Produkttest – Stomp Rocket

Produkttest – Stomp Rocket

(Anzeige) Es ist Herbst, Corona schränkt uns alle ein, dennoch sollen die Kinder zusammen spielen… Am besten draußen! Mit Stomp Rocket X-Treme Rocket bekommen die Kinder frische Luft, und haben einen Riesenspaß!

Stomp Rocket X-Treme Rocket

Stomp Rocket®, die mit Druckluft betriebenen Raketen, hilft Kindern, Eltern und Erwachsenen dabei, den Blues der COVID-19- und Herbstregenwetter bedingten Einschränkungen mit einer Rakete zu vertreiben, die ein Riesenspaß für den Outdoor-Einsatz ist. Einfach „mal in die Luft gehen” oder „Druck ablassen” ist bei der neuen Stomp Rocket X-Treme Rocket wörtlich gemeint: Losrennen, abspringen, auf dem Kompressionskissen landen – und schon schießt die Rakete mit 100% selbst erzeugter Druckluft bis zu 120 m hoch in den Himmel. Wer sich richtig austoben will, saust nach dem Start los und versucht die Rakete beim Landen zu fangen – super auch gemeinsam mit Freunden und Familie zu spielen. Ganz nebenbei lernen Kinder spielerisch MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft, Technik) -Prinzipien kennen: In gewöhnlicher Luft steckt unglaublich viel Kraft, wenn man sie zusammenpresst und, mit Hilfe der Gesetze der Pneumatik, für sich arbeiten lässt. Groß und Klein werden staunen, wie hoch und weit diese Raketen fliegen können! Das Stomp Rocket X-Treme Rocket Kit für Kinder ab 9 Jahren ist ab sofort u.a. bei Amazon für eine UVP von 24,99 EUR erhältlich. Happy STOMPING!

Stomp Rocket X-Treme Rocket im Test

Unser Testpaket erreichte uns an einem trockenen Herbsttag und konnte somit sofort ausgepackt und zusammengesteckt werden!

Und schon waren die Kinder im Garten um Stomp Rocket X-Treme Rocket zu testen. Das Prinzip des Spiels ist ganz einfach. Das Luftkissen füllt sich mit Luft und die Rakete wird aufgesteckt. Durch das Aufspringen auf das Kissen, entsteht ein Luftdruck, der die Rakete hoch schießt.

So weit so gut, aber funktioniert das auch einwandfrei? Ja, absolut! Natürlich muss man das Kompressionskissen mittig treffen, damit man nicht abrutscht und selbst auf dem Boden landet, aber wenn man das Kissen mit ordentlich Sprungkraft eindrückt, fliegt die Rakete hoch in die Lust! Laut Hersteller sind es bis zu 120 Meter.

Die Kinder haben einen Riesenspass beim springen und versuchen sich gegenseitig mit der Flughöhe zu übertreffen. Die wartenden Kinder versuchen die Rakete aufzufangen.

Wer Stomp Rocket in einer Wohnsiedlung spielt, wo Haus an Haus steht, sollte darauf achten, dass die Startrampe richtig eingestellt ist und sicher steht. An der Startrampe gibt es eine kleine Feststellschraube mit der man die Richtung einstellen kann. Die Kinder können die Flugbahn selbst berechnen und müssen dabei die Windstärke beachten, damit die Rakete nicht auf einem Hausdach oder Baum landet. So lernen die Kinder die MINT-Prinzipien anzuwenden.

Fazit

Ein tolles Spiel! Die Kinder können sich an der frischen Luft bewegen und lernen naturwissenschaftliche Prinzipien kennen! Ohne Batterien oder Strom sind die Kinder in der Lage die Rakete hoch in den Himmel zu schießen!

Die Qualität der Raketen hat mich überrascht. Sie sind sehr stabil und halten die Stürze ohne Probleme aus. Die Spitze ist mit einer Gummischicht überzogen, so dass es nicht weh tut, wenn die Rakete einen Mensch oder ein Tier trifft. Zudem sind sie sehr leicht. Im Set sind 6 Raketen enthalten. Man kann sie aber bei Bedarf nachkaufen.

Stomp Rocket X-Treme Rocket wird empfohlen an 9 Jahren. Meine Töchter sind 7 und 5 Jahre und haben bereits sehr viel Spaß damit. Je älter die Kinder sind umso mehr Kraft können sie mit ihren Sprüngen erzeugen. Daher fliegen die Raketen bei großen Kindern höher. Spielen können mit Stomp Rocket, meiner Meinung nach, aber auch schon jüngere Kids!

Preise und Verfügbarkeit

Stomp Rocket X-Treme Rocket (Inhalt: 1x Startrampe, 1x Kompressionskissen und 6x Raketen) ist ab sofort u.a. bei Amazon für eine UVP von 24,99.- EUR (inkl. MwSt.) erhältlich. Ein Paket mit 3 Ersatzraketen kostet 9,99 – EUR. Empfohlen für Kinder ab 9 Jahren und junggebliebene Erwachsene.

In Kooperation mit Stomp Rocket

Inga

Ich lebe zusammen mit meinen zwei Mädels (Emilia, August 2013 und Leona, August 2015) und meinem Mann in einem Einfamilienhaus in Gütersloh. In unserem Garten leben zudem noch ein paar Vögel und Fische. Ich arbeite halbtags für die Volksbank und kümmere mich die restliche Zeit um meine Schätze. Wir testen gerne alles was man so braucht und was uns Spaß macht!!

2 Gedanken zu “Produkttest – Stomp Rocket

  1. Hm, das sieht interessant aus. Unsere Tochter ist 12 und der Kleine ist 8. Das passt ja schonmal. Hab grad mal bei Amazon geschaut. Wirklich teuer sind die Teile auch nicht. Also für mich ist das definitiv ein cooles Geschenk für die Kids für Weihnachten. Kommt auf die Liste… 😉 Lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.