Produkttest: Sikuworld – Parkhaus von Siku 5505

Zwei Jungs, viele Autos 😉 – nun durften unsere beiden von Sikuworld das Parkhaus von Siku testen. Geliefert wird es unaufgebaut inklusive einem Spielzeugauto.

Über SIKU:

Bei der Sieper GmbH handelt es sich um ein mittelständisches Unternehmen welches 1921 mit Hauptsitz in Lüdenscheid gegründet wurde. Es ist ein in vierter Generation inhabergeführtes Unternehmen, welches weltweit ca. 850 Mitarbeiter beschäftigt. Produziert werden bei der Sieper GmbH mechanische und ferngesteuerte RC-Fahrzeuge, Spielzeugfahrzeuge und die Spielwelt Sikuworld. Die Entwicklung, Konstruktion, Vertrieb, Verwaltung und Produktion befinden sich im Hauptsitz Lüdenscheid. Weitere Produktionsstandorte sind in Polen und China sowie Vertriebsniederlassungen in Frankreich und Hongkong. Weltweit werden die Siku Spielzeugmodelle in 60 Ländern vertrieben.

parkhaus-von-siku-3

Der Aufbau:

Geliefert wird das Parkhaus in ca. 100 Teilen, hört sich zwar viel an, der Aufbau geht aber leicht von der Hand. Die Aufbauanleitung ist gut bebildert und leicht verständlich. Es handelt sich um ein einfaches Stecksystem mit robusten Teilen. Nachdem man das komplette Parkhaus mit 3 Etagen zusammengebaut hat muss man es nur noch mit den mitgelieferten Aufklebern bekleben. Für alles zusammen habe ich ca. eine dreiviertel Stunde benötigt und danach konnte es auch schon losgehen.

parkhaus-von-siku-6 parkhaus-von-siku-9

Funktionen:

Das Parkhaus von Siku verfügt über drei Etagen, zwei Auf-/ Abfahrrampen, Schranken und einem Aufzug. Unsere Jungs haben eine Menge an Siku, Hot Wheels und anderen Autos und haben sich riesig gefreut als das Parkhaus bei Ihnen eingezogen ist. Der Aufzug kann problemlos von Max (3 Jahre) bedient werden, auch wenn er beim tragen des Parkhauses Probleme hat, da es dann teilweise auseinander klickt. Es besteht nun einmal nur aus Steckverbindungen. Ben mit seinen fast 5 Jahren kann damit schon vorsichtiger umgehen und schafft es zudem auch, dass Parkhaus wieder zusammen zu stecken falls etwas ab geht.

parkhaus-von-siku-1 parkhaus-von-siku-11

Unser Fazit:

Aktuell bekommt man das Parkhaus von Siku online ab ca. 32 Euro. Das Preis- / Leistungsverhältnis passt in meinen Augen, robustere aus Holz kosten auch das zwei- oder dreifache. Unsere Jungs können schon relativ vorsichtig damit spielen, kleinere Kinder brechen vielleicht eher mal etwas ab oder stellen sich auf das Parkhaus, somit empfinde ich die Alterempfehlung für Kinder ab 3 Jahren sehr passend. Zudem gibt es auch noch die Möglichkeit, das Parkhaus von Siku mit anderen Teilen der Sikuworld zu kombinieren. So kann man weitere Plattformen je nach belieben dazu kaufen und kombinieren.

Über Jenny

Mein Mann und ich wohnen mit unseren Söhnen Ben (geboren März 2012) und Max (geboren Juli 2013) in einem Zweifamilienhaus mit großem Garten in Hiddenhausen. Generell testen wir gerne alles was die Welt für die zwei Jungs so hergibt. Ich schreibe auch gerne über Haushalts-/ und Alltagsprodukte und mein Mann testet gerne alles an Werkzeug und Elektronik ;).

4 commenti su “Produkttest: Sikuworld – Parkhaus von Siku 5505

  1. Wir haben jede Menge Siku Traktoren und Autos zuhause. Ebenso habe ich vor einiger Zeit einige Majorette Fahrzeuge gekauft – in meiner Kindheit die direkte Konkurrenz zu Matchbox. Während ich Siku als sehr teuer empfinde ist Majorette zumindest teuer. Dementsprechend enttäuscht bin ich darüber, dass nicht nur Anhängerkupplungen und Spiegel sondern auch die Bodenplatten bei einigen der Majorette Fahrzeuge defekt wurden bzw. abgerissen und abgegangen sind. Somit werden wir bei unseren Jungs wohl bei Siku bleiben müssen da die Qualität scheinbar besser ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO