beendet – Vorstellung und weitere Tester gesucht – Arganoel-24.de

Ich muss gestehen, zuerst wusste ich gar nicht wirklich was Arganöl ist, bis ich mir die Homepage genauer angeschaut habe und die uns zur Probe übersandte Tagescreme. Nachdem ich dann die Homepage besucht habe, war ich doch ein wenig überrascht und schlauer als vorher 😉

Was ist Arganöl?
Arganöl wird aus Argannüssen gewonnen, die an einem Argan Baum wachsen ;). Diese Bäume stehen vorrangig in Marokko und werden von den Einwohnern dort auch „Baum des Lebens“ genannt, da er zu den ältesten Bäumen der Welt zählt. Das Öl ist sehr hochwertig, da an einem Baum nur wenige Nüsse wachsen, welche dann zu Öl verarbeitet werden.

Die Herstellung von einem Liter Öl ist auch gar nicht so einfach. Man benötigt ca.30kg der Argannüsse welche dann, teilweise per Hand, ausgepresst werden. Anschließend wird das ausgepresste Öl noch etwa drei mal gefiltert bis es in Flaschen abgefüllt und exportiert wird.

Wofür wird es genutzt?
Arganöl ist heut zu Tage sehr häufig in der gehobenen Küche zu finden, sowie auch in der Naturkosmetik. Es soll einen positiven Einfluss bei Problemhaut haben, sowie bei Entzündungen wie zB Akne. Selbst Narben und Neurodermitis können durch die regelmäßige Anwendung von Arganöl reduziert werden. Es wird auch in der Haarpflege verwendet, da es feuchtigkeitsspendend ist und somit Spliss und Haarbruch vorbeugen kann.

Unser Testprodukt:

Französisch gehört jetzt nicht wirklich zu den von mir bevorzugten Sprachen 😉 womit ich also bei der Creme selbst ein kleines Problem habe, da, wie man sieht, alles auf französich aufgedruckt ist. Die Creme ist jedenfalls hypoallergen und dermatologisch getestet 😉 das krieg ich noch hin. Über die Creme findet man im Netz folgende Informationen:
Die wertvollen Inhaltsstoffe, vor allem Arganöl, Extrakt aus Blüten der Bitterorange und ätherisches Öl, schützen Ihre Haut vor schädlichen Umwelteinflüssen und sorgen für ein angenehmes Frischegefühl. Gleichzeitig verleihen sie ein strafferes, natürliches und verjüngendes Hautbild. Die Creme zieht leicht ein und eignet sich auch hervorragend als gesunde Grundlage für Tages-Make-up.

Meine Meinung:

Die Creme ist mit ~29,90 Euro für 50ml jetzt nicht wirklich ein Schnäppchen jedoch enthält sie hochwertige Inhaltsstoffe welche zu 99% aus natürlicher Herkunft stammen, wovon 94,4% sogar aus biologischem Anbau sind. Somit ist der Preis dann auch nicht mehr wirklich hoch für so ein Produkt.

Wenn man die Creme aufgeschraubt hat, war diese noch mit einer weißen Folie bedeckt, welche leider nicht ganz ab ging (Reste sieht man als leichte weiße „Flecken“ auf dem Glasrand). Da würde ich mir Verbesserung wünschen, stört aber nicht bei der Benutzung, nur ein optisches Manko 😉 Nachdem man die Creme aufgetragen hat, zieht sie wirklich sehr schnell ein. Sie riecht ziemlich speziell, ich schätze mal dass es der Geruch von Arganöl ist, welches nicht jedermanns Geschmack sein könnte.

Kanntet ihr Arganöl schon vorher oder nutzt ihr vielleicht sogar Produkte die Arganöl enthalten? Was sind eure Erfahrungen mit Naturkosmetika?

Tester gesucht
In Kooperation mit Arganoel-24.de suchen wir weitere Tester für Arganoel-Produkte.
Die ausgewählten Tester sollen ebenfalls einen Testbericht auf ihrem Blog veröffentlichen. Das zu testende Produkte kann individuell abgestimmt werden, es muss keine Creme sein, sondern kann z.B. auch ein Öl sein.
Bewerbungszeitraum: 25.10.2013 bis 01.11.2013.
Für die Teilnahme füllt einfach unten stehendes Formular aus.

Teilnahmebedingungen

 

Über Jenny

Mein Mann und ich wohnen mit unseren Söhnen Ben (geboren März 2012) und Max (geboren Juli 2013) in einem Zweifamilienhaus mit großem Garten in Hiddenhausen. Generell testen wir gerne alles was die Welt für die zwei Jungs so hergibt. Ich schreibe auch gerne über Haushalts-/ und Alltagsprodukte und mein Mann testet gerne alles an Werkzeug und Elektronik ;).

2 commenti su “beendet – Vorstellung und weitere Tester gesucht – Arganoel-24.de

  1. Cool, Werden die testberichte auch hier veröffentlicht?
    Ich verfolge eure Test öffter und mich interessiert arganöl total.
    Ich wuste erstmal auch nicht was Arganöl ist bis ich auf diese http://argan-öl.com/ Webseite gestoßen bin. Seit dem bin ich total begeistert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO