Produkttest: Hanse Gewürze im Test

Produkttest: Hanse Gewürze im Test

Gute Gewürze machen ein Essen erst besonders lecker. Wir durften ein tolles Produktpaket von Hanse Gewürze testen.

Bei Hanse Gewürze findet man eine große Auswahl an Gewürzen die alle aus den besten Anbaugebieten der Erde stammen. Die Gewürze werden zum idealen Zeitpunkt geerntet. Ideal bedeutet in diesem Fall nicht zum Zeitpunkt des größten Ertrages, sondern zum Zeitpunkt des intensivsten Geschmackes. Bei jedem Gewürz kann man zudem die gewünschte Verpackungsart wählen. Zum Beispiel Aromadose, Kraftpapierbeutel klein oder groß oder einen Gewürzstreuer. Einige Verpackungsarten sind dabei mit einem Aufpreis verbunden.

Ich habe mich im kompletten Shop umgesehen und für folgende Gewürze entschieden:
Muskatnuss
Hanse’s Gulasch
Salatkräuter
Gemüsebouillon
Knobi-Aioli
Paprike edelsüß
Hanse’s Frühlingsdip

Knobi-Aioli und Hanse’s Frühlingsdip:

Beide Sorten sind wirklich schnell gemacht. Bei dem Knobi-Aioli Dip werden 2TL in 250g Schmand und 2 TL Mayonaise eingerüht. Bei dem Frühlingsdip steht leider keine genaue Dosieranleitung dabei sondern es wird nach Geschmack hinzugefügt. Beides toll für einen Grillabend oder ein leckeres Fladenbrot.

Zutaten Knobi-Aioli: Knoblauch,  Zwiebeln, Salz, Petersilie, Ingwer
Zutaten Hanse’s Frühlingsdip: Zwiebeln, Salz, Petersiie, Schnittlauch, Dill, Knoblauch, Paprika, Rapsöl

Hanse’s Gulasch:

Hier steht leider auch keine Anweisung dabei, wieviel Gewürz man bei zB 500 Gramm Gulasch nehmen muss. In dem Rezeptbeispiel welches man online findet steht bei 600 Gramm Fleisch 1-2 Esslöffel. Dieses habe ich auch in etwa so übernommen, war aber noch nicht wirklich überzeugt 😉 hier muss ich mich selbst noch etwas ausprobieren was für uns die richtige Menge ist.

Zutaten Hanse’s Gulasch: Paprika, Zwiebeln, Kurkuma, Lorbeerblätter, Thymian, Piment, Dill

Salatkräuter:

Diese habe ich unserem Kartoffelsalat beigefügt, sie eignet sich aber auch perfekt für ein selbstgemachtes Dressing oder andere Salate.

Zutaten Salatkräuter: Zwiebel, Bohnenkraut, Dill, Kerbel, Rosian, Petersilie, Basilikum, Thymian, Oregano, Pfeffer, Knoblauch, Sonnenblumenöl

Muskatnuss und Paprika edelsüß:

Bei der Quiche passte das Muskatnuss und das Paprika edelsüß Gewürz perfekt. Zusammen mit Porree, Käse, Zwiebeln und frischer Paprika war es ein wirklich leckeres Essen.

Gemüsebouillon:

Für Eintopf, wie hier Erbeneintopf, oder auch dem kochen von Quinoa und Amaranth nutze ich gerne Gemüsebouillon als Gewürz. Es verfügt über einen guten Geschmack und lässt sich leicht dosieren, wobei ich auch hier gerne einen Richtwert für zB eine Wassermenge von 500ml gehabt hätte. Mehr Gewürz nehmen kann man ja immer noch aber so hätte man zumindest eine Annäherung wann es gut schmecken soll ;).

Zutaten Gemüsebouillon: Meersalz, Karotte, Sellerie, Leibstock, Schnittlauch, Blumenkohl, Zwiebel, Lauch, Petersilie, Brokolie, Wirsing, Knoblauch, Muskat, Curcuma, Bockshorn, Kriander, Ingwer, Paprika, Fenschel

Unser Fazit:

Gute Gewürze zu einem fairen Preis. Die verschiedenen Möglichkeiten der Verpackungsvarianten finde ich auch sehr gut. Manche füllen die Gewürze ja in bereits vorhandene Dosen, da reicht ein Kraftpapierbeutel. Andere möchten es lieber direkt aus dem Gefäß dosieren und auch am besten noch stapeln!? Da macht dann eine Aromadose eventuell Sinn, oder ein Gewürzstreuer.

Ich persönlich empfinde es als sehr gut, dass die Produkte die ich mir bei Hanse Gewürze angesehen habe, allesamt ohne Glutamat, Konservierungsstoffe und Geschmacksverstärker auskommen. Man hat einfach nur reine Gewürze und das schmeckt man auch.

Jenny

Mein Mann und ich wohnen mit unseren Söhnen Ben (geboren März 2012) und Max (geboren Juli 2013) in einem Zweifamilienhaus mit großem Garten in Hiddenhausen. Generell testen wir gerne alles was die Welt für die zwei Jungs so hergibt. Ich schreibe auch gerne über Haushalts-/ und Alltagsprodukte und mein Mann testet gerne alles an Werkzeug und Elektronik ;).

3 Gedanken zu “Produkttest: Hanse Gewürze im Test

  1. Ich bin auch total für Gerwürze und verwende sie sehr gerne , aber da gibt es solche und solche !?
    Diese machen mich spontan neugierig , danke für den schönen Bericht !
    liebe grüße dajana

  2. Danke für den Test!
    Ich bin absoluter Gewürze freak und kann ohne nicht Essen.
    Am liebsten mag ich Ras al Hanout aus Marokko. Das passt fast zu jedem Essen.
    Die Hanse Gewürze muss ich aber nach diesen Test unbegingt mal ausprobieren!
    LG Farid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.