Wie man umweltfreundlich im Supermarkt einkaufen gehen kann

Wie man umweltfreundlich im Supermarkt einkaufen gehen kann

Erinnere dich an deinen letzten Einkauf Supermarkt: Wie viele Plastiktüten hast du benutzt? Hast du saisonale Produkte eingekauft? Es sammelt sich viel Abfall beim wöchentlichen Einkauf an. Glücklicherweise gibt es viele Möglichkeiten, beim Einkauf von Lebensmitteln umweltfreundlicher zu sein.

Viele der wirkungsvollsten, umweltfreundlichsten Änderungen erfordern oft nur eine leichte Anpassung seiner Gewohnheiten und Tagesablaufs.
Hier ein paar Hacks, um den nächsten Ausflug zum Lebensmittelgeschäft ein wenig umweltfreundlicher zu machen!

Wiederverwendbare Taschen und Körbe verwenden

Für den Anfang ist das Einsparen von Papier- und Plastikverpackungen eine gute Möglichkeit, um die Umweltverschmutzung zu reduzieren. Verzichtet also darauf, im Supermarkt Plastiktüten, Papiertüten oder Leinenbeutel zu kaufen, sondern nehmt alles von zu Hause aus mit! Ich habe immer zwei Körbe und zwei Stofftaschen und Jutetaschen für den Einkauf dabei.

Es kann ein wenig dauern, bis man sich daran gewöhnt hat, sich daran zu erinnern, wiederverwendbare Taschen mitzunehmen, aber die Erde wird es uns auf lange Sicht danken.

Obst und Gemüse nicht eintüten

Wenn wir gerade beim Thema Kunststoff sind, besteht eine weitere Möglichkeit, Einwegabfälle zu reduzieren: verzichtet auf die im Produktbereich aufbewahrten Plastiktüten! Das meiste Obst und Gemüse muss abgespült werden, bevor man es isst oder kocht. Also kann man auch auf sinnlose Verpackungen verzichten.

Große Mengen kaufen

National Geographic berichtete, dass laut einer Studie 91 Prozent des Kunststoffs nicht recycelt werden kann. Wenn man also größere Mengen kauft, kann man bei einzeln verpackten Lebensmitteln nicht nur Geld, sondern auch Verpackungsmüll sparen. Was man nicht sofort verwendet, kann für spätere Mahlzeiten eingefroren werden.

Saisonal einkaufen

Es gibt viele ökologische und finanzielle Gründe, sich für saisonale Produkte zu entscheiden: Saisonale Lebensmittel kosten nicht nur weniger, sondern sind auch schmackhafter und umweltfreundlicher, da sie weniger künstliche Energie benötigen, um zu wachsen.

Lokal einkaufen

Das Einkaufen vor Ort geht oft Hand in Hand mit dem saisonalen Einkaufen. Lebensmittel, die aus der ganzen Welt kommen, können am Ende mehr kosten. Außerdem trägt das Einkaufen vor Ort dazu bei, die lokale Wirtschaft zu unterstützen, und Nährstoffe verlieren im Laufe der Ernte und des Transports Tausende von Kilometern.

Etiketten prüfen

Auch wenn es mühsam und langweilig klingen mag, vor allem wenn man müde ist und einfach nur nach Hause gehen möchte: Etiketten enthalten viele wichtige Informationen über das Essen und auch die Verpackung.

Umweltfreundliches Essen und Einkaufen bedeutet nicht, dass man sein Budget sprengen oder teure Lebensmittel kaufen muss. Indem man seine Einkaufstaschen auswechselt oder sich eine zusätzliche Sekunde Zeit nimmt, um herauszufinden, woher das Essen stammt, kann man ganz einfach etwas grüner leben.

Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich bin alleinerziehend und wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008) und Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

Ein Gedanke zu “Wie man umweltfreundlich im Supermarkt einkaufen gehen kann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.