Produkttest: Degusta Box November 2020

Produkttest: Degusta Box November 2020

[Anzeige] Wir durften die Degustabox November testen und haben dieses mal sehr viele Produkte gehabt die wir wahrscheinlich nie gekauft hätten ;).

Inhalt der Degusta Box November 2020:
  • Zentis Marzipan Brote 1,29€
  • Meßmer Tee 1,99€
  • Em-Eukal Gummidrops 1,85€
  • d’aucy Duo-Quinoa 0,99€
  • Mon Chéri
  • Mutti passierte Tomaten 1,99€
  • Chivers Orangenmarmelade 2,69€
  • Tasty Bite 2,49€
  • Kotányi Lebkuchen Gewürzmischung 1,79€
  • Rummo Nudeln 1,99€
  • Granini Saft 1,79€
  • Develey Pasten-Fix 0,79€

Wir waren bislang schon sehr fleißig und haben eine Menge der Produkte getestet. Alle haben wir aber tatsächlich noch nicht geschafft. Diese Box fand ich auf Grund dessen, dass es sehr viele Produkte waren die wir so wahrscheinlich nie gekauft hätten, sehr spannend.

Die beiden verschiedenen Pasten-Fix haben uns sehr neugierig gemacht. Ich habe zum ersten Mal in meinem Leben eine Avocado verarbeitet 😉 und schon war der erste Dipp fertig, für das Tzatziki brauchte man nur einen kleinen Becher Joghurt.

Beide Pasten waren für uns okay, aber auch irgendwie nichts besonderes. Es ist schnell angerüht, da dauert selbstgemacht natürlich länger, aber unseren Geschmacksnerv hat es leider nicht getroffen.

Mon Cheri kennt glaube ich fast jeder. Entweder man liebt sie, oder man mag sie eben nicht ;). Der Rosy Berry Saft hat uns ganz gut geschmeckt, wobei wir persönlich den “Rosengeschmack” in dem Saft nicht bräuchten. Da schmeckt uns der rote Multivitaminsaft leider besser.

Aus den Rummo Nudeln würde bei uns “Nudeln Bolognese” und die passierten Tomaten von Mutti sind bei uns auf der Pizza gelandet. Beides wirklich lecker und tolle Produkte.

Diese beiden Produkte haben wir noch gar nicht getestet. Den Quinoa werde ich wahrscheinlich demnächst in einem Salat verwenden und das Lebkuchen Gewürz wird beim nächsten backen genutzt.

Der Tee “Zauber der Zwerge” von Meßmer riecht total nach Wackelpudding 😉 und schmeckt nach Waldmeister. Wir mögen ihn gerne :).

Das Kichererbsen-Curry haben wir noch nicht getestet, dafür aber das Thai Coconut. Und ich kann euch sagen, generell mögen wir gerne scharfes Essen aber das war schon ziemlich scharf. Wir haben nichts anderes mehr geschmeckt…. wer gerne scharf mag, der wird das Gemüse Curry wahrscheinlich lieben.

Das Marzipan Brot konnte auch überzeugen und wurde als sehr sehr lecker bewertet. Die Em Eukal Drops sowie die Orangenmarmelade warten auch noch auf Ihre Verkostung und werden bestimmt demnächst auch Ihre Verwendung finden.

Fazit:

Die Degusta Box November 2020 hat uns viele neue Produkte ins Haus gebracht die wir nie gekauft hätten. Auch wenn uns nicht alle Produkte überzeugt haben war es eine wirklich gelungene Box.

Jenny

Mein Mann und ich wohnen mit unseren Söhnen Ben (geboren März 2012) und Max (geboren Juli 2013) in einem Zweifamilienhaus mit großem Garten in Hiddenhausen. Generell testen wir gerne alles was die Welt für die zwei Jungs so hergibt. Ich schreibe auch gerne über Haushalts-/ und Alltagsprodukte und mein Mann testet gerne alles an Werkzeug und Elektronik ;).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.