Der Mondscheindrache

Der Mondscheindrache vom Loewe Verlag

Am 14.01.2015 erscheint ein neues Buch von Cornelia Funke mit dem Titel „Der Mondscheindrache“, welches von Annette Swoboda illustriert wurde.

Inhalt:

Drachen- und Ritter-Freunde aufgepasst: die beliebte Geschichte von Spiegel-Bestsellerautorin Cornelia Funke (Tintenherz-Trilogie) gibt es jetzt als Bilderbuch zum Vorlesen mit farbigen Illustrationen von Annette Swoboda.
Wer hat nicht schon mal davon geträumt, dass die Figuren aus Büchern lebendig werden? Genau das passiert Philipp in einer zauberhaften Mondnacht. Ein kleiner Drache springt aus seinem Buch, verfolgt von einem grimmig dreinblickenden Ritter. Zum Staunen bleibt Philipp jedoch keine Zeit, denn gerade als er dem armen Drachen zu Hilfe kommen will, schrumpft er selbst. Wie aber kämpft man gegen einen gemeinen Ritter, wenn man nur noch daumengroß ist?
Eine Geschichte, die Kindern Mut macht, zeigt sie doch, dass Freundschaft und Tapferkeit viel wichtiger sind, als groß zu sein.

7324

Der Mondscheindrache – unsere Meinung

Bei „Der Mondscheindrache“ handelt es sich um ein Buch, welches für Kinder ab 4 Jahren empfohlen wird. Dieses kann ich auch nur bestätigen, denn er ist für jüngere Kinder sonst wahrscheinlich schon zu gruselig oder etwas angsteinflößend. Für Kinder die aber auf Drachen, Ritter und Co stehen und denen es keine Angst ist es aber ein tolles Buch. Es ist ein Hardcoverbuch mit insgesamt 48 Seiten welches tolle Illustrationen enthält:

k-P1070405 k-P1070406

Da die Geschichte in der Nacht spielt sind die Bilder dementsprechend eher „dunkel“ gehalten, die dazugehörige Geschichte ist nicht zu lang und eignet sich daher auch gut zum vorlesen oder natürlich auch zum selber lesen.

Über Jenny

Mein Mann und ich wohnen mit unseren Söhnen Ben (geboren März 2012) und Max (geboren Juli 2013) in einem Zweifamilienhaus mit großem Garten in Hiddenhausen. Generell testen wir gerne alles was die Welt für die zwei Jungs so hergibt. Ich schreibe auch gerne über Haushalts-/ und Alltagsprodukte und mein Mann testet gerne alles an Werkzeug und Elektronik ;).

1 Kommentar auf “Der Mondscheindrache vom Loewe Verlag

  1. Hallo Lima Liso,
    also zum Ende selbst erfinden lassen eignet es sich glaube ich eher nicht, kann ich aber schlecht einschätzen, da ich in diesen Dingen nicht so wirklich kreativ bin ;). Ausschnitte aus der Geschichte zeichnen könnte ich mir da schon eher vorstellen, oder sowas wie „was passiert nachdem die Geschichte zu Ende ist“. Ach und das Buch wurde mir zur Verfügung gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO