Kinder Lern Tablet Storio2 von VTech im Test

Kinder Lern Tablet Storio2 von VTech im Test

Wie bereits angekündigt werde ich euch in nächster Zeit einige Kindertablets und Lerntablets vorstellen. Digitale Medien werden auch für Kinder immer interessanter, die Firma VTech hatte dazu eine interessante Umfrage gestartet, die Ergebnisse findet ihr hier. Mittlerweile gibt es viele verschiedene Tablets speziell für Kinder. Wie auch bei den Tablets für die “großen” fällt die Entscheidung schwer – welches ist das richtige Tablet für mein Kind? Mit welchem Tablet kann es auch etwas lernen und welches ist vielleicht sogar pädagogisch wertvoll? Wir helfen euch bei der Entscheidung und stellen euch als erstes das Storio2 von VTech vor.

storio 2 (1)

Storio 2 – das interaktive Lern-Tablet für Kinder von Vtech
Das Storio2 ist für Kinder im Alter von 4 bis 9 Jahren geeignet und bietet verschiedene Möglichkeiten zum Spielen, Lernen und das Kind kann auch selbst kreativ werden. Mit dem Kindertablet kann man Spiele und Lernspiele spielen, Bücher lesen, Bilder malen, Termine eintragen, Musik hören, Fotos und Videos machen und sogar bearbeiten. So viel zu den Herstellerangaben – nun zu unserem Test!

Storio 2 – Preis
Das Storio 2 von vtech gehört zu den Kindertablets im mittleren Preissegment. Bei Amazon ist es bereits zum verhältnismäßig günstigen Preis von 79,99€ erhältlich.

storio2 (1)

Storio 2 – Lieferumfang
Zum Lieferumfang gehören das Tablet, zwei Stifte für den Touchscreen, ein USB-Kabel zur Verbindung mit dem PC, eine Installations-CD für den PC, eine Demo-Spiel-Kassette und natürlich eine Bedienungsanleitung.
Es fehlten die vier benötigten 1,5 V LR6 AA Batterien und ein Netzteil. Diese sollte man unbedingt vorher (z.B. hier) besorgen, damit das Kind auch gleich losspielen kann! Der VTech Netzadapter ist z.B. hier für 11,95€ erhältlich, es gibt auch einen speziellen Auto-Adapter zum Preis von 11,98€ hier (praktisch für unterwegs).

storio 2 (2) storio2 (2)

Storio 2 – Design und Knöpfe
Wir haben das Tablet in pink für Mädchen erhalten. Die Rückseite ist komplett pink, der Rahmen außen weiß mit pinkfarbenen gummierten und abgerundeten Ecken und der inneren Rahmen ist pink-glitzernd mit Herzchen darauf. Die Kamera oben ist in einem Lila-Ton abgesetzt und lässt sich einmal komplett drehen, sodass man damit entweder sich selbst oder etwas anderes fotografieren kann. Das Tablet ist schön groß, liegt aber gut in der Hand und ist nicht zu schwer. Der grüne Startknopf befindet sich oben rechts, oben links ist der Knopf für das Starten der Kamera. Unter dem Startknopf sind zwei etwas kleinere lilafarbene Knöpfe, mit denen man die Helligkeit des Displays einstellen kann. Unten rechts gibt es zwei grüne Knöpfe für die Lautstärke und darunter einen lilafarbenen “Hilfe” Knopf. Unten am Storio 2 befindet sich ein pinkfarbener Knopf mit einem Haus Symbol. Mit einem Klick darauf kommt man auf den Startbildschirm. Der Lautsprecher befindet sich unten Links und das Mikrofon oben rechts.
Auf der Rückseite befindet sich das Fach für die Batterien (lässt sich ohne Schraubenzieher öffnen!) und die SD-Karte (nicht im Lieferumfang enthalten, ihr bekommt eine Speicherkarte für ca. 12,20€ z.B. hier), ein herausklappbarer Ständer, ein Steckplatz für den Stift, eine Buchse für die Kassette und Anschlüsse für Netz- und PC-Kabel, sowie für Kopfhörer.

Storio 2 – Installation und Inbetriebnahme
Grundeinstellungen
Die Einrichtung ist sehr einfach und ist innerhalb von wenigen Minuten abgeschlossen, das Kind kann also ruhig dabei sein (ich habe es vorher gemacht, weil ich nicht wusste, wie lange das dauert und Zoe ein spielfertiges Gerät geben wollte 😉 ).
Als erstes werden Datum, Uhrzeit und Name eingegeben. Anschließend kann man entweder ein Foto auswählen (z.B. Tierbilder) oder ein Foto von sich selbst machen. Da ich wie gesagt das Gerät eingerichtet habe, als Zoe nicht da war, habe ich ein Katzenbild ausgewählt. Das Bild und auch die anderen Daten können aber jeder Zeit über Einstellungen geändert werden. Alle Einstellungen werden von einem Sprecher kommentiert, sodass sie theoretisch auch von Kindern vorgenommen werden können, die noch nicht lesen können.

storio2 download manager
Download-Manager
Bei dem Storio 2 sind zwei kostenlose Downloads möglich. Dafür muss man in seinem PC die Installations-CD einlegen und den Storio mit dem PC über das mitgelieferte USB Kabel verbinden. Die Installation erfolgt automatisch und ist selbsterklärend. Sie sollte aber von einem Erwachsenem vorgenommen werden, da ein Benutzerkonto online angelegt werden muss. Das Konto wird mit einem Passwort geschützt, sodass die Kinder nicht selbst kostenpflichtige Apps runterladen können.
Es stehen Spiele, ebooks, Hörspiele & Hörbücher, Videos und Musik zum Download bereit. Auch Lernspielkassetten können hier bestellt werden. Der ein oder andere Download ist sogar kostenlos, oft gibt es auch reduzierte Spiele – öfter mal vorbei schauen lohnt sich also. Eine Suche ist auch speziell nach Lerninhalt möglich.
Für meine beiden kostenlosen Downloads habe ich mir “Bärentaxi” und “An der Kasse” ausgewählt. Die ausgewählten Spiele packt man in den Einkaufswagen und geht dann auf “Einkauf fortsetzen”. Anschließend muss man noch einmal sein Passwort eingeben und der Download startet. Jetzt markiert man das Spiel in der Bibliothek und klickt auf “übertragen”. Das Spiel wird nun innerhalb weniger Sekunden auf den Storio übertragen.
Die Preise für die kostenpflichtigen Apps liegen zwischen 2,69€ und 6,99€. Die Preise für die Spielkassetten liegen bei ca. 22,50€ pro Spiel.
Man kann auch kostenlos ein anderes Menübild für das Storio runterladen (wir haben natürlich “Prinzessin” genommen 😉 ) und ein Update für sein Storio 2 ziehen.
Im Datei-Manager kann man Bilder vom Storio auf den PC ziehen oder umgekehrt.

storio2 (8)Storio 2 – Ausstattung und Funktionen
Das Storio2 ist ein 5 Zoll Lerntablet mit 1,2 GB internem Speicher und folgenden 15 vorinstallierten Apps:
– Spiele (3 vorinstalliert: Geschicklichkeitsspiel “Face Race” mit einem Seiltänzer, “Rette die Aliens” und Kreativspiel )
– Bücherei (1 E-Book “Rufus in der Stadt” vorinstalliert, Vorlese- und Mitlese-Funktion)
– Kamera (1,3 Megapixel, um 180° schwenkbar, mit verschiedenen Effekten und Rahmen)
– Videorecorder
– Musik
– Videos
– Foto-Galerie
– Kalender
– Uhr
– Rechner
– Notizen
– Freunde-Adressbuch
– Farbstudio
– Downloads
– Kunstwerkstatt

Storio 2 – unsere Erfahrung und Fazit
Wir haben das Storio 2 nun seit zwei Wochen im Gebrauch. Von den vorinstallierten Spielen gefällt Zoe am besten das mit dem Seiltänzer. Besonders gut gefällt mir, dass wirklich alles erklärt wird und so auch Kinder, die noch nicht lesen können, alleine damit spielen können. Die Bildschirmgröße ist recht klein, für ein Kindertablet aber ausreichend. Mit dem Storio selbst kann keine Internetverbindung aufgebaut werden. Das sehe ich als großen Vorteil, denn so kann nicht versehentlich auf den falschen Seite gesurft oder kostenpflichtig etwas bestellt werden. Das Storio ist sehr robust und kann ruhig mal hinfallen. Das Display ist durch den dicken Rahmen ganz gut geschützt. Durch die gummierten Ecken rutscht das Kindertablet nicht so leicht aus der Hand. Als etwas störend empfinde ich, dass es keinen integrierten Akku gibt und kein Netzteil dabei ist. So muss man immer auf Batterien zurückgreifen oder Akku-Batterien laden. Außerdem dauern die Ladevorgänge zwischen den einzelnen Apps recht lang. Der Touchscreen funktioniert am besten mit den mitgelieferten Stiften. Mit dem Finger reagiert es manchmal nicht richtig, der Bildschirm wird zum Beispiel zur Seite geschoben, anstatt dass sich die ausgewählte App öffnet. Vielleicht habe ich auch zu dicke Finger :D. Zoe hat sich diesbezüglich jedenfalls nicht beschwert.

Storio 2 – Vorteile und Nachteile im Überblick
+ relativ kurze aber dennoch lehrreiche Spiele
+ gute Erklärung durch einen “Erzähler”
+ alle wichtigen Apps vorinstalliert
+ zwei kostenlose Downloads
+ einfache Installation und Handhabung
+ auch schon für kleine Kinder geeignet
+ sehr robust und liegt gut in der Hand
– keine Batterien und kein Netzteil im Lieferumfang enthalten
– teilweise recht lange Ladezeiten
– Touchscreen reagiert teilweise schlecht mit den Fingern (mit Stift geht’s)
– bisher beschränkte Auswahl an Apps zum Download

Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich bin alleinerziehend und wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008) und Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

5 Gedanken zu “Kinder Lern Tablet Storio2 von VTech im Test

  1. Hallo Eva,

    Ich halte ja eigentlich noch nichts davon, schon die Kleinen mit solchen medialen Produkten vertraut zu machen. aber man kommt wohl in der heutigen Zeit nicht daran vorbei. Ich sehe das bei unserem kleinen Alessandro, der interessiert jetzt bereits für solche Dinge- wenn er bei uns ist, möchte er immer auf dem Ipad ein Spiel spielen, was ich als App geladen habe. Liebe Grüsse Silvia

    1. Hi Silvia,
      ich war auch erst skeptisch. Aber man muss da wohl auch als Eltern mit der Zeit gehen ;). Und bevor sie mir immer mein iPad wegnehmen, sollen sie lieber ein kindgerechtes eigenes haben ;).

  2. Mein Sohn hat das gleiche in blau zu Weihnachten bekommen. Ich habe jetzt zwei Videos von Micky Mouse gekauft die kann er im Auto schauen. Wir finden es prima.

    1. auch eine gute Idee! Es gibt ja auch so eine spezielle Auto-Halterung, bei kleineren Kindern ist die auch nicht schlecht, dann muss man nicht anhalten, weil das Pad runtergefallen ist 😉

  3. Ich finde es auch schade wie das Medien-Ding schon im Kindesalter angewöhnt wird. Ich habe vor einer Woche Baby iPhone Klapper-Spielzeug gesehen. Wenn man sich so die Kinder von Bekannten anguckt die starr vor “richtigen” Tablets sitzen, erzeugt das schon eine kalte Gänsehaut.
    Meiner Meinung nach überwiegen die negativen Punkte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.