Iglo Kochkurs mit Thomas Krause in der Kochschule Hamburg

Ich hatte euch ja gestern schon erzählt, dass dieses Wochenende unser zweites Iglo-Botschafter-Treffen angesagt war:

der Kochkurs mit Kulinarikexperten Thomas Krause in der Kochschule Hamburg.

Eigentlich wollte meine Freundin Sarah wieder mitkommen – sie war auch bei der Werksbesichtigung in Reken dabei – aber leider hatte sie schon am Donnerstag Magenprobleme (denkbar ungünstig für einen Kochkurs). Als es auch am Freitag morgen nicht besser ging, war ich kurz am überlegen, auch zu Hause zu bleiben. Ich bin davon ausgegangen, dass so kurzfristig wohl niemand einspringen kann. Dann habe ich aber doch mein Glück versucht und meine Schwester bei der Arbeit angerufen. Kurzerhand hat sie einen halben Tag Urlaub genommen – unter der Voraussetzung, dass sie dann demnächst ihre Kollegen bekochen muss .

Also alles noch mal gut gegangen 

Mit der Bahn ging es nach Hamburg und dort angekommen weiter mit S-Bahn und Bus. Es hat alles super geklappt und wir waren pünktlich um fünf im Hotel.
Dort haben wir schon Ausschau nach den anderen Botschaftern gehalten, aber niemanden entdeckt.
Also haben wir uns zu zweit auf den Weg zur Kochschule gemacht (das war ein Fußweg von nicht mal fünf Minuten, also kein Problem).
Dort war es total gemütlich eingerichtet und die ersten waren auch schon da.

Nach einem Begrüßungs-Prosecco und einer kurzen Vorstellungsrunde (die meisten kannten wir ja schon vom letzten Treffen), durften wir auch schon unsere roten Iglo-Schürzen anziehen, Hände waschen und ran an’s Werk.

Nachdem wir einige Tipps zum Thema Zwiebeln und Knobi Schälen und Lagern erhalten haben, wurden uns Aufgaben zugeteilt.

Es gab viel zu tun, denn es waren ja drei Gänge für 18 Personen geplant.

Jeder bekam ein eigenes Schneidebrett und Messer und Blitzschnell waren alle Aufgaben verteilt und alle Botschafter samt Begleitung beschäftigt.

Es gab viel zu tun:

Fleisch klopfen, würzen, befüllen und panieren,
Birnen und Kartoffeln schälen,
Saucen anrühren,
Salate zubereiten,
Teller anrichten,
Röstis brutzeln,

Wir hatten eine Menge Spaß – nicht zuletzt, weil wir nebenbei auch schon ein – zwei Gläschen Wein trinken durften 

Es war ja auch ein bisschen wie ein Blogger-Treffen – man hatte sich ja sooo viel zu erzählen. Einfach toll, sich mal auszutauschen.

Folgende Leckerein haben wir gezaubert:

Als Vorspeise gab es leckere Kürbisröstis mit Garnelen

Die Kürbisröstis fand ich etwas gewöhnungsbedürftig, ich bin auch nicht so der Kürbis-Fan. Aber die Garnelen waren der Knaller – zwar viel Knofi, aber einfach nur lecker!

Dazu gab es einen kleinen Salat mit Senf-Marinade.

Als Hauptgang gab es Rotkohl-Cordon Bleu mit Rahmgemüse (Erbsen und Möhren) und Kartoffel-Gratin.

Das Cordon Bleu hatten wir zuvor selbst geklopft und – neben dem üblichen Käse und Schinken – auch noch mit Rotkohl gefüllt. Dadurch wird das Fleisch noch saftiger.

Zum Nachtisch gab es Germknödel auf einer Heidelbeer-Grütze mit selbstgemachter Vanille-Sauce und Rotwein-Birnen.

Der Abend war viel zu schnell vorbei – ich hätte noch ewig Wein-Trinken und quatschen können 

Zum Schluss natürlich noch ein Foto mit dem Star…

Und das Gruppenbild durfte auch nicht fehlen:

Ich freue mich schon riesig auf das nächste Treffen – es wird in der Vorweihnachtszeit stattfinden, ist also nicht mehr lange hin!

Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich bin alleinerziehend und wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008) und Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

3 Gedanken zu “Iglo Kochkurs mit Thomas Krause in der Kochschule Hamburg

  1. Hallo Eva,
    ich freu mich soooo ,ich bin in der 20 neuen Iglo Botschafter und darf mit nach Hamburg !Bist Du da auch wieder dabei? Und weißt Du ob man eine Freundin mitnehmen darf? ich habe bei Dir gelesen das bei Deinen Treffen Du auch eine Freundin mitgenommen hast! Ich bin schon ganz gespannt wer alles dabei sein wird!Liebe Grüße
    Daniela

    1. Hi Daniela,

      das ist ja schön 🙂
      Nein, die „alten“ Botschafter sind bei eurem ersten Treffen anscheinend nicht dabei.
      Wir durften immer eine Begleitperson mitnehmen, die war während der gesamten Veranstaltung mit dabei.

      LG, Eva

  2. Danke für die Info,
    schade das Du nicht dabei sein wirst, werde einfach mal nachfragen!
    hätte ja nie gedacht das ich so viel glück haben werde um iglo Botschafter zu werden. Ihr habt letztes Jahr ja so viele tolle Sachen unternommen, und ich bin gespannt mehr über iglo zu erfahren und die anderen 19 kennen zulernen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.