Produkttest: Taynie Periodenunterwäsche

Produkttest: Taynie Periodenunterwäsche

[Anzeige] Einmal im Monat bekommt frau Besuch von der roten Tante oder schlicht weg die Periode. Vor ein paar Jahren gab es eine tolle Entwicklung auf dem Markt für Hygieneartikel, denn die Periodenunterwäsche wurde entwickelt. Heute darf ich euch die Periodenunterwäsche von Taynie vorstellen.

Taynie Periodenunterwäsche – Was ist das eigentlich?

Die Taynie Periodenunterwäsche ist die perfekte Ergänzung oder Ersatz zu Binden, Tampons und Menstruationstassen. Denn die eleganten Slips schützen sicher vor dem Auslaufen und Flecken. Dabei halten sie sowohl die Haut als auch die äußere Kleidung trocken. 

Wie funktioniert die Taynie Periodenunterwäsche?

Dank der speziellen Membran-Technik ist die Taynie saugstark, sicher und feuchtigkeitsundurchlässig.

Die haut-/körpernahste Schicht leitet die Feuchtigkeit schnell ins Innere zur mittleren Schicht, sodass sich die Haut stets trocken anfühlt.

Die zweite Lage besteht aus einer speziellen saugstarken Membran, welche die Flüssigkeit sicher absorbiert.

Damit der Periodenslip auch außen schön trocken bleibt, besteht die dritte Schicht aus einer flüssigkeitsundurchlässigen und dennoch atmungsaktiven Membran aus TPU (thermoplastisches Polyurethan). Diese sorgt dafür, dass die vierte Lage schön trocken bleibt.

Die vierte Lage ist maßgebend für eine schöne Optik und sorgt zudem für die tollen Designs.

Warum sollte ich mich für Taynie Periodenunterwäsche entscheiden?

Entscheidest du dich für Taynie Periodenunterwäsche schonst du nicht nur deinen Geldbeutel sondern auch gleichzeitig die Umwelt. Denn die Taynie Periodenslips sind waschbar und wiederverwendbar. Der wesentliche Unterschied zu den meisten herkömmlichen Periodenprodukten ist, dass Einweghygieneartikel – wie der Name schon sagt – nur einmal genutzt werden können.

Nehmen wir einmal an eine Frau verbraucht durchschnittlich in ihrem Leben ungefähr 15.000 Tampons oder Binden … da kommt ganz schön was zusammen an Müll. Mit den Einwegprodukten entsteht sogar gleich doppelt Müll, da diese Artikel in der Regel zusätzlichen Verpackungsmüll benötigen und erzeugen.

Die Taynie Periodenslips können bis zu drei Jahre verwendet werden. Rechnet man die Kosten für die Slips gegen die Kosten herkömmlicher Produkte, so amortisiert sich der Kauf einer Taynie bereits nach kürzester Zeit. Hinzu kommt ein deutlich besser Co2-Fußabdruck entlang der gesamten Wertschöpfungskette.

Mehr Komfort.

Für Frauen die aus gesundheitlichen Gründen keine Tampons oder Menstruationstassen einführen können, sind die Periodenslips eine bequeme und tolle Alternative. 

Ebenfalls besteht dank Periodenunterwäsche ein geringeres Risiko, an einem sogenannten TSS (toxischen Schocksyndrom) zu erkranken, weil nichts mehr in den Körper eingeführt werden muss.

Gegenüber Binden haben sie den Vorteil, unschöne Flecken oder Reste an der Wäsche auf der Kleidung zu verhindern. 

Taynie verzichtet als einer der wenigen Anbieter bewusst auf den Zusatz von Bioziden.

Wissenschaftler und Fachärzte für Hygiene- und Umweltmedizin als auch das Bundesumweltamt warnen vor dem Einsatz von antibakteriellen Zusatzstoffen (Bioziden) in Periodenunterwäsche, da bei Periodenunterwäsche ein Kontakt zur Schleimhaut nicht ausgeschlossen werden kann. 

Deshalb verzichtet Taynie bewusst auf diese Zusätze. Dank der Erfahrung und der von Taynie verwendeten Materialien können die Taynies nicht nur bei bis zu 30 Grad sondern sogar bei bis zu 60 Grad gewaschen werden. So kann ebenfalls verhindert werden, dass es zu unangenehmer Geruchsbildung kommt und du kannst dir sicher sein, dass deine Periodenslips wieder schön sauber und frisch sind.

Im Gegensatz zu vielen anderen Herstellern sind die Taynie Produkte seit Juli 2020 mit dem STANDARD 100 by OEKO-TEX zertifiziert, ausgestellt durch das Institut Hohenstein. 

Taynie bietet die größte Auswahl unterschiedlicher Modelle in Europa – mehr als 20 verschiedene Modelle werden zurzeit angeboten.

Woher weiß ich, dass ich die Taynie wechseln muss?

Die Taynie muss gewechselt werden sobald sie sich deutlich feuchter anfühlt.

Wielange kann eine Taynie getragen werden?

Taynie Periodenslips sollten spätestens nach 10 – 12 Stunden gewechselt und unmittelbar nach dem Tragen kalt ausgewaschen werden. Durch das kalte Ausspülen wird einer Keim.- und/oder Geruchsbildung vorgebeugt.

Wie werden Taynies gewaschen?

Die vorher kalt ausgewaschenen Periodenslips können ganz einfach mit der normalen Wäsche bei Temperaturen von 30 – 40 Grad, jedoch max. 60 Grad gewaschen werden. Bis bei dir die nächste Waschmaschine angestellt wird, trocknest du die ausgespülten Periodenslips auf der Leine. Unterwegs packst du sie am besten in ein Wetbag, die gibt es übrigens auch bei Taynie.

Zum Waschen in der Waschmaschine kannst du dein normales Waschmittel, vorzugsweise ein Flüssigwaschmittel, nehmen. Bitte keinen Weichspüler oder Bleichmittel verwenden, denn dies kann sowohl die Saugfähigkeit als auch die Membran beschädigen. Damit du länger Freude an deinen Periodenslips hast nimm ein Wäschenetz für deine Slips und wähle ca. 800 Schleuderumdrehungen. Zum Trocknen hängst du die Taynies dann wieder auf der Wäscheleine auf, bitte nicht im Trockner trocknen.

Meine Erfahrung mit den Taynies

Über den Taynie Produkttest habe ich mich sehr gefreut, denn besonders die große Modellauswahl, sowie die Standard 100 by OEKO-TEX Zertifizierung haben mich auf Taynie neugierig gemacht.

Entschieden habe ich mich für folgende Modelle:

  1. Taynie Deluxe extra stark
  2. Taynie Paris
  3. Taynie Queen
  4. Taynie Deluxe mit Bio-Baumwolle

Die Taynies sind von einer sehr guten Qualität und sehen super schön aus. Je nach Modell können die Periodenslips unterschiedlich viel Flüssigkeit aufnehmen. Je nach Modell die Menge von 2 Tampons bis zu 6 Tampons. Einfach klasse! Je nach Stärke meiner Periode trage ich sie als Back up oder einfach so.

Ein weiterer Vorteil ist, dass man die Taynie bereits vorsorglich anziehen kann um nicht von seiner Periode überrascht zu werden. Ich trage meine Taynie sowohl tags- als auch nachtsüber und fühle mich damit absolut sicher und sehr wohl. Auch beim Sport bin ich mit den Taynies super geschützt und brauche mich nicht zu Sorgen, denn es verrutscht wirklich nichts.

Das Design der Taynies finde ich super schön, die schöne Spitze und hochwertigen Stoffe erinnern an ganz normale Unterwäsche. Niemand sieht also, dass man Periodenunterwäsche trägt.

Mit der Anzahl von 4 Periodenslips kommt man gut zurecht. Für den Einstieg reichen vermutlich auch 3 Slips. Für eine ganze entspannte Zeit während der Periode empfehle ich 5 Taynies. So hat frau immer einen sauberen Slip zur Hand.

In Kooperation mit Taynie

Teresa

Ich lebe gemeinsam mit meinem Mann und unseren zwei Kindern in einem Einfamilienhaus mit großem Garten im schönen Schloß Holte. Zurzeit genieße ich meine Elternzeit. Als Ausgleich zum Mama sein bin ich in die Welt der Produkttester eingetaucht. Warum? Weil ich sehr neugierig bin und Spaß daran habe neues auszuprobieren. Außerdem schreibe ich gerne Produktbewertungen und möchte damit im Idealfall anderen Verbrauchern bei der Kaufentscheidung helfen. Für uns sind Produkttest's rund um Baby und Kleinkind interessant, jedoch darf auch für Mama und Papa etwas dabei sein.

Ein Gedanke zu “Produkttest: Taynie Periodenunterwäsche

  1. Ich finde die Deluxe unterwäsche für die Dame mit rotem Strich zwischen den Beinen sehr gut. Wo gibt es die zu kaufen? Sie sind bestimmt nicht billig. Ich würde sie trotzdem kaufen für meine Enkeltochter. Schade, daß es die Wunderhöschen nicht in meiner Zeit gab. Ich trage mich jetzt ein, vielleicht kann mein Mäuschen sie auspobieren oder ich kaufe die Wunderhöschen. ich hab keine Web Seite, würde Ihnen trotzdem ein Kommentar schreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.