5 Schritte zur Umgestaltung eures Schlafzimmers

5 Schritte zur Umgestaltung eures Schlafzimmers

Im Internet gibt es nahezu grenzenlose Inspiration für wunderschöne, einladende und ruhige Schlafzimmer. Zum Glück gibt es aber einige Tipps, damit auch ihr ein Schlafzimmer haben könnt, das schön, friedlich, gemütlich und vor allem genauso ein Traumzimmer ist, wie ihr es euch schon immer vorgestellt habt.

Das Schlafzimmer ist einer der wichtigsten Räume im Haus und die meisten Menschen verbringen hier einen Großteil ihrer Zeit – egal ob beim Schlafen, Fernsehen oder Sportwetten auf 20bet.com/de/prematch/football. Hier sind fünf Schritte, mit denen ihr euer Schlafzimmer umgestalten könnt.

Plant die Schlafzimmer Umgestaltung

Der erste Schritt eurer Neugestaltung ist die Planung. Betrachtet euer Schlafzimmer mit einem kritischen und objektiven Auge. Was gefällt euch? Was ist es wert, behalten zu werden, und was sollte besser verschenkt oder verkauft werden? Was gehört in einen anderen Bereich eures Hauses? Das Schlafzimmer sollte ein beruhigender Rückzugsort sein, an dem ihr euch am Ende des Tages entspannen und neue Energie tanken könnt. Beginnt also mit der Umgestaltung, indem ihr alles aussortiert, was ihr nicht braucht und liebt.

Beginnt mit der Umgestaltung der Schlafzimmermöbel

Wenn ihr euch über die Grundlagen im Klaren seid, seht euch noch einmal in eurem Zimmer um. Jetzt ist es an der Zeit, ins Detail zu gehen – fragt euch, ob die Möbel richtig positioniert sind und eure Dekorationen optimal zur Geltung kommen. Das Wichtigste im Schlafzimmer ist natürlich das Bett, eine einfache Faustregel besagt, dass das Bett an der längsten Wand des Raums stehen sollte und die übrigen Möbelstücke so platziert werden sollten, dass sie das Bett optimal ergänzen.

Verleiht eurem Schlafzimmer neue Farben

Farben haben einen großen Einfluss auf unsere Stimmung und sind deshalb eine der einfachsten Möglichkeiten, eurem Schlafzimmer ein völlig neues Aussehen zu geben. Natürlich solltet ihr bei der Wahl der Farben aber eure Persönlichkeit und euren Lebensstil berücksichtigen. Denket aber immer daran, dass euer Schlafzimmer letztlich ein erholsamer Rückzugsort für den Schlaf sein soll. Es gibt zwar keine richtige oder falsche Wahl, aber helle und anregende Farben sollten dennoch vermieden werden, da diese Farben eher erregend als entspannend wirken.

Das Bett umgestalten

Jetzt, da ihr einen Plan für euer Schlafzimmer habt und euch um die Farben gekümmert habt, ist es an der Zeit, euer Bett umzugestalten. Eine der schnellsten und einfachsten Möglichkeiten, eurem Bett ein völlig neues Aussehen zu verleihen, ist die Erneuerung der Bettwäsche. Wenn ihr keine bestimmte Idee habt, könnt ihr einfach weiße Bettwäsche verwenden, um euer Schlafzimmer modern, sauber und elegant erscheinen zu lassen. In diesem Fall solltet ihr aber auch noch einige Akzentkissen, eine zusätzliche Decke oder einen Quilt hinzufügen, um dem Raum einen Hauch von Muster und Farbe zu verleihen.

Neue Accessoires und Dekorationen

Im letzten Schritt ist es an der Zeit Spaß zu haben und kreativ zu werden, denn es geht darum dem Raum mit Accessoires und Dekorationsstücken mehr Persönlichkeit zu verleihen. Schlafzimmer sind auch ein großartiger Ort, um eure Fotos zu präsentieren und die Investition in neue Bilderrahmen ist immer eine gute Idee. Weitere interessante Ideen für die Schlafzimmerdekoration sind eine kleine Schale, in der ihr euren Schmuck aufbewahren könnt, eine neue Blumenvase oder eine neue Bettlampe. Auch ein oder zwei persönliche Erinnerungsstücke sollten in keinem Schlafzimmer fehlen und helfen dabei, dem Schlafzimmer einen besonderen Charakter zu verleihen.

Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich bin alleinerziehend und wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008) und Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner