Produkttest: Glow25

Produkttest: Glow25

Ich hatte die Möglichkeit hochwertiges Kollagen in Form von Kapseln eine zeitlang zu testen und hier kommt mein Fazit:

Kollagen ist ein wesentlicher organischer Bestandteil der menschlichen Haut und des Bindegewebes. Schon bereits ab dem 25. Lebensjahr verliert der Körper die Fähigkeit es selbst zu produzieren und das Altern schreitet schneller voran. Für mich als Frau ein absolutes No Go. Knochen, Gelenke, Muskeln, Haut, Haare und Nägel lassen nach. Ausserdem ist die Haut nicht mehr so straff und die ersten Fältchen können enstehen. Durch falsche Ernährung, wenig Sport, Krankheiten und so weiter kann dadurch ein richtiger Mangel entstehen.

Glow25 hat sich diesem Problem angenommen und Kollagen in Pulver- und Kapselform zur bequemen Einnahme vor allem in dieser stressigen Zeit mit Homeoffice und Kinderbetreuung entwickelt. Ich persönlich finde die Einnahme der Kapseln angenehmer und nehme zu jeder Mahlzeit 2 Kapseln ein. Nebenwirkungen gibt es keine, sie sind gut verträglich, mit Wasser schnell eingenommen und nun freue ich mich auf die Langzeitwirkung, damit ich im Sommer frischer und gestraffter ausschaue um mich rundum fit zu fühlen. Bisher bin ich von dem Produkt sehr überzeugt und habe es in meine tägliche Routine mit eingebunden. 

Die Kapseln sind in einer Verpackung aus Glas, was ich sehr umweltfreundlich finde und das Produkt somit auch vor Nässe und Feuchtigkeit geschützt sind, sodass sie bis zur letzten Kapsel ein frisches Produkt haben. Mich haben die Kollagenkapseln auf jeden Fall überzeugt und ich werde sie auch weiterhin bequem über den Onlineshop beziehen. 

Ein ganz großes Lob an Glow25, denn genau das braucht die Frau. 😉

Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich bin alleinerziehend und wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008) und Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.