Produkttest: Degusta Box März 2020 – Osterbrunch

Produkttest: Degusta Box März 2020 – Osterbrunch

[Anzeige] Die Degusta Box März 2020 stand unter dem Motto „Osterbrunch“. Hier meine Meinung zur Überraschungsbox.

Sprizzerò – UVP 0,99€ – eigentlich praktisch zum Mitnehmen, da das mittlerweile aber nicht wirklich möglich ist, schmecken die kleinen Dosen natürlich auch im eigenen Garten ;). Eiskalt genießen, dazu Baguette und Salat, da kommt Sommerfeeling auf!

Passend zum Motto Osterbrunch waren viele Frühstücks-Produkte in der Box, über die wir uns sehr gefreut haben. Ich bin jetzt schon die fünfte Woche im Home Office und Home Schooling und da kam etwas Abwechslung auf dem Frühstückstisch gerade richtig. Die Milch von Saliter (UVP 0,99€) lässt sich sehr gut aufschäumen und schmeckt lecker im Kaffee. Eine leckere Alternative zu Toast und weißen Brötchen waren die Schweizer Weckli von Harry (UVP 1,79€) – schön knusprige rustikale Weizenbrötchen mit original Schweizer Ruchmehl aus dem Steinofen. Die knusprigen Haferkissen mit Zimt von Kölln (UVP 2,49€) haben uns nicht ganz so überzeugt. Es gibt viele ähnliche Produkte, einziger Unterschied ist, dass sie etwas weniger süß sind und dadurch etwas gesünder.

Unser Highlight und gleichzeitig Produkt des Monats war für uns Glück passiert aus Holunder (UVP 2,49€) – das hat uns so gut geschmeckt, dass ich bereits ein weiteres Glas nachgekauft habe :).

Dieses Mal waren eher weniger Süßigkeiten und Snacks in der Box als sonst, aber alle haben uns gut geschmeckt. Ich esse sehr gerne Skyr zum Frühstück, daher habe ich mich über die Schogetten SKYR (UVP 1,09€) sehr gefreut. Sehr lecker, allerdings kaum ein Unterschied zu Schogetten Joghurt :). Die Wanner Mozart Waffeln (UVP 2,99€) sind nicht jedermanns Sache – den Kindern haben sie gar nicht geschmeckt, weil sie ein leichtes Alkohol-Aroma haben durch die Mandelcreme. Meiner Meinung nach passen sie dadurch besser in die kältere Jahreszeit. Vom Reishunger (UVP 2,49€) war ich positiv überrascht – würzig und knackig wie Chips, aber leichter.

Auch ein paar Produkte zum Kochen waren wieder mit in der Box. Besonders gut gefallen hat mir der friesische Hirtenkäse von Rücker (UVP 2,35€). Sehr lecker zum Salat oder auf Baguette, Oliven sind auch mit dabei. Die Salatmischungen von Knorr (UVP 0,99€) haben wir bisher noch nicht probiert, ich bin gespannt. Da ich nicht so der Fan von Tüten-Nudeln bin, gehen die enerBIO (UVP 1,49€) in die nächste Überraschungsbox.

Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich bin alleinerziehend und wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008) und Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

Ein Gedanke zu “Produkttest: Degusta Box März 2020 – Osterbrunch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.