Das Wahuboard, Surffeeling im eigenen Wohnzimmer erleben

Das Wahuboard, Surffeeling im eigenen Wohnzimmer erleben

Wer von euch kennt nicht die vielen Surfer, die sich bei gutem Wetter immer auf dem Meertummeln. Sicherlich kennt ihr das, ihr habt einen Familienausflug zum Strand geplant, sucht euch ein schattiges Plätzchen irgendwo am Strand und beim Hinausschauen in die Weite begegnen euch immer wieder Surfer, die unglaubliche Sprünge wagen, sich gleiten lassen von den unterschiedlich großen Wellen, an denen sie einfach ihren puren Spaß genießen. Surfen, eine Wassersportart, bei dem die dynamische Art einer Wasserwelle direkt ausgenutzt wird, um sich auf einem Surfbrett im Stehen fortzubewegen. Dies ist die eigentliche Erklärung des Surfsports…. Mir ging es schon sehr oft so, dass ich mich ebenfalls gerne auf so einem Surfbrett befunden hätte. Natürlich gibt es auch noch das so genannte Skateboard. Wie oft sehe ich Skateboarder im Alltag auf der Straße und denke mir, das möchte ich auch gerne können…. Sicherlich kennt ihr den Begriff Balanceboard, aber was genau steckt eigentlich hinter diesem Namen? Habt ihr schon einmal etwas von einem Wahuboard gehört? Das Wahuboard ist zu vergleichen mit einem Skateboard, dennoch befinden sich keine richtigen Rollen darunter. Unter einem Wahuboard werdet ihr immer eine so genannte Boardrolle finden, die dafür sorgt, dass ihr das Gefühl bekommt, welches ihr vom normalen Surfen her kennt. Wer von euch sehnt sich nicht manchmal nach diesem Glücksgefühl und diesem Feeling, welches wir bekommen, wenn wir an einen vergangenen Urlaub denken, in dem wir vielleicht oft gesurft sind. Dies ist im Alltag natürlich nicht unterzubringen, dennoch wurde nun eine super Alternative zum normalen Surfen entwickelt, bei der ihr dasselbe Gefühl erleben könnt, wie beim normalen Surfen auf dem Wasser. Habt ihr schon einmal etwas von wahuboard.com gehört? Schaut doch mal rein, hier findet ihr die absolut tollsten Wahuboardsin den unterschiedlichsten Ausführungen. Auf wahuboard.com kauft ihr euch das Gefühl des Surfsports direkt zurück! 

Was ist eigentlich ein Balance Board, was kann ich damit alles machen und was wird dabei trainiert?

Ein Balanceboard bezeichnet ein Board, bei dem ihr eure Balance trainieren könnt. Wie es der Name schon sagt, ist dieses Balancebrett die optimale Möglichkeit, euren Gleichgewichtssinn zu trainieren und zu optimieren. Viele nennen es auch Wackelbrett. Du kannst mit dem Balanceboard deine Koordination super trainieren und damit auch steigern. Die Vorteile dieses tollen Boards sind wirklich, dass du es auch drinnen benutzen kannst und damit wetterunabhängig bist. Egal, welches Wetter draußen ist. Du brauchst einfach nur das Board und die dafür passende Rolle darunter. Du setzt quasi das Board auf die Rolle drauf und trainierst auf ihm deine Koordination. Du benötigst nur minimalen Platz, da sich das Board ja nur indirekt auf der dafür vorgesehenen Rolle bewegt. Sobald du dies schaffst, kannst du auch etliche tolle Tricks auf dem Board ausprobieren. Auch hier gilt: Übung macht den Meister! 

Woher stammt die Idee des Balanceboards, sprich Wahuboards?

Die Idee, dieses geniale Board herzustellen, kommt aus Bali. Schaut mal rein auf wahuboard.com. Hier habt ihr die Möglichkeit, die unterschiedlichsten Wahuboards zu erwerben. Hierfür steht euch auf wahuboard.com ein super Team zur Verfügung, das ihr auch jederzeit bei Fragen anrufen könnt. Was ihr außerdem noch wissen solltet, das Board bekommt ihr sogar per Gratisversand zugeschickt. Also, warum zögert ihr dann noch? Kauft euch das Feeling auf dem Board und genießt das Erlebnis direkt in eurem eigenen Zuhause!

Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich bin alleinerziehend und wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008) und Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.