Coocazoo Schulrucksack im Test

Produkttest: Coocazoo Schulrucksack

Coocazoo Schulrucksack im Test – Wir durften einen Evverclevver Schulrucksack von Coocazoo testen. Hier unsere Erfahrungen mit dem coolen Rucksack.

Über Coocazoo

Coocazoo steht für COO lness, CA re und ZOO York. Die Taschen und Rucksäcke sehen ziemlich cool und stylisch aus und haben ein ergonomisches Tragesystem (Care) und eine durchdachte Inneneinteilung. Die Marke Zoo York war in den 90er Jahren für die rebellische Art bekannt.
Die Designs sind lässig und die Namen ziemlich cool. Die Schulrucksäcke sollen nicht nur praktisch und qualitativ hochwertig sein, sondern auch nach Schulschluss noch ein stylischer Begleiter sein.
Weitere Infos findet ihr unter coocazoo-rucksack.com.

Coocazoo Evverclevver Schulrucksack im Test

Der Evverclevver Schulrucksack ist in vielen verschiedenen Designs zum Preis von 99,95€ erhältlich und besteht aus hochwertigem Polyester. Das Leergewicht beträgt 1440 g, also recht leicht.

Coocazoo Schulrucksack – Rückensystem und Außenausstattung

Das Tragesystem kann der Höhe nach über eine Größenskalierung verstellt werden und passt sich so der Rückenlänge des Trägers an. Dadurch wächst der Rucksack mit dem Kind bzw. Jugendlichen mit. Das Verstellen war nicht unbedingt einfach, aber dennoch selbsterklärend – ich habe es ohne Hilfe und ohne Anleitung geschafft ;). Die Rückenpolsterung aus EVA-Schaum sorgt für ein bequemes Tragen. Um das Gewicht optimal zu verteilen hat der Schulrucksack sowohl einen Brustgurt als auch einen Hüftgurt. Die S-förmigen Schulterträger sind gepolstert und in der Länge verstellbar. Auch der Tragegriff ist gepolstert und zusätzlich verfügt der Rucksack über eine Aufhänge-Schlaufe.

Praktisch für ältere Schulkinder: am Schultergurt gibt es ein Einschubfach für Handy oder MP3-Player. Die beiden Außen-Netztaschen bieten Platz für die Trinkflasche.

Am Rucksackrücken gibt es ein kleines Geheimfach mit Reißverschluss.

coocazoo im test (11)

Mit den seitlichen Kompressionsriemen kann man den Ranzen individuell dem Füllvolumen anpassen.

coocazoo im test (6)

Coocazoo Schulrucksack – Sicherheit

Sowohl die Schultergurte als auch die Vorder- und Seitenflächen sind mit Reflektoren ausgestattet. Das verwendete Material von Reflexite ausgestattet wird übrigens auch bei Polizei und Rettungskräften eingesetzt.

Coocazoo Schulrucksack – Innenausstattung

Neben zwei großen Hauptfächern, die auch Platz für DIN A4 Ordner bieten, hat der Schulrucksack ein Organizer-Fach, in dem zum Beispiel Portemonnaie, einzelne Stifte und das Schlüsselbund Platz finden. Der Rucksackboden ist standfest und gepolstert. Die vordere Tasche bietet viel Platz zum Beispiel für die Butterbrotsdose.
Der Rucksack ist für Zoe – trotz verstellbarem Rücken – doch noch etwas groß, ich empfehle ihn für Schulkinder ab der vierten Klasse und für die weiterführende Schule.

coocazoo im test (1) - Kopie

Tester gesucht: Coocazoo Schulrucksack
Wir suchen einen Produkttester, der den EvverClevver Schulrucksack in Wunschdesign von Coocazoo testen möchte.
Bewerbungszeitraum: 12.09.2015 – 26.09.2015.
Für die Teilnahme füllt einfach das Teilnahmeformular aus.
Doppelte Gewinnchance erhaltet ihr, wenn ihr Leser von der Testfamilie seid oder werdet und die Aktion teilt.
(Verfolgungsmöglichkeiten: eMail-Abo, Facebook, Twitter, Google+, Bloglovin’, Blog-Connect, RSS Feed)

Die Teilnahmefrist ist abgelaufen.

Weitere Gewinnspiele findet ihr hier

Hier suchen wir Produkttester!

[wysija_form id=“1″]

Teilnahmebedingungen

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich bin alleinerziehend und wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008) und Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

11 commenti su “Produkttest: Coocazoo Schulrucksack

  1. also mir gefällt der Rucksack, denke für Kinder ab Klasse 4-5 oder so ist das bestimmt echt was feines. wenn man denn alles darin unter bekommt, bissle Schmal scheint der mir schon.

    • Den kann man so schmal schnallen 😉 – wir brauchten nicht mehr Platz für Zoe’s Schulsachen. Es ist sowohl nach oben hin als auch in die Breite noch mehr als die Hälfte frei. Bisher der geräumigste Schulrucksack, den wir getestet haben.

  2. Petra der sieht nur so schmal aus, da passt aber eine Menge rein. Meine Tochter hat jetzt für die 5. Klasse auch einen Coocazoo bekommen, zwar nicht dieses Modell, sondern ein anderes, aber vom Prinzip her sind sie fast gleich. Bei meiner Tochter kann man die Seitentaschen für die Flasche zumachen, die ist mit Reissverschluss z.B.
    Ich muss sagen meine Tochter ist eine kleine und zierliche Person für ihre 11 Jahre, aber der Rucksack ist absolut klasse, auch für ihre Größe. Besonders super ist der Beckengurt der sehr viel an Gewicht abfängt. Am 1. Tag fand den meine Tochter noch total uncool, am 2. Tag allerdings hat sie ihn freiwillig zugemacht, weil sie merkte das der Rucksack dadurch wesentlich leichter ist. Platzmässig ist der Rucksack auch Bombe, super viele Fächer und auch Taschen für Stifte und Co.

    Wir sind absolut begeistert und ich kann den Rucksack nur jeden empfehlen. Auch wenn er in der Anschaffung ein wenig teurer ist, aber die Euros lohnen sich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO