Produkttest: Babynahrung von yamo

Produkttest: Babynahrung von yamo

[Anzeige] Täglich frische Gerichte und Snacks für meine Familie zubereiten. Das ist mein Anspruch, allerdings klappt das manchmal ganz einfach nicht und dann ist es mir wichtig, dass in den fertigen Lebensmitteln nur Zutaten enthalten sind die auch hinein gehören.

Wenn ich, warum auch immer, mal keine Zeit habe etwas frisch zuzubereiten greife ich auch mal auf einen fertigen Babybrei zurück. Deshalb habe ich mich sehr darüber gefreut die Produkte von yamo kennenzulernen.

Über yamo

Die Gründer José, Luca und Tobias machten im Herbst 2015 einen Selbstversuch und wollten sich einen Monat lang vegan ernähren. Beim Einkaufen im Supermarkt ist ihnen erstmals aufgefallen, dass in vielen Produkten zu viele Zusatzstoffe, Zucker und Chemie stecken. Deshalb dachten sie sich – ganz clever – auf Babynahrung zurück zugreifen wäre die gesündeste Alternative. Umso größer war der Schreck über die hohen Zuckeranteile, die fehlende Frische, die langen Haltbarkeitsdaten und die vielen Zusatzstoffe im damals bestehenden Babynahrungs-Angebot.

Sie stellten sich die Frage: „Wie kann es sein, dass im Supermarkt heutzutage noch Babynahrung verkauft wird, die älter ist als das Kind, dass sie isst?“

Dieses Thema ließ die Gründer von yamo nicht mehr los und so haben die 3 ihre Jobs hingeschmissen und yamo gegründet, um die gesamte Industrie der Baby- und Kindernahrung ab sofort gesünder und besser zu entwickeln.

yamo bietet – als 1. Start up in Europa – frische kaltgepresste Bio-Breie ab 4+ Monaten an, perfekt für den Beikoststart.

Die yamo Babynahrung erhältst du inzwischen in ausgewählten Supermärkten sowie im Online Shop von yamo.

Über die yamo Babynahrung

Die yamo Produkte werden in 3 Alterskategorien unterteilt: 4+ Monate, 6+ Monate & 12+ Monate. Du kannst dir also je nach Alter deines Kindes die passenden Produkte für euch im Online Shop anzeigen lassen und individuell für euch bestellen.

Ebenso spannend finde ich die Produkt-Sets von yamo. In den Sets findest du die beliebtesten Produkte von yamo. Erhätlich sind diese ab 31,84 €.

Die yamoghurts, Quetschies & Becher sind je ab 1,99 € erhältlich.

Wir haben die yamo Produkte individuell bestellt.

Probiert haben wir die Quetschies, die Becher, sowie yamoghurts.

Über die Quetschies:

Quetschies sind perfekt für unterwegs, aber auch für zwischendurch. Beim Campingurlaub übrigens auch super. 🙂 Wählen kannst du zurzeit zwischen 5 Sorten: Katy Berry, Avocado di Caprio, Nicki Spinaj, Quentin Carrotino & Berry Potter.

Über die Becher:

Die praktischen Becher sind super zum füttern oder selber löffeln. Erhältlich sind 10 verschiedene Sorten in 2 unterschiedlichen Größen 118g & 200g): Mango No. 5, Sweet Home Albanana, Beetney Spears, Broccoly Balboa, David Zuchetta, Cocohontas, Peach Boys, Anthony Pumpkins, Fresh Prince of Bel Pear, Applecalypse Now.

Über die yamoghurts:

Der yamoghurt ist die erste Joghurt-Alternative auf Hafer-Basis für Kinder. Die yamoghurts sind vitaminschonend kaltgepresst und zu 100% Bio. Sie sind für Kinder ab 6+ Monaten geeignet und toll als Snack für Zwischendurch für ältere Kids. Aktuell sind 4 fruchtige yamoghurts erhältlich: Bruce Vanillis, Chocodile Dundee, Mangolina Jolie und Mariah Cherry.

Was ist besonders an der yamo Babynahrung?

Bei yamo wird der Babybrei so frisch wie möglich hergestellt. Deswegen werden die Produkte nicht mit hoher Hitze sterilisiert um sie zu konservieren. yamo nutzt den hohen Druck des Hochdruckverfahrens HPP, denn so werden die Breie frisch und vitaminschonend haltbar gemacht. Durch dieses Kaltpressen bleiben viele natürliche Vitamine, wie zum Beispiel Vitamin C und die Frische der Zutaten erhalten, während Bakterien zerstört werden.

Was ist HPP?

HPP steht für Hochdruckpasteurisierung. Dies ist eine neue Technologie, welche bislang überwiegend für Fruchtsäfte verwendet wird. Die verpackten Produkte werden in einem Wasserbad einem Druck von 6.000 bar ausgesetzt. Dabei werden Bakterien zerstört, während viele Vitamine, der frische Geschmack und die natürlichen Farben erhalten bleiben.

Ist die yamo Babynahrung haltbar?

Die yamo Babybreie sind bei Anlieferung min. 2 Wochen haltbar und müssen gekühlt gelagert werden.

Wie funktioniert der Versand? Werden die Breie nicht zu warm?

Versandt werden die yamo Produkte in speziell entwickelten Boxen die die Breie mehr als 36 Stunden kühlen.

Wie erwärme ich die Breie?

Die yamo Breie erwärmst du am besten im lauwarmen Wasserbad. Bitte nicht in der Mikrowelle. Alle yamo Sorten können übrigens sowohl kalt (Zimmertemperatur) als auch warm genossen werden. 🙂

Unser Fazit

Mein Sohn liebt Quetschies und ist immer ganz begeistert, wenn er einen essen darf. 🙂

Meine Tochter ist nun ebenfalls auf den Geschmack gekommen. Da die Kinder an den Quetschbeuteln nicht dauernuckeln sollen ist es ratsam die Breie aus den Quetschies mit einem Löffel zu füttern.

Auch die yamoghurts kommen hier sehr sehr gut an.

Mich bringen die zauberhaften Namen der yamo Produkte jedesmal zum schmunzeln. Bei den Quetschies: Berry Potter, Katy Berry, Avocado di Caprio & bei den Bechern: Mango No. 5, Sweet Home Albanana, David Zucchetta & bei den yamoghurts: Chocodile Dundee, Mangolina Jolie und Bruce Vanillis – um nur einige meiner Favoriten zu nennen.

Die Bestellung bei yamo verläuft absolut einfach, der Versand ist super schnell und die Produkte kommen schön gekühlt zuhause an.

Besonders gut gefällt mir als Mama natürlich, dass in den yamo Produkten tatsächlich nur Zutaten enthalten sind die auch hinein gehören.

Die yamo Babybrei sind super frisch und nicht älter als das Kind welches die Breie ist. Grandios!

In Kooperatin mit yamo

Teresa

Ich lebe gemeinsam mit meinem Mann und unseren zwei Kindern in einem Einfamilienhaus mit großem Garten im schönen Schloß Holte. Zurzeit genieße ich meine Elternzeit. Als Ausgleich zum Mama sein bin ich in die Welt der Produkttester eingetaucht. Warum? Weil ich sehr neugierig bin und Spaß daran habe neues auszuprobieren. Außerdem schreibe ich gerne Produktbewertungen und möchte damit im Idealfall anderen Verbrauchern bei der Kaufentscheidung helfen. Für uns sind Produkttest's rund um Baby und Kleinkind interessant, jedoch darf auch für Mama und Papa etwas dabei sein.

3 Gedanken zu “Produkttest: Babynahrung von yamo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.