Produkttest: Cife iMagic Box

Produkttest: Cife iMagic Box

Wir durften die Cife iMagic Box testen. Hier unsere Meinung, Bewertung und Erfahrungen mit dem Zauberkasten für die Magie des 21. Jahrhunderts.
[Anzeige] Jamie war schon immer ein Fan von Zauberei und liebt es, seinen Freunden und Verwandten kleine Tricks vorzuführen. Wir haben mittlerweile einige Zauberkästen zu Hause, daher waren wir sehr gespannt auf die „Magie des 21. Jahrhunderts“.

Die iMagic Box

Schon die Packung ist sehr auffällig: nimmt man den Deckel ab, fallen die Seitenteile der Box herunter und man sieht die vier verschiedenen Bereiche Close-up Magie, Bühnenmagie, Kartenmagie und Mentalismus. In jedem Kästchen befindet sich ein Beutel mit allen notwendigen Accessoires, wie zum Beispiel Karten, Bälle, Tücher und Seile.
Insgesamt kann man mit der Box 50 verschiedene Tricks aufführen. Besonders gut gefällt uns, dass man nicht immer die ganze Box mitnehmen muss – einfach die kleinen Beutel und das Smartphone einpacken und man kann auch unterwegs seine Tricks üben.
Jamie hat damit im Krankenhaus bei den Schwestern und den anderen Kinder für Stimmung gesorgt.

Die iMagic App

Bevor es losgehen kann, muss man die iMagic Box App herunterladen. Diese ist – natürlich kostenfrei – sowohl für Android als auch für iOS im App-Store zu finden. Ist die App installiert, muss man sich mit der Nummer auf der Box registrieren (geht einfach über den Facebook Account). In der App werden alle 50 Tricks ausführlich per Video erklärt. In der Einführung werden erst einmal nur die Kartentricks erklärt, aber man kann auch direkt zu den anderen Videos springen. Es gibt sowohl einfache als auch kompliziertere Tricks, einige konnte Jamie sogar ohne das Video anzuschauen. Das Einzige, das mich etwas gestört hat, waren die Nachrichten der App. Hier erfährt man u.a. auch, wenn einem jemand folgt (ich habe nicht wirklich verstanden, warum mir Leute folgen…?).

Fazit

Die iMagic macht Spaß für jung und alt. Die Tricks sind verständlich per Video Clips erklärt, sodass man sie sehr schnell umsetzen kann. Mit der Zeit werden die Tricks immer anspruchsvoller, so bleibt es spannend und herausfordernd.

Erhältlich ist die iMagic Box bei Noris Spiele. Dort bekommt ihr mit dem Gutscheincode „Testfamilie“ 20% Rabatt auf das gesamte Sortiment!

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich bin alleinerziehend und wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008) und Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

1 Kommentar auf “Produkttest: Cife iMagic Box

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO