Testbericht Gourmetbox Juli / August

Recht verspätet und somit überraschend kam vor zwei Wochen die Gourmetbox Juli / August bei uns an. Die mittlerweile vierte Gourmetbox mit dem Thema Sommer enthielt Produkte von sechs verschiedenen Herstellern, sowie eine thematisch passende Zeitschrift.

gourmetbox juli august (7)

Espresso emozioni entkoffeiniert von Lebensbaum
Da wir keine Espresso Maschine haben, habe ich den Espresso meiner Schwägerin geschenkt. Er ist aus handgepflückten Bio-Arabica-Bohnen aus Peru, gemahlen und mit Wasser und Kohlensäure entkoffeiniert worden. Da für mich entkoffeinierter Kaffee ähnlich uninteressant ist wie alkoholfreies Bier 😉 wäre er auch dann nicht mein Fall gewesen, wenn wir eine Maschine dafür hätten. Der Bio-Kaffee soll sanft und doch aromatisch sein. Meine Schwägerin wusste nicht, dass er entkoffeiniert ist, als ich es ihr hinterher gesagt habe meinte sie „ach, darum hat der so lasch geschmeckt“ ;).

gourmetbox juli august (9) gourmetbox juli august (12)

Risotto und Paella Reis von Oryza
Auch der Reis hätte nach meinem Geschmack nicht drin sein müssen. In letzter Zeit ist irgendwie in jeder Box Reis mit drin und wir essen nur sehr selten Reis. Meine Schwiegermutter hat ein Risotto daraus gekocht, das war ganz lecker und bissfest.

gourmetbox juli august (11)

Sahara Dragon Genussriegel von foodloose
Die Riegelschmiede foodloose aus Hamburg kannte ich vorher noch nicht. Sie stellt praktische Riegel aus Bio-Rohwaren her, ohne Zusatzstoffe, vegan, glutenfrei und laktosefrei. Dabei untestützt foodloose die Stiftung Mittagskinder für sozial benachteiligte Kinder. Der Riegel aus Nüssen, Drachenfrucht, Physalis und Ingwer mit Agavendicksaft hat mir nicht so gut geschmeckt, ich fand ihn sehr klebrig, hart und süß.

gourmetbox juli august (4) gourmetbox juli august (3)

Peffer-Rahmsauce, Paprika Gulasch und Ingwer-Karotten-Suppe von Fuchs
Das Besondere an den drei Fertigtüten ist der kleine Extra-Beutel an der rechten Seite. In dem Hauptbeutel ist das bekannte Pulver und in dem kleinen Beutel eine Sauce zum Verfeiern, die zum Schluss hinzugefügt wird. Die Ingwer-Karotten-Suppe hat mir überhaupt nicht geschmeckt. Dafür fand ich das Rindersaft-Gulasch ganz lecker, ich habe das Rezept auf der beiliegenden Karte nachgekocht. Es war sehr einfach zuzubereiten. Am besten hat uns die Pfeffer-Rahmsauce geschmeckt, zu der ich Schweinefilet-Köpfe gebraten habe. Insgesamt habe ich aber keinen sehr großen Unterschied zu anderen Tütenprodukten geschmeckt.

gourmetbox juli august (2) gourmetbox juli august (6)

Bremer Brot vom H. Schulze Ladencafé
Das Haselnuss-Kakaogebäck war sehr knusprig und nicht sehr süß. Durch das Zimt-Aroma passt es eher in die Weihnachtszeit. Meinen Geschmack haben die Kekse nicht so getroffen, ich mag es lieber süß.

gourmetbox juli august (10)

Whipped Cream Vodka von Puschkin
Im ersten Moment wollte ich den Vodka direkt weiterverschenken. Als ich dann auf den Kärtchen das Rezept entdeckt habe, habe ich meine Meinung ganz schnell geändert!
Puschkin Whipped Cream Colada
4cl Puschkin Whipped Cream, 1cl Rum, 2cl Cocos Sirup und 200ml Ananassaft in einen Shaker geben und mixen. Anschließend in ein Glas mit mind. vier Eiswürfeln geben. Super lecker! Schmeckt ähnlich wie Pina Colada, nur ohne Milch und fruchtiger. Wir haben den Rum weg gelassen und auch mit Cocos Sirup und Ananassaft alleine war der Cocktail richtig lecker. Die Flasche war nach zwei Weiber-Abenden leer ;).

gourmetbox juli august (1) gourmetbox juli august (8)

Magazin Essen & Trinken
Endlich mal eine andere Zeitschrift als sonst. Trotzdem habe ich sie wieder an meine Arbeitskollegin weiterverschenkt, da ich sehr selten Zeitschriften anschaue, es fehlt einfach die Zeit.

Insgesamt eine gelungene Box, besonders der Vodka hat mich sehr positiv überrascht, ich werde ihn sicher wieder kaufen. Leider standen dieses Mal keine Preise für die einzelnen Produkte dabei, somit kann ich nicht beurteilen, ob der Wert der Box auch dieses Mal wieder den Kaufpreis bei Weitem überstiegen hat.

Wie hat euch die Box gefallen? Werdet ihr sie weiter bestellen?

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich bin alleinerziehend und wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008) und Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

5 commenti su “Testbericht Gourmetbox Juli / August

  1. Diese Box ist irgendwie komplett an mir vorbei gegangen. Aber ich habe ohnehin jeglichen Boxen-Überblick verloren.

    Sieht aber ganz gut aus, die schau ich mir auf jeden Fall mal genauer an!

    LG

    Yvonne

  2. ich finde die box gut, aber bestellen würde ich sie mir nicht, da ich gar nicht so viel koche.
    liebe gruesse und einen schönen wochenstart wünsche ich dir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO