Was schreibt man in eine Weihnachtskarte?

Was schreibt man in eine Weihnachtskarte?

Bis jetzt haben Sie noch nicht den Drang verspürt, irgendetwas für Weihnachten zu tun? Oder sind Sie überhaupt in der Stimmung dazu? Zu Weihnachten erwarten viele Menschen teure, spezielle Geschenke von Ihren Liebsten. Auch Ihr Chef wünscht sich für das teure Weihnachtsessen der Firma eine Belohnung? Ich habe die perfekte und preiswerteste Lösung für Sie. Ich garantiere Ihnen, dass auch Sie mit meiner Anleitung für Weihnachtskarten in weihnachtliche Stimmung kommen.

Tipps für das Schreiben einer Weihnachtskarte

In einer Weihnachtskarte ist es angemessen, viele Wünsche für das neue Jahr zu vermerken. Diese Wünsche können von Liebe, Freude, Gesundheit, Entspannung oder auch Glück handeln. Verfassen Sie Ihren Text eigenständig und mit persönlichen Worten. Für die beste Freundin eignet sich zum Beispiel ein Text wie:


“ Ich wünsche dir alles, alles Gute und genieße deine Weihnachten mit deinen Liebsten. Wir sehen uns schon bald wieder und feiern dann zusammen in das neue Jahr. Ich freue mich, dich bald wiederzusehen und wünsche dir noch frohe Festtage. In Liebe…“ während ein Satz wie: “ Ich wünsche Ihnen frohe Festtage und ein frohes neues Jahr.“ sich eher für den Chef am Weihnachtsessen eignet.

Weihnachten ist eine Zeit im Jahr, in der Wertschätzung und Liebe gegenüber den Liebsten eine große Rolle spielt. In dieser Zeit halten die meisten Menschen noch mehr zusammen als sonst oder vertragen sich nach einem länger andauerndem Streit wieder. Darum nennt man Weihnachten oft auch „das Fest der Liebe“.

Es ist wichtig, dass Sie die Karten individuell für jeden Ihrer Liebsten gestalten und schreiben. Denn jeder hat andere Ansprüche und Wünsche zu Weihnachten. Nutzen Sie viele Adjektive, die auf die jeweilige Person zutreffen. Das vereinfacht Ihnen einen geeigneten und zutreffenden Text zu schreiben. Auch ein paar Weihnachtsgedichte eignen sich hervorragend dafür, um die Weihnachtskarte weiter aufzuwerten

Textvorschläge für eine geschäftliche Weihnachtskarte

Jeder kennt diese Situation. Man geht in der Hektik der Weihnachtszeit völlig unter. Man hat so viel Zutun mit Geschenke einkaufen, das Haus putzen oder den Weihnachtsbaum dekorieren, dass man völlig den Überblick verliert. Plötzlich kommt Ihnen in den Sinn, dass Sie noch Weihnachtskarten für Ihr Geschäft gestalten müssen. Und somit wird Ihre Hektik nur noch größer. Im folgenden Abschnitt habe ich Ihnen vier Tipps aufgeschrieben für die Gestaltung und Planung der Weihnachtskarten für Ihr Geschäft.

Tipp 1: Schauen Sie, dass Ihre Karten nicht zu früh aber auch nicht zu spät im Geschäft ankommen. Vor Weihnachten dauert es immer länger bis Briefe ankommen, da die Post vielfach überlastet ist. Schicken Sie die Briefe etwa 8 Tage vor der Schließung des Geschäfts ab. Dann kommen Sie mit Sicherheit pünktlich an.

Tipp 2: Schauen Sie nochmals Ihre Karten durch und vergleichen sie mit der Namensliste. Sie müssen sichergehen, dass Sie niemanden vergessen haben.

Tipp 3: Wählen Sie ein ansprechendes Design, dass zu Ihnen oder Ihrem Geschäft passt. Ein nicht alltägliches Motiv sorgt bei den Mitarbeitern für Eindruck.

Tipp 4: Schreiben Sie Ihre Karten von Hand. Das ist persönlicher.

Die meisten Menschen schreiben Ihre Weihnachtskarten für Ihr Geschäft in Eile. Die Weihnachtszeit ist ja bekanntlich die stressigste Zeit des Jahres. In der Hektik passieren aber oft unangenehme Fehler, die vermieden hätten werden können. Oftmals sind auch alle Texte ähnlich wie: “ Ich wünsche Ihnen Frohe Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.“ Das kommt nicht immer gut an da dies Langeweile und Enttäuschung hervorruft. Darum habe ich im Folgenden für Sie ein Musterbeispiel entworfen, von dem Sie sich im Stress der Weihnachtszeit inspirieren lassen können.

“ Lieber Mitarbeiter.

Ich wünsche Ihnen viel Glück, Erfolg und Gesundheit. Ich bedanke mich bei Ihnen für die vertrauensvolle und gute Zusammenarbeit. Ich wünsche Ihnen frohe Festtage und hoffe, Sie können Sie genießen.“

Als Schlusssatz kann man auch gerne auf Weihnachtssprüche und Zitate zurückgreifen, die zum gemeinsamen Besinnen einladen. 

Besinnliche Weihnachtstexte für Kinder

Die Weihnachtszeit ist für viele von uns stressig. Da braucht man von Zeit zu Zeit auch eine Auszeit. Wenn man am Abend im Bett liegt und es draußen schneit, nistet man sich am liebsten mit seiner Familie und heißer Schokolade im großen Bett ein. Was wünscht man sich jetzt noch mehr als besinnliche Weihnachtstexte?

Es war ein eisig kalter Heiligabend. Das kleine Christkind war auf dem Weg zu einem Häuschen mitten im tiefen, weißen Schnee. Dort wohnt ein kleines Mädchen. Als das Christkind ankam, saß das Mädchen auf dem Fenstersims und beobachtete das winterlich zugeschneite Land. Das Christkind versteckte sich hinter einer Tanne und wartete, bis die Mutter das Mädchen holte, um essen zu gehen. Als es so weit war und das Mädchen mit seiner Familie weg war, schlich sich das kleine Christkind in das kleine Häuschen und begann mit dem Schmücken des Bäumchens.

Es streute goldener Gitter und Lametta über das Bäumchen und hängte farbige Kügelchen dran. Dann zog es das Geschenk des Mädchens aus seinem kleinen Rucksack und legte es liebevoll unter das glitzernde Bäumchen. Als das kleine Christkind fertig war, schlich es sich wieder aus dem Häuschen und setzte sich draußen auf das Fenster. Dann wartete das Christkind und beobachtete wie das Mädchen voller Freude das Wohnzimmer betrachtete. „Das ist das beste Gefühl an Weihnachten“, dachte sich das Christkind, “ wenn ich die Kinderlein strahlend und voller Freude mit meinen Werkelein beschenken kann.“ Dann wendete sich das Christkind weg und ging lächelnd fort zum nächsten Häuschen.

Liebevolle Sprüche für eine Freundin an Weihnachten

Sie wollen nun die Weihnachtskarte für Ihre Freundin schreiben, aber Ihnen fällt kein geeigneter Spruch ein? Für eine Freundin kann man nicht die gleichen Sprüche schreiben wie für die Eltern oder den Partner. Es ist immer sehr schwierig herauszufinden, welche Sprüche für welche Person geeignet sind und welche nicht. Ich habe Ihnen darum drei Mustersprüche zusammengestellt, die Sie als Inspiration für Ihre Weihnachtskarten nutzen können.

1. Jetzt bald beginnt die Weihnachtszeit

Jaja ich weiß, es ist schon wieder so weit

Ich bin soo froh dass wir uns haben

Nur das wollte ich dir heut sagen

2. Wünschst du dir vielleicht ein Buch?

Oder gar ein neues Halstuch?

Haarkamm, Fotos, Faltpapier?

Oder trinkst du auch ein Bier mit mir?

3. Ich hab die Wahl aus hundert Sachen.

Was wird dich wohl nicht traurig machen?

Du bist die beste Freundin auf der Welt

Viel wertvoller als das ganze Geld

Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich bin alleinerziehend und wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008) und Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner