Die spanische Weihnachtslotterie El Gordo spielen – so geht’s! 

Die spanische Weihnachtslotterie El Gordo spielen – so geht’s! 

Was ist das Besondere an El Gordo? ► lange Tradition und hohe Gewinnchancen✅von Deutschland aus mitspielen► Tipps✅

Die spanische Weihnachtslotterie El Gordo spielen – so geht’s!

Es ist ein „Virus“ aus Spanien und verbreitet sich mittlerweile auch in Deutschland: El Gordo. Die Rede ist nicht etwa von einer neuen Krankheit, sondern von der spanischen Weihnachtslotterie. Die Symptome von El Gordo: starker Adrenalinausstoß und Freudentaumel beim Gewinn. 

Seit über zwei Jahrhunderten ist die Begeisterung für das Spiel ist in Spanien ungebrochen. Nun haben sich auch viele Deutsche infiziert – denn auch hierzulande kann man mitspielen.

Wir erklären in diesem Artikel, was das Besondere an der Lotterie El Gordo ist, wie du von Deutschland aus mitspielen kannst und was du dabei beachten musst. 

Was ist das Besondere an El Gordo?

El Gordo heißt übersetzt „Der Dicke“. Die Lotterie macht ihrem Namen alle Ehre, denn die Gewinne sind wirklich „dick“: Über 2,4 Milliarden Euro werden bei der Ziehung am 22. Dezember verteilt. 

Und wie man es in Spanien erwartet, ist sogar die Ziehung ein richtiges Spektakel: Zwei Kinder dürfen die fünfstelligen Losnummern ziehen und singen die Gewinnnummern in die Mikrofone. 

El Gordo gilt damit als die größte und schillerndste Lotterie der Welt. Jedes sechste Los macht einen Gewinn und die Gewinnchancen sind deshalb – verglichen mit anderen Lotterien – relativ hoch. Mittlerweile besteht auch für Deutsche die Möglichkeit, El Gordo Lose online zu kaufen.

Lange Tradition und hohe Gewinnchancen

El Gordo kennt in Spanien jeder, denn die Lotterie hat eine lange Tradition: Seit 1812 wird „Der Dicke“ dort gespielt und jeder kennt jemanden, der schon einmal eine kleinere oder größere Summe gewonnen hat. Die Chancen, den Jackpot zu knacken, sind etwa 1400-mal höher als bei anderen Lotterien. 

Das sogenannte „Décimo“ – also Zehntellos – ist besonders beliebt und wird als günstige Losvariante von den meisten Spaniern gewählt. Der Gewinn wird dabei durch zehn geteilt –dafür ist aber der Einsatz geringer. 

Etwa 30 EUR kostet ein „Décimo“. Ein ganzes Los kostet dagegen schon eine Stange Geld, denn es gibt insgesamt nur 100.000 Lose: Mit etwa 300 EUR muss man rechnen. 

Wie kannst du von Deutschland aus mitspielen?

Wollte man vor ein paar Jahren als Deutscher bei El Gordo mitspielen, musste man sich die Mühe machen, nach Spanien zu fahren und das Los dort in einem Kiosk zu kaufen. Wie gesagt, gibt es im Internet inzwischen viele Anbieter, die die Lose online anbieten. 

Allerdings musst du hier unterscheiden: Es gibt Anbieter, die echte El Gordo Lose per Post nach Deutschland schicken. Andere verkaufen nicht die echten Lose, sondern bieten eine Teilnahme an einer Wette auf das Ergebnis von El Gordo an.

Wenn du die Wette gewinnst, wirst du nicht von der Lotteriegesellschaft aus Spanien bezahlt, sondern von dem Wettanbieter aus dem Internet. 

Vorsicht vor schwarzen Schafen

Wenn du bei El Gordo mitspielen möchtest, solltest du die Anbieter im Internet unbedingt gut und ausführlich miteinander vergleichen. Du wirst schnell merken, dass verschiedene Plattformen ganz unterschiedliche Angaben zu Gewinnen und Preisen machen. 

Verbraucherschützer raten dazu, einen Anbieter mit Sitz in Deutschland zu wählen, weil gerade ausländische Plattformen oft unseriöse Praktiken tätigen: Dem Kunden wird dann beispielsweise nie ein Gewinn ausgezahlt, selbst wenn er die richtigen Zahlen getippt hat. 

Wie erfährt man, ob man gewonnen hat?

Am 22. Dezember um 9 Uhr beginnt die Ziehung im Teatro Real in Madrid mit mehreren Durchgängen. Dabei ist wichtig zu wissen, dass die Reihenfolge zufällig erfolgt: Der Jackpot kann also sofort gezogen werden oder bis zum Ende des Spektakels stehen bleiben. 

Die schillernde Veranstaltung wird im Internet live übertragen. Falls du dir ein Los per Post hast zuschicken lassen, solltest du die Ziehung unbedingt verfolgen. Hast du gewonnen, musst du dich innerhalb 3 Monaten an die Lotteriegesellschaft wenden – ansonsten verfällt dein Gewinn. 

Wenn du bei einem seriösen Internetanbieter gewonnen hast, musst du in der Regel nicht tätig werden. Der Anbieter wird dich kontaktieren. 

Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich bin alleinerziehend und wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008) und Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner