die du an das Wachstum deines Kindes anpassen kannst. Die komfortable Schmuseunterlage wächst quasi mit deinem Kind. Wenn du dieses Merkmal nutzen willst, suche nach „Sitzunterlage“ und „flexibel“.

Zusammenfassung

Die Frage der Ergonomie ist bei Babys genauso wichtig wie bei Erwachsenen, wenn nicht gar wichtiger. Deshalb ist beim Kauf von Sitzunterlagen für Buggy und Kinderwagen auf ergonomische Aspekte zu achten. Doch auch andere Punkte sind wichtig, wenn ihr, dein Kind und du, lange und viel Freude an der Unterlage haben wollt. Übrigens: Unterlagen gibt es auch als Figurenmotiv (kleines Monster, Miezekatze, Schmetterling). Dein Kleines wird das erst weniger beachten, doch was ist mit den anderen Eltern – es soll ja bei allem Komfort auch schön aussehen.

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008), Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) und Papa in einer Doppelhaushälfte in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

1 Kommentar auf “Mehr Komfort für die Kleinsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO