Produkttest – gemischte Tüte vom Zuckerbäcker

Der Zuckerbäcker bietet bereits seit 2010 als Onlineshop alle bekannten Süßwaren, bzw. Süßigkeiten für mehr Freude am Leben.
Mehr Freude und weniger Ernst im Alltag, hierfür steht „der Zuckerbäcker“ mit seiner Vielfalt an Süßwaren und bringt den Süßigkeiten-Kiosk wie man ihn von Damals kennt, virtuell zurück.
Wer erinnert sich nicht gern an diese Zeiten als Kind zurück? Einfach voller Vorfreude vor dem „Tante-Emma-Laden“ stehen und seine eigene, bunte Tüte Süßigkeiten zusammenmischen zu können oder der Verkäuferin seine Wünsche an süßen Sachen mitzuteilen, wie es beim Kiosk „um die Ecke“ gebe war. Gerade diese einzigartige „Kiosk-Nostalgie“ und die Freude über die kleinen Dinge des Lebens möchte der Zuckerbäcker wieder zurückholen und Naschen zu Erlebnis machen.Altbekannte Lieblingssüßigkeiten, die von Haribo-Schlümpfen, bis zu Himbeerbonbons aus Omas Zeiten reichen und noch viel mehr findet man im modernen und dennoch nostalgischen „Zuckerbäcker-Kiosk“.
Dabei ist der Zuckerbäcker viel mehr als ein „Tante-Emma-Laden 2012“ – im virtuellem „Kiosk“ findet man die vielfältigsten Süßwaren zum online kaufen oder sich für Freunde eine originelle Geschenkidee zuschicken zu lassen.

Mit seinen bis zu über 250 unterschiedlichen Süßwaren, die u.a. aus den schon oben genannten originalen Bonbons aus Omas Zeiten bis zu Gummibärchen, wie Haribo, Trolli & Co. bestehen, vorsortiert und in vielen Farben und Formen, als auch Geschmacksrichtungen zu bekommen sind, ist beim Zuckerbäcker für jeden das Richtige dabei. Sogar das selber Zusammenstellen und Mischen seiner ganz persönlichen virtuellen „Nasch-Tüte“ ganz wie beim echten Kiosk von früher ist möglich.

Ob Nasch-Waren für sich persönlich, als Süße „Gifts“ für Unternehmen nach eigenen Vorgaben oder als Werbegeschenke für Partner und Kunden, Zuckerbäcker-Produkte stehen für Freude, nicht nur beim Verschenken und werden nach Bestellung handgefertigt.

Markensüßwaren für jeden Anlass und individuelle Fertigung nach Anliegen, alles das bietet der-zuckerbaecker.de.

So erhält man alle „Süßen Sachen“ über den Reiter „Zuckerbäcker-Shop“ nach Kategorien, die von „kunterbunt“, neueste Angebote „brandheiß“, „vorsortiert“, „Freudenanlässe“, wie Liebe und Romantik, „Marshmallows“ (Schaumzuckersüßwaren), „Bonbons“, „Süßes im Glas“, bis „Nachfüllfreude“ (Nachfüllbeutel für Bonbongläser) sortiert sind.

In der bereits erwähnten Rubrik „Selber mischen“ kann man seine eigene Süßigkeitentüte individuell, nach Geschmack, (z.B.: laktosefrei oder ohne künstliche Farbstoffe) und Zutaten aus Kategorien wie „Lakritz“, „sauer“, „lutschbar“ etc. zusammenstellen und selber mischen.
Als Clou und praktische Übersicht wird einem bei der Auswahl seiner selbst gemischten Tüte, der jeweilige genaue Preis und das Gewicht angezeigt.

Die Bezahlung erfolgt wahlweise via Bankeinzug, Vorkasse oder PayPal. Die Versandkosten betragen pauschal 3,95 € und ab einem Bestellwert von 30,-€ wird kostenlos versendet. Der Versand erfolgt mit DHL und einer Lieferzeit von 1-2 Werktagen nach Bezahlung.

Alle Produkte können auch direkt an Freunde versendet werden. Damit die Überraschung nicht verloren geht, wird die Rechnung an den Kunden geschickt.

Ich habe natürlich selbst gemischt 😉
Auch wenn die Auswahl an fertigen Süßwaren (z.B. Bonbons im Glas – einfach zauberhaft nostalgisch) ebenfalls riesig ist.
Sehr schön fand ich, dass einem direkt der aktuelle Preis der Tüte angezeigt wird.
Das Bestellen war wirklich einfach und man bekommt sehr viel für sein Geld.
Nach ca. 10,-€ kam eine nette Meldung, dass ich zur Belohnung (weil ich so fleißig aussuche) Gratis-Artikel bekommen (ich glaube es waren fünf Weingummi).
Eine wirklich nette Geste!
Nach ca. 12 Euro kam die Meldung, dass die Tüte voll ist und nun eine neue gefüllt wird.
Ich hatte für insgesamt 15,-€ bestellt und eine große Tüte und eine kleine Tüte voller Süßigkeiten erhalten.
Die Sachen wurden sehr schnell und gut verpackt geliefert und waren schön nostalgisch verpackt.
Auf die einzelnen Produkte werde ich jetzt nicht eingehen, ich denke mal jeder kennt „saure Gurken“ „Himbeeren“ usw. ;).
Ein kleiner Teil meiner Bestellung war nicht lieferbar und stattdessen habe ich ein ähnliches Produkt erhalten.
Im Paket war dann eine kleine Notiz mit entsprechender Info, sehr nett geschrieben – war natürlich kein Problem. Ob ich jetzt Mause-Speck-Röllchen oder Mause-Speck-Stangen habe macht ja auch keinen großen Unterschied ;).

Fazit:
Der Zuckerbäcker bietet keine Billig-Massenware an Süßigkeiten.
Es geht viel mehr um das Feeling, welches sich in den Details versteckt, Erinnerungen an Früher und ein bisschen mehr Freude im Alltag durch süße Kleinigkeiten.

Eva

Ich bin seit 2008 Produkttesterin, seit 2011 mit dem eigenen Produkttestblog. In meinem Blog schreibe ich über Online-Shops, Produktneuheiten, Freizeitaktivitäten und Reiseziele für Familien und starte wöchentlich Gewinnspiele und Testaktionen für meine Leser. Ich bin alleinerziehend und wohne zusammen mit Tochter Zoe (geb. Februar 2008) und Sohn Jamie (geb. Dezember 2010) in Kirchlengern. Hauptberuflich bin ich zuständig für die Lohn- und Gehaltsabrechnung der Mitarbeiter.

5 Gedanken zu “Produkttest – gemischte Tüte vom Zuckerbäcker

  1. Super lecker sieht das aus. Das da die Augen deiner Tochter leuchten kann ich total nachvollziehen. Super, dass es Gratisweingummis noch oben drauf gab. Lasst es euch schmecken…. ihr Naschkatzen =0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.