Produkttest – MAM Sports Cup

 

Bei MAM findet man eine große Auswahl an Stillzubehör, Schnullern, Flaschen, Esslerngeschirr und anderen Dingen rund um Baby und Kleinkind.

Alle Produkte sind entweder im Einzelhandel oder im Online-Shop erhältlich.
Allerdings liegt hier der Mindestbestellwert bei 19,-€ und die Versandkosten betragen 6,90€.

Als besonderer Service gibt es den kostenlosen MAM-Club.
Der MAM-Club bietet einen monatlichen Newsletter, einen Schwangerschaftskalender, einen monatlichen Baby-Entwicklungskalender, Gewinnspiele, Vorteilsaktionen und MAM Produkttests, bei denen Eltern vorab Produkte testen können.

MAM Sports Cup

Das Besondere an dem MAM Sports Cup ist der Trinkverschluss – dieser muss nämlich nicht per Hand geöffnet werden, wie bei anderen Sport-Trink-Flaschen, sondern öffnet sich automatisch beim Trinken!

Die Flasche fasst 330ml und ist laut Beschreibung auslaufsicher. Sie ist zum Preis von 8,-€ erhältlich. Also absolut fair, wie ich finde.

Sie ist für Kinder ab 12 Monate geeignet.

Die Flasche lässt sich gut greifen und besteht aus fünf Einzelteilen, wodurch sie leicht zu reinigen ist.

Sie ist Spülmaschinenfest bis maximal 65°C.

Wir haben die Flasche auf Herz und Nieren getestet.

Unser Fazit:

Zoe kommt mit der Flasche sehr gut zurecht. Die Flasche ist ein idealer Begleiter für unterwegs, denn sie läuft in der Tasche nicht aus.

Natürlich durfte auch Jamie testen – und er versteht sein Handwerk ;). Da wird mit der Flasche rumgekrabbelt, geschüttelt, gedreht, geworfen – und diesen Hardcore-Test hat sie leider nicht bestanden, da ging schon einiges daneben.

Als 100% auslaufsicher würde ich die Flasche also nicht bezeichnen!

Über Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008), Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) und Papa in einer Doppelhaushälfte in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

4 commenti su “Produkttest – MAM Sports Cup

  1. Ich suche ja schon ständig nach einer solchen Flasche für Leah (3) aber sie nimmt nichts an 🙁 Habe nen Tupper Sportsfreund und verschiedene vom DM,keine nimmt sie zum trinken 🙁 ) Werde aber diese auch mal ausprobieren
    glg trisch

    • das ist ja komisch! Zoe (wird 4) nimmt mittlerweile eigentlich alles 😉

      Jamie hat noch Probleme bei einigen Flaschen, ist aber ja auch gerade erste ein Jahr alt geworden.

  2. Huhu, ich bin in der 35 Schwangerschaftswoche und war bereits nach der Suche nach so einer Sportflasche. Ich finde es klasse, dass der Verschluss sich nur beim trinken öffnet. Danke für den Beitrag 🙂

    Grüße Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg