Pukka Tee vom Gesund-Sein Shop im Test

Vor kurzem hat der Gesund-Sein Shop über facebook 10 Tester gesucht für Pukka Tee. Bereits wenige Tage nachdem ich mein Interesse bekundet hatte kam auch schon eine Mail – eine der angekündigten Sorten sei nicht lieferbar, stattdessen würden wir eine Ausweichsorte erhalten. Kurz danach kam auch schon das Testpaket an und rein optisch macht der mir vorher noch unbekannte Pukka Tee mächtig was her.

Was ist Pukka?
Die Firma Pukka Herbs aus England hat sich mit der Marke Pukka auf ayurvedische Bio-Kräutertees spezialisiert. Mittlerweile stehen über 30 verschiedene Teesorten zur Auswahl, alle in hochwertiger Bio Qualität mit sorgsam ausgewählten Kräutern. Es werden ausschließlich fair gehandelte biologische Zutaten verwendet. Die Pukka Bio Kräutertees wurden bereits mehrfach prämiert mit den Great Taste Awards.
Der Name „PUKKA“ leitet sich übrigens aus dem Hindu ab und bedeutet übersetzt „Top Qualität“.

Pukkatee im Test (1)

Pukka Tee im Test
Sehr praktisch finde ich, dass der Ayurveda Tee nicht als loser Tee, sondern in Teebeuteln verpackt ist. Oft denkt man ja, loser Tee sei irgendwie besser oder gesünder als Beuteltee, das ist aber ein Irrglaube. Umso besser, denn Teebeutel sind nun mal viel praktischer in der Anwendung und auch beim saubermachen hinterher. Bei gesund-sein.de erhält man das neue Trendprodukt Pukkatee in fast allen Teesorten zu fairen Preisen – eine Packung mit 20 Beuteln ist für 3,95€ erhältlich, da kann man bei Biotee nicht meckern.
Als erstes sind mir natürlich die schönen Verpackungen aufgefallen. Die braucht man nicht im Schrank verstecken, sondern kann sie auch dekorativ auf die Fensterbank oder Arbeitsfläche stellen. Bei uns stehen sie im Büro in unserer „Tee-Ecke“ und haben dort schon für Komplimente gesorgt. Durch die hübsche Schachtel eignet sich der Pukkatee auch als Mitbringsel oder Teil eines Präsentkorbes.
Die einzelnen Teebeutel sind noch mal separat verpackt in farblich passenden Papiertütchen.
Pfefferminz-Süßholz enthält 60% Pfefferminzblätter und 40% Süßholzwurzel aus kontrolliert biologischem Anbau. Den Lakritz-Geschmack der Süßwurzel schmeckt man so gut wie gar nicht raus. Der Tee schmeckt nach einem gesüßten Pfefferminztee. Ich mag Tee in der Art am liebsten wenn ich erkältet bin, mir kalt ist oder ich anderweitig kränkel ;). Der Tee ist wärmend und entspannend.
Der Zitrone Ingwer & Manukahonig Tee riecht aufgegossen nicht so lecker, schmeckt aber sehr gut. Er ist nicht zu sauer oder bitter, sondern durch den Honig leicht süß. Enthalten sind Ingwerwurzel (32%), Süßholzwurzel, Holunderbeere, Fenchelsamen, Verbena-Zitronen, Gelbwurz, ätherisches Zitronenöl, Zitronenmyrte Blätter, ganze Zitronen (4%) und Manuka-Honig-Geschmack (2%).
Der Pukkatee „Drei Zimt“ war mir persönlich zu viel Zimt auf einmal :). Ich habe jetzt nicht unbedingt die drei Zimtsorten (aus Indien, Indonesien und Vietnam) rausgeschmeckt aber insgesamt hat der Tee sehr stark nach Zimt geschmeckt. Durch die enthaltene Süßholzwurzel schmeckt der Tee schon ausreichend süß, man muss keinen Zucker oder Honig hinzufügen. Das ganze Büro riecht hinterher als hätte man Milchreis mit Zucker und Zimt gegessen :)). Also eher ein Tee für die Weihnachtszeit finde ich.
Insgesamt war ich von dem Tee positiv überrascht, denn eigentlich mag ich Bio-Tee nicht so gerne.

Kennt ihr schon den Pukka Tee? Welches ist eure Lieblingssorte?

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008), Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) und Papa in einer Doppelhaushälfte in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

3 commenti su “Pukka Tee vom Gesund-Sein Shop im Test

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO