lautloser Mini Kühlschrank von Klarstein

Seit ca. einem Jahr haben wir nun schon eine „Minibar“ in unserem Büro und sind immer noch begeistert (und alle anderen Kollegen neidisch 😉 ). Milch, Joghurt, belegte Brötchen und im Sommer Softdrinks – alles bleibt angenehm kühl und ist sofort griffbereit. So muss man nicht für jeden Schuss Milch für den Kaffee extra in die Küche latschen (eine Kaffee-Ecke haben wir natürlich auch direkt im Büro). Unsere Kollegen aus den anderen Büros nennen uns schon das „Wellness-Büro“ und kommen immer wieder gerne auf einen Kaffee oder ein Kaltgetränk vorbei ;).
Einen kleinen Nachteil hat unsere Minibar aber – sie ist recht laut. Wenn gerade keiner telefoniert oder das Radio ausgeschaltet ist, hört man ein konstantes leises Brummen. Wir haben uns schon daran gewöhnt, aber im Schlafzimmer oder Gästezimmer würde ich den Kühlschrank nicht stehen haben wollen.
Bei meiner Suche nach einem lautlosen Modell habe ich den Klarstein MKS13 lautlosen Mini Kühlschrank mit Glasfront entdeckt. Aufgrund des geringen Geräuschepegels eignet er sich sogar für das Schlafzimmer oder Gästezimmer, aber natürlich auch für das Büro oder die eigene Bar. Laut Hersteller hat der Mini Kühlschrank einen Lärmpegel von 0 dB, somit wird man auch bei völliger Ruhe nicht gestört.
Der Mini Kühlschrank hat ein sehr schönes Design: er ist schwarz und hat eine Glasfront. Dadurch kann man ihn auch in der Bar einsetzen oder in Besprechungsräumen. Durch die große Glasfront sieht man auf einen Blick, welche Getränke drin sind und ob ggf. für Nachschub gesorgt werden muss.
Der Klarstein MKS13 ist zum Preis von 149,90€ erhältlich, inklusive einem Regaleinschub, der in verschiedene Fächer eingesetzt werden kann. So kann man die Fächer flexibel an die Größe der eingelagerten Lebensmittel und Getränke anpassen.
Die Bewertungen von Kunden sind sehr positiv, insbesondere die „Lautstärke“ wird gelobt und auch die Kühlfunktion reicht für die Größe aus. Wichtig ist, dass man etwas Abstand zu den umliegenden Wänden lässt (ca. 2 cm), damit die Kühlfunktion auch gewährleistet wird. Mit einer Energieeffizienzklasse B ist der Stromverbrauch zwar nicht ganz niedrig, aber im Vergleich zu anderen Mini-Kühlschränken noch ok.

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008), Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) und Papa in einer Doppelhaushälfte in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

4 commenti su “lautloser Mini Kühlschrank von Klarstein

  1. Vielen Dank Eva das hat mir sehr geholfen. Suche selber grade einen kleinen Kühlschrank fürs Büro. Mich hatte dort nur die Energieeffizienzklasse B etwas abgeschreckt.

    Ich hoffe noch viele weitere Tests von euch zu lesen.

    LG Regina

  2. Toller Beitrag!
    Die Efiizienzklassen unterscheiden sich inzwischen eh nurnoch zwischen A und A+++. Es lohnt sich von dem her wirklich sich gleich einen A+++ Kühlschrank zu kaufen.

    Grüße

  3. Vor einigen Wochen habe ich meine Türrahmen neu gestrichen. Bis alles getrocknet war, musste ich 3 Nächte ohne Türen „schlafen“. Vorher ist mir nie aufgefallen, wie laut so ein Kühlschrank sein kann. Bis ins Schlafzimmer habe ich es blubbern gehört. Schade, dass es die 0 dB-Kühlschränke nicht auch in groß gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO