„Liebe braucht nur zwei Herzen“ von Judith Wilms

„Liebe braucht nur zwei Herzen“ von Judith Wilms

*Anzeige* Ich durfte einen tollen Roman über die Liebe, das Leben und Loslassen aus dem Penguin Verlag lesen, den ich euch gerne vorstellen möchte:

Liebe braucht nur zwei Herzen

  1. Verlag: ‎ Penguin Verlag
  2. Autor: Judith Wilms
  3. Seitenzahl: 400
  4. Erscheinungsdatum: 12. Juli 2021
  5. Sprache: Deutsch
  6. ISBN: 978-3328105664

Inhalt:

Niemand kann besser loslassen als Liv. Als Ordnungsfee hilft sie ihren Kunden dabei, ihr Leben auszumisten – denn sie weiß ganz genau, dass es sich oft nicht lohnt, Dinge aufzubewahren. Genauso wenig, wie sich die Liebe lohnt. Als sie im Haus ihrer Eltern eine Kiste voller Jugenderinnerungen findet, beschließt Liv, endlich die Liebesbriefe von Flo, dem Nachbarsjungen, loszuwerden. Doch gerade als sie seine Briefe in die übervolle Mülltonne stampft, steht Flo plötzlich wieder vor ihr – groß, erwachsen und mit seiner stupsnasigen kleinen Tochter an der Hand. Livs Herz macht ganz unerwartet einen Salto. Doch bestimmt lässt sich auch Chaos im Herzen ganz leicht aufräumen … oder? (Klappentext)

Meine Meinung:

Liv ist eine liebenswerte und sympathische Protagonistin. Ihr Beruf ist ihre Berufung. Sie ist überzeugte Minimalistin und besitzt nur 137 Dinge. Ihre Weisheiten zu diesem Thema klingen sehr überzeugend und ich habe schnell festgestellt, dass ich hier nicht nur einen unterhaltsamen Roman lese, sondern auch einen Ratgeber, der mir deutlich macht, was wirklich wichtig ist und wie viel überflüssiges Zeug sich im Laufe des Lebens ansammelt.

Liv hat aber leider nicht nur materielle Dinge ausgemistet. Nach dem Tod ihrer Mutter hat sie auch ihre Emotionen, insbesondere die für Florian, verdrängt. Diese keimen nun ganz langsam wieder auf.

Das Buch ist – passend zur Story – in 34 Lektionen eingeteilt. In diesen lernen die Kunden von Liv das Loslassen. Dies funktioniert natürlich nicht immer auf Anhieb, aber mehr verrate ich hier nicht.

Der Schreibstil von Judith Wilms ist sehr angenehm, leicht und flüssig zu lesen mit lebendigen Dialogen und einer guten Portion Humor. Ihre Themen Liebe, Loslassen, Abschied, Neuanfang und was wirklich wichtig ist im Leben, sind hier gut miteinander verwoben.

Mein Fazit:

Mit diesem Roman trifft die Autorin den Nerv der Zeit. Mich hat es beeindruckt, wie minimalistisch und organisiert Liv lebt und wie glücklich sie mit ihrem Lebensstil ist. Das Buch hat mich nicht nur unterhalten, sondern auch zum Nachdenken angeregt. Was brauchen wir wirklich ? Was macht uns glücklich ?

Wer gute Unterhaltung sucht und/oder sich für einen minimalistischen Lebensstil interessiert, sollte unbedingt zu diesem Roman greifen.

Elke

Ein Gedanke zu “„Liebe braucht nur zwei Herzen“ von Judith Wilms

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.