„Die Frau vom Strand“ von Petra Johann

„Die Frau vom Strand“ von Petra Johann

*Anzeige* Ich durfte einen spannenden Thriller des Verlages Rütten & Loening lesen, den ich euch gerne vorstellen möchte:

Die Frau vom Strand“

  1. Verlag: Rütten & Loening
  2. Autor: Petra Johann
  3. Seitenzahl: 456
  4. Erscheinungsdatum: 15. Februar 2021
  5. Sprache: Deutsch
  6. ISBN: 978-3-352-00952-5

Inhalt:

Rebeccas Leben ist fast perfekt: Sie lebt mit ihrer Frau Lucy und ihrer kleinen Tochter in ihrem Traumhaus an der Ostsee. Nur wenn Lucy beruflich unterwegs ist, fühlt Rebecca sich einsam. Das ändert sich jedoch, als sie am Strand Julia kennenlernt. Die beiden Frauen freunden sich an und treffen sich täglich – bis Julia plötzlich spurlos verschwindet. Rebecca begibt sich auf die Suche nach ihr, stellt jedoch bald fest, dass sie ein Phantom jagt. Vieles, was Julia ihr erzählt hat, war gelogen, ihre angebliche Zufallsbegegnung sorgfältig inszeniert. Als Rebecca erkennt, weshalb Julia wirklich ihre Nähe gesucht hat, ist es zu spät. Sie muss eine Entscheidung treffen, um die zu schützen, die sie liebt. (Klappentext)

Meine Meinung:

Das gesamte Buch ist in sechs Abschnitte unterteilt und beginnt mit einem Rückblick auf die vergangenen Ereignisse aus Rebeccas Sicht. Obwohl der Beginn recht harmlos und gewöhnlich erscheint, haben sich schnell die ersten Fragezeichen in meinem Kopf abgezeichnet. Wer ist Julia wirklich und warum ist sie wieder verschwunden ?

Im zweiten Abschnitt beginnt Kommissarin Edda Timm mit ihren Ermittlungen zu einem Mord. Durch die Einblicke in ihre Arbeit wurden immer wieder neue Fragen aufgeworfen. Die Vorgehensweise der Kommissarin ist ebenso interessant wie fesselnd und immer, wenn ich gedacht habe, dass sie der Lösung näher kommt, kam es zu einer Wendung oder es gab einen neuen Hinweis und ich konnte meine Idee wieder verwerfen. Petra Johann versteht es zu fesseln. Ihre Charaktere wirken authentisch und lebendig und sie fängt die Atmosphäre der Umgebung gekonnt ein.

Im Verlauf der Handlung werden zahlreiche Fragen aufgeworfen, die aber zum Ende alle beantwortet werden, so dass die gesamte Handlung in sich rund und stimmig ist.

Ich lese total gerne Thriller und dieser hat mich von der ersten Seite an gefesselt, so dass ich ihn kaum aus der Hand legen konnte. Immer wieder bekam ich Gänsehautfeeling, wie ich es mir von einem guten Thriller wünsche.

Mein Fazit:

Ein wirklich grandioser Thriller, der mich bestens unterhalten hat und gespannt auf weitere Werke der Autorin warten lässt.

Elke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.