Fridalist – erstelle deine Onlinegeschenke Wunschliste

Fridalist – erstelle deine Onlinegeschenke Wunschliste

Wenn sich Nachwuchs ankündigt, bedarf es so viel Anschaffung: sei es Kleidung, das Zimmer einzurichten und zu gestalten oder einfach nur Spielsachen zu kaufen. Gerade jetzt in der Zeit, wo wir alle von Corona eingeschränkt sind und die Geschäfte geschlossen haben, ist es sehr schwer, vieles direkt beim Shoppen in der Stadt einzukaufen. Somit sind wir schon auf das Internet angewiesen, um online einzukaufen. Deshalb habe ich direkt für meine schwangere Freundin eine Art Wunschliste erstellt, auf der alles draufsteht, was sie für ihr Baby benötigt. Habt ihr schon einmal etwas von Fridalist gehört? Fridalist ist eine Onlinewunschlistenseite im Internet, auf der ihr eigene Geschenk- und Wunschlisten oder auch Merkzettel direkt erstellen könnt. Es werden alle Wünsche nationaler, aber auch internationaler Websiten gebündelt und gespeichert und dies ohne großen Aufwand. Schauen wir uns das doch einmal genauer an….

Was genau ist Fridalist?

Fridalist ist eine Art Onlineseite für deinen eigenen Wunschzettel. Du klickst auf die Internetseite https://de.fridalist.com/ und dir wird direkt freigestellt, deine eigene Geschenke-Wunschliste zu erstellen. Und das Tolle daran ist, du kannst sie sogar mit deinen Freunden oder Bekannten teilen. Du musst dich hierfür nicht mal registrieren. Du hast die Möglichkeit, deine Produkte, die du gern gespeichert haben möchtest entweder von einer fremden Website direkt als Link zu speichern oder du speicherst deine notierten Wünsche auf Fridalist. Sobald du dies erledigt hast, kannst du frei auswählen, wer deine Wunschliste sehen darf. Hierbei kannst du entweder den Versand per Mail nutzen, aber auch auf weitere Dienste zurückgreifen, sei es über Whatsapp, Skype etc.! Eingeladene Personen haben die Möglichkeit, das du sehen, was du dir alles wünscht und können deine Wünsche als gekauft markieren, sodass kein Geschenk doppelt verschenkt werden kann. Was die große Überraschung hierbei ist…, du kannst nicht sehen, welche Geschenke schon gekauft wurden. 

Die Erstellung deiner persönlichen Wunschliste erklärt in 3 Schritten

Den ersten Schritt machst du, indem du deine Wunschliste auf fridalist erstellst, ohne dich großartig zu registrieren, alles kostenlos. Im zweiten Schritt hast du die Möglichkeit, deine Wünsche hinzuzufügen. Dabei ist es egal, wie viele Wünsche, Produkte oder Dienstleistungen du hinzufügen möchtest. Das kannst du ganz allein entscheiden. Der nächste und damit letzte Schritt ist, dass du deine von dir selbst erstellte Liste mit Freunden und Verwandten teilen kannst. 

Die Geburt eines Babys ist das größte Glück auf Erden…

…und für mich steht jetzt schon fest, dass ich bis zum Entbindungstermin bestimmt alle Geschenke und Wünsche, die ich mir auf fridalist.com zusammengestellt habe, bekommen habe. Denn alle meine Freunde und Bekannte haben nun direkt die Möglichkeit, meine Wünsche anzusehen und werden mich garantiert dabei unterstützen, möglichst viel an Geschenken einzukaufen, damit es dem Baby meiner besten Freundin auch an nichts fehlt. Eine super Sache sage ich euch!

Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich bin alleinerziehend und wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008) und Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.