Knoblauchkapseln in den Wechseljahren

Knoblauchkapseln in den Wechseljahren

Wechseljahre, das ist ein großes Wort, jede Frau muss sich im Laufe ihres Lebens damit auseinandersetzten. Ein großer Einschnitt im Leben, alleine durch die Tatsache, dass mit dem Eintreten der Wechseljahre die Fruchtbarkeit einer jeden Frau vorbei ist.

Ob die Familienplanung abgeschlossen ist, spielt bei dem Auseinandersetzten mit dieser Tatsache eine untergeordnete Rolle. Mit dem Eintritt der Wechseljahre ist die Möglichkeit auf Kinder unweigerlich verloren. Das beschäftigt jede Frau ohne Zweifel. Es passieren eine Vielzahl von Vorgängen im Körper, die leider nicht ohne Beschwerden physischer und psychischer Art ablaufen.

Was geschieht genau in den Wechseljahren?

Durch den Abfall des Östrogenspiegels im Blut gerät der gesamte Hormonhaushalt durcheinander. Dies löst viele Symptome aus, die sich auch teilweise gegenseitig verstärken. Die Periode bleibt aus, was natürlich auch eine Erleichterung sein kann. Aber gleichzeitig ist es auch mit dem Ende der Fruchtbarkeit verbunden, was psychischen Druck auslöst.

Hitzewallungen sind ein weitverbreitetes Symptom, dies ist mit körperlichem und psychischem Stress verbunden. Treten die Hitzewallungen mit Schweißausbrüchen nachts auf, leidet man oft zusätzlich unter Schlafstörungen. Verbunden mit dem Grübeln über die Endlichkeit kann dies zu massiven Schlafstörungen führen. Ohne genügend Schlaf ist man am Tag nicht leistungsfähig, müde und vielleicht sogar gereizt. Hält dieser Zustand über längere Zeit an, kann das bis hin zur Depression führen.

Die Symptome der Wechseljahre sind in ihrer gegenseitigen Beeinflussung und Wirkung aufeinander nicht zu unterschätzen. Sie machen eine Behandlung dringend nötig um sich selbst und auch das Umfeld zu entlasten. Es gibt viele natürliche Mittel, die die Beschwerden der Wechseljahre lindern können. Wenn man zusätzlich dazu seinen Lebensstil anpasst, kann man vielleicht auf eine, mit vielen Nebenwirkungen verbundene, Hormontherapie verzichten.

Während und nach den Wechseljahren steigen auch die Risiken für einige Krankheiten. Zum Beispiel hat man ein höheres Risiko für Osteoporose, Brustkrebs und Bluthochdruck. Auch hier entsteht ein Handlungsbedarf in Absprache mit dem Arzt.

Wie hoch das jeweilige Risiko ist, hängt natürlich auch von der körperlichen Verfassung ab. Es gibt auch hier natürliche Mittel die man zunächst, als vorbeugende Maßnahme versuchen kann. Ein beliebtes natürliches Mittel gegen Bluthochdruck ist der Knoblauch. Knoblauch ist eine sehr geruchs-und geschmacksintensive Pflanze, deshalb gibt es sie auch in Form von Knoblauchkapseln.

Wie wirken Knoblauchkapseln

Dem im Knoblauch enthaltenen Allium werden folgende Wirkungen nachgesagt:

– Antimykotisch, das bedeutet es wirkt gegen Pilze

– Antioxidativ, dies bedeutet es fängt zellschädigende, freie Radikale ab

– Antibakteriell, das bedeutet es ist wirksam gegen Bakterien

– Verhindert Blutgerinnsel

– Senkt die Blutfettwerte

– Wirkt leicht Blutdrucksenkend

Im Volksmund sagt man dem Knoblauch noch andere Wirkungen nach, wie zum Beispiel der Wirkung gegen Erkältungen und Infektionen der oberen Atemwege.

Hoher Blutdruck und hohe Fettwerte begünstigen beide das Risiko von Herzinfarkten. Mit dem erhöhten Risiko zu Bluthochdruck, während der Wechseljahre, ist die Einnahme von Knoblauchkapseln vielleicht eine gute Alternative, um dem vorzubeugen und eventuell auf andere Medikamente verzichten zu können.

Um die gewünschte Menge zur Erzielung der Wirkung zu erreichen, sollte man ca. 4 Gramm Knoblauch täglich zu sich nehmen. Knoblauch, so gesund, wie er auch ist, hat einen deutlichen Nachteil: er schmeckt und riecht sehr intensiv und nicht jeder mag ihn. Die Körperausdünstungen, nach dem Verzehr von Knoblauch, sind auch nicht besonders angenehm. Wenn man Knoblauch in Form von Kapseln zu sich nimmt, erspart man sich das tägliche Essen, die Ausdünstungen wird man jedoch, vielleicht in abgeschwächter Form, trotzdem haben.

Worauf muss man achten, wenn man Knoblauchkapseln einnehmen möchten?

Wenn man Knoblauchkapseln einnimmt, sollte man unbedingt vorher abklären, ob man auf irgendwelche Bestandteile des Produktes allergisch reagiert. Besonders Menschen, die eine Pollenallergie haben, sollten genau darauf achten um eventuelle starke allergische Reaktionen auszuschließen.

Auch kann eine hohe Menge an Knoblauch Beschwerden im Magen Darm Trakt auslösen. Um auch mögliche Wechselwirkungen, mit anderen Medikamenten, die man vielleicht einnimmt, auszuschließen, klärt eine Einnahme immer unbedingt mit dem Arzt ab.

Falls ihr euch dafür entscheidet Knoblauchkapseln einzunehmen, sprecht dies unbedingt vorher mit eurem Arzt ab, um eventuelle Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten oder Nebenwirkungen zu vermeiden.

Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich bin alleinerziehend und wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008) und Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.