k P1030969 - Kopfkissen von Luxusfeder.de im Test

Kopfkissen von Luxusfeder.de im Test

Über Jenny

Ich wohne zusammen mit meinen Söhnen Ben (geboren März 2012) und Max (geboren Juli 2013) und mit dem Papa in einem Zweifamilienhaus mit großem Garten in Hiddenhausen. Auf der einen Etage wohnen wir und in der anderen Wohnung meine Großeltern. Generell testen wir gerne alles was die Welt für die zwei Rabauken so hergibt, es darf aktuell bei dem Alter der Beiden nur nicht so schnell kaputt gehen ;)

5 commenti su “Kopfkissen von Luxusfeder.de im Test

  1. Ich bin vor einiger Zeit komplett von den Kopfkissen weg, das habe ich dewegen gemacht, weil ich starke Nackenprobleme hatte – wohl ausgelöst durch eine Fehlhaltung bei der PC Arbeit. Dann habe ich 12 Monate nur mit einem Nackenkissen geschlafen . man das war manchmal wirklich hart, aber es hat geholfen, meine Nackenmuskeln haben sich erholt und nun benutze ich auch wieder ein normals Kissen, muss aber zugeben, dass ich sehr wählerisch geworden bin wie ich meinen Kopf bette! Dein Test hier kommt mir sehr gelegen, denn mittlerweile kaufe ich regelmäßig neue Kissen.

    • ich benutze auch nur noch die Nacken-Kissen, habe ewig nicht mehr auf normalen gelegen (nur eine Woche lang im Krankenhaus, da habe ich mir dann nach drei Nächten mein Nacken-Kissen von zu Hause bringen lassen 😉 ).

  2. Moin @mamulle
    das stimmt nicht, die Tiere sterben nicht für die Federn und Daunen, Diese sind ein sog. Beiprodukt. D.h. Die Tiere werden des Fleisches wegen gezüchtet. Viel Grüsse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg