Produkttest: Hedgren Rucksack GALI mit Schutz vor Datenklau via RFID

Wir durften den Hedgren Rucksack GALI testen, welcher nicht nur praktisch ist und schick aussieht, sondern auch noch RFID Datenklau entgegen wirkt.

Die neue Hedgren Kollektionen gegen RFID Datenklau

Mit den Kollektionen Aura, Inner City, Inter City, Escapade, Connect Link und Follis bietet der belgische Taschenhersteller Hedgren Männern und Frauen wirksamen Schutz vor Datenklau via RFID-Scanner. Einige Produkte dieser Linien besitzen eine geräumige Innentasche, welche mit einem Spezialstoff ausgestattet ist. Das Material blockt Transmissionen und verhindert, dass persönliche Daten übermittelt werden können.

Was ist RFID und wie funktioniert es?

Radio Frequency Identification (RFID) ist ein elektromagnetisches Kurzstreckenverfahren zur Übertragung kleiner Datenmengen. Die Technologie findet bei Chips von Personalausweisen, Bank- sowie Kreditkarten und anderen Identifikations-dokumenten Anwendung. In den USA ist Datenklau mithilfe von RFID-Lesegeräten bereits weit verbreitet – und auch in Deutschland nimmt er immer mehr zu. Im Vorbeigehen und ohne das Wissen des Bestohlenen werden die persönlichen Daten, die auf den Chips gespeichert sind, kopiert und missbraucht – ohne dass physisch etwas gestohlen wird. Hedgren hat diverses RFID-blockierendes Zubehör entwickelt, unter anderem sind Rucksäcke, Taschen und Geldbörsen erhältlich.

Hedgren Rucksack GALI im Test

Das Design gefällt mir ausgesprochen gut: schlicht und doch wiedererkennbar durch das dezente Muster. Der Rucksack ist etwas kleiner als gedacht und schön schmal. Trotzdem passt überraschend viel hinein. Im Flugzeug ist der Rucksack klein genug, um ihn unter dem Sitz zu verstauen.
Die Schultergurte sind verstellbar und leicht gepolstert. Für ein paar Stunden kann man den Rucksack gut tragen, für einen ganzen Tagesausflug mit schwerem Gepäck ist die Polsterung jedoch nicht ganz ausreichend.
Ich hatte den Rucksack in den letzten Wochen mit beim Festival, im Malle-Urlaub und im Holland-Urlaub. Dabei kam er als Schwimmtasche, Laptop- (+Zubehör)-tasche und Proviant-Rucksack zum Einsatz. Alle Aufgaben hat er sehr gut gemeistert ;).
Besonders gut gefallen haben mir die vielen Extra-Taschen: ein gepolstertes Fach für das Verstauen eines bis zu 13″ Tablets (oder Notebooks), ein großes Hauptfach mit Reißverschluss, eine kleine und eine größere Außentasche mit Reißverschlüssen.
Die kleine Außentasche passt ideal für das Tablet, die größere Außentasche z.B. für Ladekabel, Ladegerät, Kopfhörer und Geldbörse.

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008), Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) und Papa in einer Doppelhaushälfte in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

3 commenti su “Produkttest: Hedgren Rucksack GALI mit Schutz vor Datenklau via RFID

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO