geburtstagseinladung paradies 2 Kopie - beendet - Vorstellung und Gewinnspiel: geburtstagseinladung-paradies

beendet – Vorstellung und Gewinnspiel: geburtstagseinladung-paradies

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008), Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) und Papa in einer Doppelhaushälfte in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

12 commenti su “beendet – Vorstellung und Gewinnspiel: geburtstagseinladung-paradies

  1. Die Idee finde ich eigentlich gar nicht schlecht, aber der Preis ist ja wohl ein absoluter Hammer. 2,30 Euro bzw. 2,60 zzgl. den 4 Euro Versandkosten würde ich auf gar keinen Fall für ein paar Einladungskarten bezahlen. Die werden doch sowieso vom Empfänger weg geworfen. Da ist man ja ganz schnell nur für ein paar Einladungskarten 30 Euro los. Beim besten Willen nicht. Da setze ich mich lieber wieder hin und bastel die Einladungen mit den Kindern selbst. Das macht Spaß und kostet nur einen Bruchteil von den bestellten Karten. Für Timos letzten Geburtstag haben wir aus buntem Kartonpapier eindimensionale Bowlingkugeln gebastelt weil er in der Bowlingbahn gefeiert hat. Der Pack Karton mit 15 Blatt hat um die 4 Euro gekostet. Wir haben 8 Einladungen gebastelt und somit noch Karton übrig. Das ist sicher eine günstigere Alternative und dauert auch nicht viel länger als bis ich am PC die Einladungen erstellt und bestellt habe.
    Liebe Grüße
    Manu

    • Bowlingkugeln basteln ist ja auch eine schöne Idee :), ich bin ja nicht so das Bastel-Talent ;). Aber klar, selbst machen ist generell immer billiger. Und dass die Einladungskarten meistens weggeworfen werden stimmt leider wohl auch :/

      • Ich bin da meistens recht unkreativ, aber im Internet findet man schnell eine leichte Anleitung für tolle und lustige Ideen. Wir haben z. B. schon eine Einladung bekommen die auf einen Luftballon geschrieben war. Den mussten wir erst mal aufblasen um die Einladung lesen zu können 🙂 War auch ganz witzig. Oder eine Einladungskarte in Form eines Piratenschiffes, usw. Da gibt es so viele Möglichkeiten und da meine beiden Jungs im Herbst und Winter Geburtstag haben ist das Basteln auch immer gleich ein guter Zeitvertreib für einen trüben Nachmittag 😉

  2. Sehr schöne Idee, die Einladungskarten so zu gestalten. Süßes Motiv und natürlich ein Highlight mit dem Foto deiner Tochter. Ich glaube die würde ich dann nicht wegwerfen, sondern aufbewahren 😉

  3. Pingback: Anonymous

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg