Produkttest – Maison Baum

Produkttest – Maison Baum

Ladys! Wir tragen gerne schicke Pumps und High Heels, aber nach etwa 2 Stunden tun die Füße weh! Kennt Ihr das auch? Dann lest jetzt von meinen Erfahrungen mit Schuhen von Maison Baum!

Maison Baum – Die Idee

Es war die Idee von Christof Baum , der gemeinsam mit seinem Vater, dem Orthopäden Dr. Peter Baum, das Leiden von uns High Heels tragenden Frauen beenden wollte. Denn bekanntlich ist das Hauptproblem der High Heels die extreme Druckbelastung des Vorfußes. Zusammen entwickelten Vater und Sohn ein speziell für High Heels angepasstes Fußbett, was uns Frauen schmerzfreier gehen lässt.

Nun war das mittlerweile patentierte Fußbett geboren, aber es fehlte noch das passende Design. Dafür sorgt seit 2018 die Pariser Modefachfrau Sophie Tréhoret und die Marke Maison Baum ging an den Start!

Das patentierte Fußbett

Was macht High Heels eigentlich so unbequem? Ganz klar: es ist die ungleichmäßige Gewichtsverteilung im Schuh, die fehlende Abrollbewegung, mangelnde Stabilität, Umknick-Gefahr und die Störung der Mikrozirkulation durch Einengung des Vorfußes. Aufgrund dieser Faktoren und nach vielen Stunden des Forschens und Testens, entwickelten Vater und Sohn einen auf 11 Elementen basierenden, eleganten High Heel – der Schmerzen erheblich reduziert und damit die potenzielle Tragedauer um Stunden verlängert.

patentiertes Fußbett
Der Onlineshop

Der Onlineshop ist ganz nach meinem Geschmack. Nicht überladen aber trotzdem mit einer guten und ausreichenden Auswahl ausgestattet. Auf der Startseite findet man direkt die aktuellen Aktionen. Zur Zeit findet Ihr hier die neue Hochzeitskollektion, die es sich anzusehen lohnt. Klick einfach hier! Denn wer möchte sich den schönesten Tag im Leben schon durch schmerzende Füße verderben lassen??

Im Shop findet man alle verfügbaren Modelle in unterschiedlichen Farben und Materialien. Besonders gut gefällt mir, dass man hier nicht überflutet wird. Es gibt für jeden ein passendes Modell mit unterschiedlichen Schnitten und Absätzen, aber halt nicht im Überfluss! So findet jeder schnell das passende für sich.

Es ist allerdings bewusst nicht immer jedes Modell in jeder Größe sofort verfügbar, da Maison Baum die Höhe der Produktion unmittelbar an die Nachfrage anpasst. Dadurch soll zu bewusstem Kaufen angeregt und massenhafte Überproduktion vermieden werden. Dafür wird man mit einem Vorbestellungsnachlass von 15% belohnt. Das schont die Umwelt und ist gut für den Geldbeutel. Dafür gibt es von mir einen Daumen hoch.

Ich entschied mich für ein wunderschönes paar Stiefel.

Der Test – IRIS

Auf den Test habe ich mich sehr gefreut, da ich gerne High Heels trag. Sie sind schick und schenken mir ein sicheres und elegantes Auftreten.

Natürlich kenne auch ich das Problem der schmerzenden Füße. Je minderwertiger der Schuh, umso schneller ist es vorbei mit dem Tragekomfort. Ich habe schon Schuhe getragen, die ich nach 2 Stunden ausziehen musste, weil ich den Schmerz nicht mehr ertragen konnte.

Daher war ich sehr gespannt auf mein paar Stiefel, das ich mir aus dem Onlineshop ausgesucht habe.

IRIS

Schick verpackt, mit einem hübschen Täschchen kam das Paar Stiefel (IRIS) bei mir an. Ich habe mich für das vollnarbige Leder in schwarz entschieden.

Dank des patentierten Fußbetts und der ergonomischen Mandelform bietet Iris Bequemlichkeit und Eleganz den ganzen Tag. Der Stretch-Schaft passt sich der Wadengröße an und erlaubt außerdem das problemlose Tragen des Stiefels auch über der Hose. Der 7cm Blockabsatz bietet einen sicheren Halt, genauso wie die rutschfeste Laufsohle. Die Thunit-Außensohle, die aufgrund ihrer Abriebfestigkeit besonders lange tragbar ist, wirkt wasserabweisend und ist der Umwelt zuliebe aus recyceltem Elastomer (Leder- und Gummiresten) gewonnen.

Auf Stiefel und Stiefeletten gibt es noch bis Ende April 50% Rabatt. Ab Mai steigt der Preis um 15% an. Schnell sein, lohnt!

Fazit

Das Tragekomfort ist tatsächlich unschlagbar und die Haltung wird durch das Fußbett enorm verbessert. Aus medizinischer Sicht sollte jeder High Heel mit so einem Fußbett ausgestattet sein.

Nun muss man aber zugeben, dass die Schuhe von Maison Baum auch Ihren Preis haben. Dieser lohnt sich aber! Besonders wenn man den Schuh über mehrere Stunden tragen möchte. Z.B. zur Arbeit oder zu einer Feier. Toll finde ich, dass es auch Hochzeitsschuhe mit orthopädischem Fußbett gibt. So einen Schuh hätte ich mir für meine Hochzeit gewünscht! Und glaubt mir, das Geld hätte ich sehr gerne dafür ausgegeben!

Auch an der Qualität und der Optik gibt es absolut nichts auszusetzen. Die Heels von Maison Baum sind alle schick. Jedes Modell hat seine besonderen Merkmale und durch die große Auswahl an Farben und Materialien ist eine ausreichende Vielfalt gegeben.

Die gute Verarbeitung verspricht Langlebigkeit, so dass sich die Investition in Schuhe von Maison Baum lohnen wird! Ich kann Sie euch wärmstens ans Herz legen!

Inga

Ich lebe zusammen mit meinen zwei Mädels (Emilia, August 2013 und Leona, August 2015) und meinem Mann in einem Einfamilienhaus in Gütersloh. In unserem Garten leben zudem noch ein paar Vögel, Fische und unsere Kaninchen Simba und Nala. Ich arbeite halbtags für die Continentale Bezirksdirektion Kattenstroth in Gütersloh und kümmere mich die restliche Zeit um meine Schätze. Wir testen gerne alles was man so braucht und was uns Spaß macht!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner