Produkttest: trnd Projekt Uncle Ben’s Express Mediterran Reis

Produkttest: trnd Projekt Uncle Ben’s Express Mediterran Reis

[Werbung] Im Rahmen eines trnd Projekts durften wir den Uncle Ben’s Express Mediterran Reis testen. Wie er schmeckt und was man damit kreieren kann zeige ich euch hier:

Bei trnd kann man sich auf verschiedene Projekte bewerben und, sofern man ausgewählt wird, Produkte ausprobieren und bewerten. Wir hatten das Glück und durften den Uncle Ben’s Express Mediterran Reis testen.

Hierbei handelt es sich um, wie der Name schon vermuten lässt ;), schnell verzehrfertigen Reis. Unsere Testpakete hatten eine Größe von 130 Gramm und mussten bei 900 Watt eine Minute in die Mikrowelle. Die im Handel erhältliche Packungsgröße sind 250 Gramm, welche dann zwei Minuten in die Mikrowelle muss.

In unserem trnd Testpaket zu dem Uncle Ben’s Express Mediterran Reis waren 15 Rezeptkarten sowie 15 Pakete des 130 Gramm Express Mediterran Reis.

Generell ist der Reis für „die schnelle Mahlzeit“ gedacht – würde ich sagen. Nur den Reis pur haben wir aber nie gegessen, wir haben ihn immer irgendwie „verfeinert“ oder ergänzt. Der Reis an sich ist durch die 60 Sekunden natürlich viel schneller gekocht als wenn man ihn selbst kochen würde. Man reißt einfach die Reistüte etwas auf und stellt ihn in die Mikrowelle.

Einmal haben wir ihn ergänzt mit selbstmariniertem Hähnchenfleisch, Feta-Käse, Paprika und Zwiebeln:

Und ein anderes Mal gab es den Uncle Ben’s Express Mediterran Reis mit Gyrosfleisch und Tzatziki:

Besonders gut gefällt mir, dass der Reis als einziges Allergen Sellerie enthält. Unser Sohn leidet an einer Glutenunverträglichkeit und kann auf Grund dessen wenig Fertigprodukte essen, da sehr viele Gluten enthalten. Dieses ist hier anders und das gefällt mir 😉 ist aber auch nicht bei allen Uncle Ben’s Express Reis-Sorten der Fall.

Der Reis bietet auf jeden Fall viele Möglichkeiten zu einer relativ schnellen Mahlzeit. In meinen Augen sollte man aber immer noch etwas „dazu“ machen, denn pur mögen wir ihn nicht so gerne aber das ist ja auch immer Geschmackssache.

In Kooperation mit trnd

Jenny

Mein Mann und ich wohnen mit unseren Söhnen Ben (geboren März 2012) und Max (geboren Juli 2013) in einem Zweifamilienhaus mit großem Garten in Hiddenhausen. Generell testen wir gerne alles was die Welt für die zwei Jungs so hergibt. Ich schreibe auch gerne über Haushalts-/ und Alltagsprodukte und mein Mann testet gerne alles an Werkzeug und Elektronik ;).

3 Gedanken zu “Produkttest: trnd Projekt Uncle Ben’s Express Mediterran Reis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.