Stoffkalender von Pixelwelle

Stoffkalender von Pixelwelle

Bei der digitalen Ostseewelle Pixelwelle findet man viele schöne Produkte mit Motiven von der Ostsee in Form von Bildbänden, Postkarten, Kalendern, Postern und Leinwänden. Außerdem bietet das Sortiment eine kleine Auswahl Handtücher, Schlafdecken, Solarmützen, Tassen, Untersetzer, Portemonnaies, Schultertaschen und Puzzles. Insbesondere für Tierliebhaber ist der Shop interessant mit originellen Tierkissen. Aber nicht nur für Ostsee-Fans findet man hier sehr schöne Geschenkideen, auch eigene Motive sind möglich. Ob personalisierte Karte, Leinwand oder Handtuch – einfach eigenes Bild hochladen bzw. Namen einfügen und fertig ist ein individuelles Geschenk.
Diesen Service habe ich gerne genutzt und einen Stoffkalender mit eigenem Motiv bestellt. Der Kalender ist für 18,95€ zzgl. 4,90€ Versandkosten erhältlich. Für einen Aufpreis von 1,-€ gibt es eine Holzstange dazu. Wir haben in der Küche normalerweise immer einen Fotokalender hängen. Dieses Jahr habe ich nur einen Kalender für das Büro und einen zum Verschenken gekauft. Da kam der Stoffkalender genau richtig für unsere Küchenwand :). Irgendwie habe ich in der Küche eh immer versäumt umzublättern, und Mitte des Monats ist es mir dann meistens erst eingefallen. Zum Umblättern musste ich auf den Küchentisch steigen, dazu hatte ich meistens keine Lust ;). Diesen Kalender muss ich nun nur einmal aufhängen und habe den Rest des Jahres keine Arbeit mehr damit. Als Motiv habe ich mein derzeitiges Lieblingsbild der Kinder gewählt, zum Glück habe ich das auch in einer ausreichend hohen Qualität. Normalerweise wird das Bild bei der Bestellung hochgeladen, da es sich um einen Test handelt habe ich es per Mail verschickt. Kurz danach kam auch schon eine Mail mit einer Voransicht für den Kalender.

Stoffkalender Pixelwelle
Das Foto wurde in ein farblich passendes Layout eingefügt und die Konturen verwischt, sodass er sehr harmonisch aussieht, ohne harte Übergänge und Kanten.
Der Kalender wurde – ohne Sublimationsverfahren mit Transferfolie – direkt auf den Polyester-Stoff gedruckt. Dadurch werden klare und brillante Farben erzielt. Der Kalender hat eine gewobene Optik und die Holzstange wurde in den Stoff eingearbeitet. Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit dem Ergebnis – eine tolle Alternative zum Fotokalender und nebenbei auch noch sehr umweltfreundlich.

 

 

Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich bin alleinerziehend und wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008) und Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

6 Gedanken zu “Stoffkalender von Pixelwelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.