Rezension: Aufruhr im Zahlenland

Rezension: Aufruhr im Zahlenland

Ein Kinderbuch, geschrieben von einem Mathe-Lehrer? Wir waren sehr gespannt auf das Buch „Aufruhr im Zahlenland“.

Aufruhr im Zahlenland

  • Taschenbuch: 86 Seiten
  • Verlag: Papierfresserchens MTM-Verlag; Auflage: 1., Erstauflage (15. März 2016)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3861966050
  • ISBN-13: 978-3861966050
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 8 – 12 Jahre

Aufruhr im Zahlenland (2)

Klappentext
Die Zwillinge Tom und Sarah trauen ihren Augen nicht, als sie eines Morgens von drei frechen, sprechenden Zahlen geweckt und überredet werden, mit ins verborgene Zahlenland zu kommen.
Dort werden die beiden Menschenkinder schon sehnsüchtig erwartet, denn es herrscht das Chaos, das Land der natürlichen Zahlen schwebt in Gefahr. Königin Null, die Herrscherin des Zahlenlandes, schickt Tom und Sarah auf eine abenteuerliche Reise durch die Welt der Mathematik. Können die beiden ihren neuen Freunden in letzter Sekunde helfen und das Zahlenland wirklich retten?

Unsere Meinung zum Buch
Wir haben zurzeit noch das Glück, dass sich beide Kinder für Zahlen interessieren ;). Zoe kommt in Mathe noch sehr gut mit und versteht alles sehr schnell. Früher oder später wird die Mathematik aber komplexer und auch trockener. Das Buch verbindet Wissen mit Unterhaltung und vermittelt Mathematik der 4. Klassen auf kreative und spannende Weise mit einer Abenteuergeschichte im Zahlenland. Formen werden anschaulich gemacht, z.B. sind die Köpfe Kugeln und die Körper umgedrehte Kegel, die Häuser im Zahlenland sind Trapeze und Rauten. Überall gibt es Diagramme, auf denen Werte und Zahlen zusammengefasst werden.
Obwohl Zoe erst in der zweiten Klasse ist, fand sie das Buch spannend. Wir werden es auf jeden Fall noch einmal in zwei Jahren lesen, wenn der Stoff denn tatsächlich auch im Unterricht behandelt wird. Der Bezug zwischen Mathematik und Alltag wird auch für jüngere Kinder im Buch greifbar gemacht. Daher ist das Buch für Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren interessant.

Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich bin alleinerziehend und wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008) und Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

Ein Gedanke zu “Rezension: Aufruhr im Zahlenland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert