Hurra, ich komme in die Schule!: Geschichten zum Schulanfang von Ingrid Uebe

Wenn früher Kinder eingeschult wurden, wurde ihnen gesagt „jetzt beginnt der Ernst des Lebens“. Irgendwie hatte das doch immer einen negativen Beigeschmack. Kinder heute freuen sich (meistens) auf die Schule und diese Vorfreude sollte man auch unbedingt bestärken.
Ich habe ein schönes Buch entdeckt, welches dafür sehr geeignet ist: Hurra, ich komme in die Schule!: Geschichten zum Schulanfang von Ingrid Uebe.
Es ist zum Preis von 9,95€ beim Coppenrath Verlag erhältlich.

Kurzinhalt
Auch wenn an Kims erstem Schultag in der Mäuseklasse einiges schief geht (Nathalie fängt an zu weinen, weil sie so dringend zur Toilette muss, Ergün will wieder nach Hause und Kai-Uwe ist ein Angeber) wird Kim ganz schnell klar, dass Schule spannend und abwechslungsreich ist und sogar richtig Spaß macht.

Rezension
In zehn witzigen Geschichten wird der Schulalltag von Erstklässlerin Kim in der Ich-Perspektive erzählt – vom ersten Schultag über den Weg zur Schule, den sie schon alleine meistert, über das Lesen Lernen, Läuse-Alarm bis hin zur ersten Schulaufführung. Das Buch eignet sich schön zum Vorlesen als Vorbereitung für den ersten Schultag und die Zeit danach. Allerdings sind die einzelnen Sätze und auch die Kapitel teilweise recht lang und die Schrift eher klein, womit Erstklässler mit dem Lesen ihre Probleme haben könnten. Somit ist es eher zum Vorlesen als zum Selbstlesen geeignet. Es ist schön illustriert von Andrea Hebrock und man kann sich das Erlebte gut vorstellen. Das Buch ist sowohl für Mädchen als auch für Jungen interessant und eine schöne Geschenk-Idee zum Schulstart.

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich bin alleinerziehend und wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008) und Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO