www.kizoa .com collage 2016 01 10 16 25 20 - Kindermund

Kindermund

Mit Kindern hat man immer viel zu Lachen – hier die witzigsten Sprüche von Zoe und Jamie :).

Hochdeutsch?

Im Urlaub hatte Zoe einen Tag vergessen, eine Unterhose anzuziehen und stattdessen eine Radlerhose angezogen, darüber den Schlafanzug: 
„Guck mal Mama, ich habe unter meinem Pölter eine Buchse als Schlüpper an!“

Die schönsten Komplimente machen Kinder 🙂
Jamie (4): Mama, ich finde alles von dir schön und ich liebe dich immer und immer!

IMAG0444 - Kopie

Junge Liebe:
Jamie (4): heute will ich mit Greta spielen. Ja weil ich liebe Greta! Und ich will die auch mal verheiratet. Ab wie alt darf man denn heiraten?

Jamie und Greta auf der Schaukel

Jamie und Greta auf der Schaukel, gemalt von Jamie (4)


Wer nicht fragt, bleibt dumm!
Jamie (4):“Mama, warum ist dein Schlüpfer denn so klein da hinten, da bekommst du doch einen ganz kalten Popo!“

Aufklärung unter Geschwistern:
Zoe (7): „im Sommer, dann bekommen wir unsere Cousine“
Jamie (4): „Ja, jetzt sitzt die ja noch im Bauch. Wie kommt die denn da raus?“
Zoe: (zeigt zwischen ihre Beine): „hier“
Jamie: „aus dem Popo? ne!“
Zoe: „oder die wird aus dem Bauch rausgeschnitten. Das heißt dann Kaiserschnitt“
Jamie: „rausgeschnitten? ne!“

 

11253738_805819802835504_3165943562529355375_n11021103_805819859502165_7585486618083843808_n

Über mangelnde Fantasie kann ich mich bei meinen Kindern nicht beklagen:
„Bite klopfen – zoe und jamie – hir ist legoland“
„Bite klopfen – zoe und jamie – hir ist ein kleter pak“

11061711_805819879502163_6346385832938453030_n10984095_805819922835492_6942083845136320212_n

Morgens im Kindergarten:
Emma (4): „Jamie, ich darf doch mal zu dir, ne?“
Jamie (4): „Nein, ich spiel mit Greta“
Emma (4): „Doch, hast du mir versprochen! Ich habe dir gestern extra mein Tattoo gezeigt!“

Auf der Kirmes:
Jamie (4): Oh, das hätt ich auch gerne gehättet!

Zoe’s Einkaufszettel:

11246481_799870040097147_3087543506315236775_n

Dingsda mit Zoe und Jamie:
Jamie (knapp 3): „Papa, ich mag Kekse, aber ich mag nicht Würfelkekse!“
Zoe (5): „Jamie hat das auf den Fußboden gestellt, dieses mit der Waffel und dem weißen Schaum dadrin und der schwarzen Schokolade drum. Und ich habe mich reingesetzt!“
Jamie (3): „Mama, ich möchte Eichhörnchen essen!“
Zoe (knapp 4): „Mama, ich hätte gerne einen roten und einen gelben Zuchtzwerg von da oben im Kühlschrank, wo ich nicht dran komme!“
Jamie (4): „Dieser Film mit dem Dino „Telefon“, der seine Mama verliert und die dann stirbt und der dann bei seiner Oma wohnt“
Was ist wohl gemeint?

DSCN1981

Welcher Buchstabe wird gesucht?
Eine Kindergartenfreundin von mir hatte einen kleinen Sprachfehler.
Noch heute gerne zitiert wird:
„Ich dehe schon in den Tinderdaten!“
und
„Ich tann tein ta saden, aber das tommt noch!“ 😀
Nun ratet, welchen (bzw. welche) Buchstaben sie nicht aussprechen konnte 😉

kernies wunderland (3)

Äh- geht das auch auf Deutsch?
Im Urlaub hatte Zoe (4) einen Tag vergessen, eine Unterhose anzuziehen und stattdessen eine Radlerhose angezogen. Darüber hat sie ihre Schlafanzughose angezogen und meinte grinsend zu mir:
„Guck mal Mama, ich habe unter meinem Pölter eine Buchse als Schlüpper an!“
…und da behaupte noch mal jemand, wir sprechen Hochdeutsch ;)…
11053283_795554223846639_6084921771374107132_n


Warum der Paketbote so oft klingelt

Zoe (4) versucht zu verstehen, warum der Paketbote so oft bei uns ist.
Immer wenn sie etwas Neues hat und gefragt wird, von wem sie das bekommen hat, lautet die Antwort „hat mir der Postbote gebracht“.
Meine Schwiegermutter meinte darauf scherzhaft: “Ihr habt ja einen tollen Postboten, meiner bringt mir nie was! Höchstens mal Rechnungen.“
Darüber hat Zoe anscheinend auch länger gegrübelt und meinte ein paar Tage später…
Zoe: „Mama, warum kriegen wir sooo viel vom Postboten und Oma Beate kriegt nichts?“
Mama: „Wir bekommen so viel, weil ich so viel am Computer bin und so viel schreibe. Immer wenn wir etwas bekommen schreibe ich ja etwas darüber.“
Zoe: „Oma Beate ist niiieee am Computer, dann kann die ja auch nix kriegen!“

Katwijk

Warum eigentlich arbeiten?
Mein Mann ist beruflich viel unterwegs und teilweise nur an den Wochenenden zu Hause.
Als er ein paar Tage weg war fragte Zoe (4):
„Mama, wo ist Papa?“
„Papa ist bei der Arbeit“
„Warum muss Papa denn sooo viel arbeiten?“
„Damit er viel Geld verdient und wir uns schöne Sachen kaufen können.“
Als mein Mann dann am nächsten Tag zu Hause war fragte Zoe ihn:
„Papa, hast du jetzt ganz viel Geld mitgebracht? Wo ist es denn?“
Mein Mann war total verwirrt 😉
Die Sache hat sie anscheinend sehr beschäftigt, denn gestern meinte sie:
„Mama, muss ich heute in den Kindergarten?“
„Ja“
„Warum?“
„Weil ich arbeiten muss“
„Warum musst du denn arbeiten? Du hast doch langsam mal genug Geld!!“

De Noordduinen Strand 07

Ein Ausflug in den Doberg
Bei einem Ausflug in den Bünder Doberg ist Zoe (4) mit ihrem Laufrad gefahren, Jamie (2) mit seinem Puky-Wutsch und meine Freundin und ich zu Fuß hinterher.
Dort angekommen sieht Zoe die Hügel und meint:
„guck mal Mama, die Wiese ist ja ganz schief, da muss ich ja schief-fahren!“ („Ski-fahren“ ausgesprochen 😉 )

Mode-Expertin Zoe – früh übt sich!
Ich hatte ein Kleid und dazu eine Leder-Bolero-Jacke an.
Zoe (4): „Mama, warum hast du denn so eine ganz ganz kurze Jacke an???“
Mama: „weil das schick aussieht“
Zoe: „oder damit man dein schönes Kleid besser sieht?“

De Noordduinen Camping (7)

Kinderlogik – wo sie Recht hat…!

Zoe (4): „Mama, bist du ein Kind?“

Mama: „Nein, ich bin Erwachsen“

Zoe: „doch, du bist doch das Kind von Oma Elke!“

Holland

Dicke Luft?

Zoe (knapp vier):

„hier riecht es aber stinkig, das kann ich dir glauben!“

(Jamie hatte gerade die Windel voll… 😉 ).

Merkzettel am Morgen von Zoe (7):
1907512_820789778005173_7402878079068635147_n

Jamie (6):

„Mama, welche Sprache sprechen denn diese Vegetarier? Können die auch Deutsch verstehen? Woher kommen die denn?“

 

Mama aus Sicht der Kinder (Zoe 7, Jamie 4):

11218717_798020636948754_7067285085989511223_n 11011885_796501863767298_3206275242409232158_n

Zoe (knapp 4):

„Mama, ich hätte gerne einen roten und einen gelben Zuchtzwerg von da oben im Kühlschrank, wo ich nicht dran komme!“

 

Jamie (6):

„Oh, toll, Urlaub im Hotel! Haben wir da dann auch Diener?“

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008), Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) und Papa in einer Doppelhaushälfte in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg