Die schönsten Familienspiele für lange Winterabende

Die schönsten Familienspiele für lange Winterabende

Wenn die Abende im Winter mal wieder länger sind und es schon am frühen Nachmittag dunkel wird, haben Spiele für die ganze Familie Hochkonjunktur. Falls du jedoch so gar keine Idee hast, welche Familienspiele sich besonders gut für lange und gemütliche Winterabende eignen, haben wir hier einige gute Empfehlungen für dich zusammengestellt.

Diese Klassiker dürfen bei keinem Spieleabend fehlen

Die Auswahl an Spielen, die man mit der ganzen Familie spielen kann, ist nahezu unbegrenzt und jedes Jahr gesellen sich neue Titel hinzu. Wenn du es jedoch eher ein wenig altmodisch magst, gehören Klassiker wie “Mensch ärgere dich nicht” oder “Monopoly” einfach dazu. Vor allem letzteres Spiel, das es mittlerweile in unzähligen Spezialausführungen gibt (u.a. als Super Mario-, Spongebob- oder Minion-Edition) sorgt für nahezu unbegrenzten Spielspaß und lässt sich sogar auf mehrere Tage hinweg verteilen – Langeweile kommt hier also garantiert nicht auf. Ebenfalls beliebt ist nach wie vor das gute alte Quartett, welches mittlerweile ebenfalls in unzähligen Variationen erhältlich ist: Für einen gemütlichen Winterabend eignen sich beispielsweise hervorragend die Quartette der “Was ist Was”-Reihe aus dem Hause Kosmo.

Ein weiteres Spiel, das erst mit der gesamten Familie so richtig Spaß macht, ist “Scotland Yard” von Ravensburger. Hier schlüpfst du als Spieler in die zufällig ausgeloste Rolle als Detektiv oder Mister X – letzter muss bei einer aufregenden Jagd durch London dingfest gemacht werden. Das überaus spannende und abwechslungsreiche Brettspiel erschien bereits 1983, wurde seither aber durch verschiedenste Neuauflagen und Spezial-Varianten ergänzt – wie etwa durch die kindgerechtere Version “Scotland Yard Junior”.

Trivial Pursuit: Knifflige Fragen für die ganze Familie

Wer nicht nur spielen, sondern nebenbei auch eine ganze Menge lernen möchte, sollte sich den Hasbro Klassiker “Trivial Pursuit” zulegen. Hier wandern die Spieler mit ihren Figuren über ein Spielbrett und müssen nach und nach Fragen aus verschiedenen Wissensgebieten beantworten. Der Spieler, der zuerst alle sechs Masterfragen aus sämtlichen Gebieten beantworten kann, gewinnt das Spiel.

War das ursprüngliche Spiel aus den 80ern noch überwiegend an erwachsene Spieler gerichtet, haben dank Spezial-Editionen wie “Trivial Pursuit Familienedition” oder “Harry Potter Trivial Pursuit” auch jüngere Familienmitglieder ihren Spaß an der heiteren Fragerunde. Eine tolle Alternative zu “Trivial Pursuit” sind übrigens “Stadt, Land, Vollpfosten” und “Stadt, Land, Family” – moderne Varianten des Kult-Klassikers “Stadt, Land, Fluss”.

Familienspiele preiswert kaufen

Wenn Papa mithilfe der Online-Plattform Casibella ein gutes Online Casino gefunden hat, das Gewinne besonders schnell auszahlt, kann das dort erspielte Geld natürlich sofort in unterhaltsame Familienspiele investiert werden. Nicht immer muss es sich dabei um brandneue Spiele handeln, denn auf Auktions-Seiten wie eBay und Co sowie bei eBay Kleinanzeigen kann man schon für vergleichsweise kleines Geld gebrauchte Familienspiele in einem hervorragenden Zustand erwerben. Klassiker wie das gute alte “Memory”, “Die Siedler von Catan”, “Domino” oder “Das verrückte Labyrinth” findet man hier ebenso häufig wie modernere Spiele, die gerade erst erschienen sind – denn nicht wenige Familien verkaufen ihre erworbenen Spiele bereits nach kurzer Zeit wieder, um auf diese Weise trotz niedrigem Budget möglichst viele Spiele ausprobieren zu können. 

Spiel des Jahres 2020: Pictures

Eines dieser gerade erst erschienenen Spiele, das sich optimal für die ganze Familie eignet, ist zweifelsohne das Spiel des Jahres 2020, das auf den schlichten Namen “Pictures” hört. Auch die Spielregeln sind denkbar einfach: Ein Spieler zieht eine von insgesamt 91 Kärtchen mit einem Fotomotiv darauf.

Im Anschluss daran muss er das Bild mithilfe der beiliegenden Farbplättchen und Materialien wie Bauklötzchen, Stöcken, Steinchen und Schnürsenkeln möglichst gut nachgestalten – während die anderen Spieler erraten müssen, um welches von zuvor 16 ausgelegen Bildern es sich handelt. Dass eine derartig simple Idee für stundenlangen Spielspaß sorgen kann, ist wirklich verblüffend. Daher ist die hohe Auszeichnung als Spiel des Jahres 2020 für “Pictures” auch völlig gerechtfertigt. 

Ein weiteres aktuelles Familienspiel, welches zumindest in der engeren Auswahl zum Spiel des Jahres 2020 landete, ist “MyCity” von Kosmos – ein spannendes Städtebau-Spiel, bei dem man zusammen mit der ganzen Familie um die schönste Stadt von allen kämpft. Ein ähnliches Spiel, bei dem das Bauen von Städten ebenfalls im Vordergrund steht. ist “Tiny Towns” von Pegasus Spiele, welches jedoch einen etwas höheren Anspruch hat: Hier werden zuerst wertvolle Ressourcen gesammelt, welche in kluger Anordnung zur Errichtung von Gebäuden beitragen – aus diesen entsteht dann mit der richtigen Strategie im Handumdrehen eine ruhmreiche Stadt. 

Wer legt das wertvollste Wort?

Bereits deutlich länger erhältlich ist hingegen der Kult-Klassiker “Scrabble”. Hier geht es darum, mit Buchstabensteinen möglichst komplexe Wörter auf dem Spielfeld zu legen und diese miteinander zu kombinieren – ähnlich wie bei einem Kreuzworträtsel. Bei diesem unterhaltsamen Brettspiel steht also nicht nur der Spaß, sondern auch eine gewisse Prise Cleverness im Vordergrund. Mittlerweile ist “Scrabble” auch in einer speziellen Junior-Variante für Kinder erhältlich.

Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich bin alleinerziehend und wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008) und Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.