Produkttest: Taschenlampe VARTA Night Cutter F30R Stableuchte

[Anzeige] Die neuen Night Cutter Taschenlampen von Varta bilden das leuchtstarke Spitzen-Duo des hauseigenen Stableuchten-Portfolios für 2018. Wir durften die multifunktionale VARTA Night Cutter F30R Stableuchte testen:

 

 

Über die Varta Night Cutter F30R Stableuchte:

Das Topmodell der Reihe ist die große Stableuchte F30R. In ihr verbaut ist eine CREE High Performance LED mit 10 Watt Leistung, die mit einer Leuchtstärke von 700 Lumen bis zu 300 Meter weit leuchtet. Damit ist die F30R die aktuell hellste Stableuchte von VARTA Consumer Batteries. Für ausreichend Energie sorgt ein fest verbauter Lithium-Ionen-Akku mit herausdrehbarem Micro-USB-In und USB-A-Out, über welchen die F30R einfach aufgeladen sowie als Power Bank z.B. für das Smartphone genutzt werden kann. Das passende Micro-USB-Kabel ist inklusive.

Eine rot leuchtende LED zeigt den niedrigen Batteriestatus an, die blau blinkende LED, dass gerade geladen wird. Die Leuchtstärke kann vom Nutzer bequem über den An- und Ausschalter in drei Stufen reguliert werden. Durch Herausschieben des Leuchtenkopfs ist der Leuchtkegel der F30R individuell fokussierbar. Außerdem lässt sich in Notsituationen der Stroboskop-Modus aktivieren, um Helfer auf sich aufmerksam zu machen.

Mit dem im Griff integrierten Metall-Clip kann die F30R ganz einfach an der Kleidung oder Tasche befestigt werden und ist so stets greifbar, wenn sie benötigt wird. Dank IPX4 Zertifizierung ist sie außerdem gegen Spritzwasser geschützt und übersteht so auch einen Regenschauer ohne Probleme, ein Sturz aus 2 Metern Höhe macht der F30R ebenfalls nichts aus.

Unsere Meinung zu der VARTA Night Cutter F30R Stableuchte:

Taschenlampen sind bei uns ständig und immer im Einsatz. Die Kinder haben jeder eine am Bett, im Flur steht bei uns eine, an unserem Bett ist auch eine zu finden und nun ist auch eine in meinem Auto eingezogen. Warum wir überall eine haben? Die Frage kann ich noch nicht einmal wirklich beantworten 😉 und ja, wir haben in unserem Haus auch Lichtschalter :P. Taschenlampen sind aber einfach praktisch und liegen meist griffbereiter als es ein Lichtschalter ist. Dadurch das die neue VARTA Night Cutter F30R Stableuchte auch noch eine integrierte Power Bank hat fand ich diese für’s Auto einfach perfekt falls zb mal das Handy den Geist aufgibt.

Zudem ist diese auch wirklich hell, so dass man im Dunkeln auch sehr gut und sehr weit sehen kann. Wenn man zweimal auf den An-/Ausschalter drückt fängt sie sogar an zu blinken (Stroboskop-Modus) um besser auf sich aufmerksam machen zu können.

Auch durch den veränderbaren Leuchtkegel kann man das gewünschte perfekt ausleuchten. Die VARTA Night Cutter F30R Stableuchte verfügt zudem über drei Helligkeitsstufen.

Ich bin wirklich sehr zufrieden mit meiner neuen Stableuchte und freue mich vorallem darüber, dass ich nicht immer Ersatzbatterien mit mir herumtragen muss. Die Stableuchte wird einfach über ein USB Kabel aufgeladen und schon ist diese wieder einsatzbereit. Strom habe ich sogar im Auto, Batterien nicht ;).

In Kooperation mit VARTA Consumer Batteries

Über Jenny

Mein Mann und ich wohnen mit unseren Söhnen Ben (geboren März 2012) und Max (geboren Juli 2013) in einem Zweifamilienhaus mit großem Garten in Hiddenhausen. Generell testen wir gerne alles was die Welt für die zwei Jungs so hergibt. Ich schreibe auch gerne über Haushalts-/ und Alltagsprodukte und mein Mann testet gerne alles an Werkzeug und Elektronik ;).

4 commenti su “Produkttest: Taschenlampe VARTA Night Cutter F30R Stableuchte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO